Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Eröffnungsveranstaltung des Graduiertenkollegs

Am 29. Januar 2004 fand im Gästehaus der JLU die offizielle Eröffnungsveranstaltung des Graduiertenkollegs "Transnationale Medienereignisse" statt

Programm:

14.00: Grußwort des Präsidenten

14:15: Sektion I: Geschichte und Kunstgeschichte

Prof. Dr. Horst Carl: Transnationale Medienreignisse - historische Dimensionen eines aktuellen Konzepts

Prof. Dr. Rolf Reichardt: jeu national et instructif - Erinnerungen an die Französische Revolution

Prof. Dr. Silke Tammen: Materialität und Wahrnehmung des Mediums. Die "Verstofflichung" des Ereignisses im Medium des Bildteppichs

Prof. Dr. Marcel Baumgartner: Bilder sind nicht Bilder. Die Erschießung Kaiser Maximilians in neuen und alten "Bildmedien"

15.45: Kaffeepause

16.15: Sektion II: Litertaurwissenschaften

Prof. Dr. Ansgar Nünning: Wie aus einem historischen Geschehen ein Medienereignis wird. Ansätze und Kategorien zur Entwicklung eines narratologischen Beschreibungsmodells

Prof. Dr. Dietmar Rieger: Vom Geschehen zum Text-Ereignis und zurück - Drei Beispiele

17.30: Sektion II: Sozialwissenschaften

Prof Dr. Claus Leggewie/Prof. Dr. Sighard Neckel: Weltausstellungen als transnationale Medienereignisse