Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

TC: Sitzungsplanung

When Sep 27, 2017
from 09:00 to 12:00
Where Phil I, GCSC, R.001
Contact Name
Contact Phone +49 641 / 99-30 027
Add event to calendar vCal
iCal

In diesem Workshop geht es um die Mikroebene der Semesterplanung: Beim Gestalten und Planen einzelner Seminarsitzungen bzw. Lernsequenzen müssen Arbeitsformen und -methoden den Lehrzielen angepasst werden.

Folgende Fragen werden thematisiert:

Wie strukturiere ich einzelne Seminarsitzungen? Wie werden Anfangs- und Schlusssequenzen gestaltet?

Welche Arbeitsformen und Methoden sind sinnvoll (Einsatz von Referaten, Gruppenarbeit, Frontalunterricht)?

 

Außerdem sollen wie im Workshop zur Kurs- und Semesterplanung in einem praxisorientierten Teil Unterrichtsentwürfe der Teilnehmer diskutiert werden.

 

 ***

 In the workshops “Designing a Course Syllabus” (12 September) and “Designing a Course Session”, you will learn essential skills such as defining teaching aims and learning objectives, and you will learn how to structure a whole course as well as single teaching units. Also, you will get the chance to discuss your own course and session syllabi. The workshops will be held in German and/or English, depending on the participants’ needs (code switching will be an option).

 

//Prof. Dr. Wolfgang Hallet

More information about this event…

Filed under: