Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

HINWEIS: Bitte klicken Sie auf "Institute" in der Hauptnavigation.

Wegen Datentransfers ist momentan die Navigation eingeschränkt.

 

Artikelaktionen

Maul, Daniel R., Dr.

 
28176 | Daniel.R.Maul@geschichte.uni-giessen.de | Dilthey-Fellow der VolkswagenStiftung DIESE ZEILE NICHT LÖSCHEN! -1p-4hi-5zg-8m-p274-

Dr. Daniel R. Maul

Dr. Daniel R. Maul
Historisches Institut, Zeitgeschichte
Dilthey-Fellow der VolkswagenStiftung

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus C Raum 228

[Sprechzeiten / aktuelle Mitteilungen]

Tel: 0049-641-99-28176

Daniel.R.Maul@geschichte.uni-giessen.de

 


Inhalt: Biographie | Forschungsschwerpunkte | Projekte | Monographien | Aufsätze und Artikel (Auswahl) | Stipendien und Auszeichnungen | Lehrerfahrung | Mitgliedschaften | Lehrveranstaltungen

Biographie

1971 in Nürnberg geboren
1994-2000 Studium der Geschichte, Geografie und Politischen Wissenschaft in Erlangen, Bremen, Bologna und München
2000 M.A. in Neuerer und Neuester Geschichte, Alter Geschichte und Politischer Wissenschaft, LMU München, Magisterarbeit: “Die deutsche Rechte und das Südtirolproblem 1919-1933”
2005 Promotion an der Ludwig-Maximilians -Universität München, Dissertation: “Menschenrechte, Sozialpolitik und Dekolonisation – Die Internationale Arbeitsorganisation (IAO) 1940-1970”
2005-2006 Wissenschaftlicher Angestellter im Museumspädagogischen Zentrum Bayern (MPZ)
2007-2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Zeitgeschichte

→ Seitenanfang    → Biographie

 

Forschungsschwerpunkte

  • Internationale Zeitgeschichte und Geschichte der Globalisierung
  • Geschichte des Humanitarismus
  • Geschichte internationaler Organisationen
  • Geschichte des Kolonialismus und der Dekolonisation
  • Geschichte der USA im Neunzehnten und Zwanzigsten Jahrhundert

→ Seitenanfang    → Forschungsschwerpunkte

 

Projekte

  • Globale Hilfe - Amerikanische Nichtregierungsorganisationen und International Relief 1890-2010 - Habilitationsprojekt
  • Humanitarianism in Times of War 1850-2010 (zusammen mit PD Dr. Dietmar Süß, Jena und Jena Center Geschichte des Zwanzigsten Jahrhunderts) zum Projekt
  • New Deal Liberalism Going Abroad - The Life of David A. Morse (1907-1990): Biografie des amerikanischen Sozialpolitikers und langjährigen Generaldirektors der International Labour Organization (ILO), David Morse

→ Seitenanfang    → Projekte

 

Monographien

  • Human Rights, Development and Decolonisation – The International Labour Organization (ILO) 1940-1970, Palgrave Macmillan, London (erscheint 2011)
  • Menschenrechte, Entwicklung und Dekolonisation – Die Internationale Arbeitsorganisation (IAO) 1940-1970, Klartext Verlag, Essen 2007
  • Von der Etsch bis an den Belt...? Die Deutsche Rechte und das Südtirolproblem 1919-1933 magi-e, forum historicum, Bd. 8, München 2003 zum Text

→ Seitenanfang    → Monographien

 

Aufsätze und Artikel (Auswahl)

