Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen | Direkt zum Inhalt | Übersicht | Website durchsuchen | 5 — Erweiterte Suche Direkt zur Navigation | vertikale linke Navigationsleiste | Link zur Fachbereichs-Startseite | vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen |

Artikelaktionen

Dienstleistung

 

Eine wesentliche Aufgabe des Institutes besteht in der Durchführung von Obduktionen und histologischen Untersuchungen für Kliniken, Gesundheitsdienste, Veterinärbehörden, praktizierende Tierärzte, Zoologische Gärten und private Einsender. Jährlich fallen etwa 1 500 Obduktionen und 10 000 Probeneinsendungen (Organe, Biopsien, Zytologien) mit ca. 75 000 histologischen Untersuchungen an. Weiterhin wird ein breites Spektrum an immunhistologischen, pathogenetischen und molekularbiologischen Untersuchungen angeboten.

Die Abwicklung der umfangreichen Diagnostik gehört zu den Aufgaben aller am Institut tätigen Tierärzte.


Anschrift
Institut für Veterinär-Pathologie
Frankfurter Str. 96
35392 Gießen

Sie können uns jederzeit eine Email senden. Elektronische Post wird umgehend durch das Sekretariat und die Diagnostikleiter bearbeitet: vet-pathologie(at)vetmed.uni-giessen.de

Telefon (Sekretariat)
0641/99-38201

Auskünfte
Sollten sich bei Untersuchungen wichtige Erkenntnisse ergeben, werden wir sie darüber unverzüglich (auch telefonisch) informieren. Telefonische Nachfragen seitens der Einsender sind somit nicht zwingend erforderlich.
Bitte beachten Sie: Auskunftsberechtigt sind im allgemeinen nur die Tierbesitzer bzw. die überweisenden Tierärzte oder Autraggeber der Untersuchung. Üblicherweise erhält der Autraggeber einer Untersuchung sobald alle Ergebnisse vorliegen eine vollständige schriftliche Mitteilung.

Sie erhalten telefonische Auskünfte zu:

Sektionen Teileinsendungen
vormittags: 0641/99-38201 0641/99-38205
nachmittags: 0641/99-38217 0641/99-38206

Wir bitten um Ihr Verständnis, daß unsere Telefone nicht immer besetzt sind bzw. aus dienstlichen Gründen die Erreichbarkeit der Diagnostikleiter eingeschränkt sein kann.