Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Document Actions

Workshop: "Human Rights between Facts and Norms"

Der internationale Workshop "Human Rights between Facts and Norms" findet am 7. Mai 2019 von 14 - 20 Uhr im Zeughaus der Justus-Liebig-Universität , Senckenbergstraße 3, Seminarraum 3, statt.

 

Programm:

Moderation und Kommentare: Jürgen Bast und Michaela Hailbronner

  • 14-14:15 Uhr:

Regina Kreide (Justus Liebig University):

Welcome and Introduction

  • 14:15 - 15:15 Uhr:

William Talbott (University of Washington Seattle):
"Overcoming Fear of Metaphysics on the Road to Substantive Realism about Human Rights and Other Normative Truth".

  • 15:15 - 16:15 Uhr:

Arnd Pollmann (Alice Salomon Hochschule Berlin):
"Human Rights beyond Naturalism or why Equality is not a Right but an Axiom".

  • 16:15 - 16:45 Uhr BREAK:
  • 16:45 - 17:45 Uhr:

Andreas Niederberger (Duisburg-Essen University):
"Is Migration a Challenge for Cosmopolitan Political Philosophy?"

  • 17:45 -18:45 Uhr:

Nadia Mazouz (Phillips University Marburg):
"Just War Theory and the Challenge of Changing Techniques and Practices of War".

  • 18:45 - 19:45 Uhr:

Francisco Cortés Rodas (University of Antioquia, Medellín)
"Humanitarian Intervention and Human Rights: The Case of Venezuela".

  • 20 Uhr:

End of Workshop