  • Silent army of representatives" - Amerikanische NGOs und die Entstehung internationaler Mechanismen humanitärer Hilfe 1917-1939 in: Christoph Meyer/Sönke Kunkel/Marc Frey (Hg.) Die Dezentrierung der Welt: Transnationale Dynamik und globale Rekonfigurationen, 1919-1939, (in Vorbereitung)
  • Appell an das Gewissen der Völker - Fridtjof Nansen, der internationale Humanitarismus und die russische Hungerhilfe 1921-23, in: Themenportal Europäische Geschichte (in Vorbereitung)
  • Wandel durch Integration - Afrikanische Dekolonisierung und Internationale Organisationen, in: Christoph Kalter und Annette Schuhmann (Hg.), Dekolonisierung und postkoloniale Gesellschaften in Afrika - Perspektiven der Forschung. Unter Mitarbeit von Andrea Moritz und Michael Dunker, in: Zeitgeschichte-online, Juni 2010 (gemeinsam mit Martin Rempe)
  • International Organizations and the Globalization of Human Rights, in: Stefan-Ludwig Hoffman, Human Rights in the Twentieth Century: A Critical History, New York: Cambridge University Press 2011, 301-320
  • Internationale Organisationen und die Globalisierung der Menschenrechte, in: Stefan-Ludwig Hoffmann (ed.), Moralpolitik: Geschichte der Menschenrechte im 20. Jahrhundert, Göttingen: Wallstein Verlag, 2010, 285-311
  • The Morse years 1948-1970, in: Jasmien van Daele/Marcel van der Linden/Magaly Rodriguez Garcia (Hg.), ILO Histories. Essays on the International Labour Organization and its Impact on the World During the Twentieth Century, Bern (inter alia).: Peter Lang 2010, 365-400
  • Help them move the ILO way - The International Labour Organization and the Modernization Discourse in the Era of Decolonization and the Cold War, in: Diplomatic History 3.33 (June 2009), 387-404
  • The International Labour Organization, in: Junius P. Rodriguez (ed.), The Encyclopedia of Slavery in the Modern World, New York, 2010
  • Internationale Organisationen als historische Akteure. Die ILO und die Auflösung der europäischen Kolonialreiche 1940-1970, in: Archiv für Sozialgeschichte 48 (2008), 21-53
  • A people's peace in the colonies: Die International Labour Organization als Teil eines transnationalen Netzwerks zur Reform kolonialer Sozialpolitik 1940-1944, in: Berthold Unfried/Jürgen Mittag/Marcel van der Linden, Transnationale Netzwerke im 20. Jahrhundert. Historische Erkundungen zu Ideen und Praktiken, Individuen und Organisationen (= Tagungsberichte der International Conference of Labour and Social History 42), Wien 2008, 215-235
  • The ILO involvement in decolonization and development, in: The ILO Century Project, März 2008 zum Text
  • The International Labour Organization and the Struggle against Forced Labour from 1919 to the Present, in: Labor History, Vol. 48, No. 4, November 2007, 477-500
  • Der transnationale Blick. Die Internationale Arbeitsorganisation und die sozialpolitischen Krisen Europas im 20. Jahrhundert, in: Archiv für Sozialgeschichte 47 (2007), 349-371 (auch publiziert als: Friedhelm Boll/Anja Kruke: Der Sozialstaat in der Krise. Deutschland im internationalen Vergleich, Bonn 2008, 349-371)
  • Vom Gnadenbrot zur Lebensstandardsicherung - Ein historischer Abriss zum privaten und öffentlichen Umgang mit Langlebigkeit, in: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 36, 2 (2003), 115-120.
  • Rezensionen und Peer reviews für INTERNATIONAL REVIEW FOR SOCIAL HISTORY; COMPARATIV, Zeitschrift für Globalgeschichte und Vergleichende Gesellschaftsforschung, CONTEMPORARY EUROPEAN HISTORY; INTERNATIONAL HISTORY REVIEW; ARCHIV FÜR SOZIALGESCHICHTE; SEHEPUNKTE, Rezensionsjournal zur Geschichtswissenschaft und VEREINTE NATIONEN, Zeitschrift für die Vereinten Nationen und ihre Sonderorganisationen

→ Seitenanfang    → Aufsätze und Artikel (Auswahl)

 

Stipendien und Auszeichnungen

  • Aufnahme in das Oslo International Contemporary History Network 2010-2012
  • Yggdrasil-Forschungstipendium des Norwegischen Forschungsrats (NFR) (Mai-August 2010)
  • Fellow am Zeitgeschichtlichen Forum der Universität Oslo (FOSAM)/ Norwegian Nobel Institute (August 2008)
  • Labor History Prize 2007, Kategorie: Best Article - Young Scholar für 'The International Labor Organization and the Struggle against Forced Labour from 1919 to the Present' (2008)
  • Nominierung "Das Historische Buch 2007” (H-Soz-u.-Kult), Kategorie: Neueste Geschichte (2008)
  • Herbert-Wehner-Stipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung zur Veröffentlichung von Dissertationen (2007)
  • Post-Doc-Stipendium des German Historical Institute, Washington, D.C. (Februar bis Mai 2007)
  • Forschungsstipendium der Friends of Princeton University Library, Princeton University, USA (Oktober 2004-Januar 2005)
  • Graduiertenstipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) (2001-2004)
  • Forschungsstipendium des German Historical Institute, Washington, D.C. (GHI) (Februar bis Mai 2003)
  • Erasmus-Sokrates- Stipendium der Europäischen Union für einen Studienaufenthalt an der Università degli studi di Bologna, Italien (Januar bis Juli 1996)
  • Verschiedene Reisestipendien zur Teilnahme an internationalen Kongressen des Deutschen Akademischen Austauschdienstes DAAD (2009 und 2011) der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG (2007) und 2008) des Center for International History, Columbia University, New York, USA (2006) sowie des Center for European and German Studies of the Universities of Minnesota and Wisconsin (2001)

→ Seitenanfang    → Stipendien und Auszeichnungen

 

Lehrerfahrung

  • Geschichte des Internationalen Humanitarismus
  • Geschichte der Dekolonisation
  • Postcolonialism
  • Geschichte der USA im Zwanzigsten Jahrhundert
  • Internationale Organisationen als Gegenstand geschichtswissenschaftlicher Forschung
  • Italienische Zeitgeschichte
  • Das System der nationalsozialistischen Konzentrationslager
  • Jugendbewegungen in Deutschland

→ Seitenanfang    → Lehrerfahrung

 

Mitgliedschaften

  • Mitglied des Oslo Contemporary International History Network 2010-2012 mehr...
  • 2007-2009: Mitglied der Evaluationskommission “Geschichte” an den hessischen Hochschulen des Evaluationsnetzwerks Wissenschaft (ENWISS)
  • 2008/2009: Mitglied im wissenschaftlichen Vorbereitungsausschuss (comitè scientifique) zur Konferenz: Politiques sociales transnationales - Réseaux réformateurs et Organisation Internationale du travail/ Transnational social policies - Reformist networks and the International Labour Organization (1900-2000), Genf, Mai 2009
  • Seit 2010: stellvertretendes Mitglied der Auswahlkommission Dissertationsauszeichnungen (AKDA) der JLU Gießen
  • Deutscher Hochschulverband (DHV)
  • World History Association (WHA)
  • History of International Organizations Network (HION)
  • European Network in Universal and Global History (ENIUGH)
  • • Mitglied im Network "Industrial Relations, Skill Formation and Welfare State Policies" Council for European Studies, Columbia University, New York.

→ Seitenanfang    → Mitgliedschaften

 

Lehrveranstaltungen