Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Nochmals: Umzug der Zweigbibliothek im nächsten Jahr

Ergänzende Informationen

Liebe Studierende,

 

ergänzend zu den News vom 08.11.17 betreffend den im nächsten Jahr erfolgenden Umzug der Zweigbibliothek sei auf Folgendes hingewiesen.

 

Die Bibliothek wird versuchen, die Beeinträchtigung der Nutzbarkeit der Literaturbestände so kurz wie möglich zu halten. Die Bestände werden abteilungsweise, d.h. Rechts- und Wirtschaftswissenschaften getrennt voneinander, umziehen. Daher wird die Beeinträchtigung der Nutzbarkeit für jede Abteilung nur wenige Tage andauern. Innerhalb einer Abteilung werden die Bestände sachgebietsweise umziehen. Während des Umzugs einer Abteilung kann es vorkommen, dass die von einzelnen Benutzern benötigte Literatur sich an unterschiedlichen Standorten befindet. Dieser Zustand kann bis zu einer Woche dauern. Die Bibliothek beabsichtigt, die Benutzer darüber zu informieren, wann einzelne Sachgebiete voraussichtlich umziehen werden, und auch, welche Sachgebiete aktuell bereits umgezogen sind. Die am 08.11.17 zugesagte ausnahmsweise mögliche Fernleihe lässt sich laut Auskunft der Bibliothek leider (doch) nicht einrichten. Die unten stehende Nachricht vom 08.11. wurde daher entsprechend angepasst.

 

Vom Einpacken eines Sachgebiets bis zur Aufstellung im ehemaligen ProMarkt wird das betroffene Sachgebiet einige Stunden nicht zugänglich sein. Es kann allerdings vorkommen, dass einzelne Sachgebiete, die erst am Abend verpackt werden, nicht mehr an demselben Tag wieder aufgestellt werden können, sondern erst am nächsten Vormittag.  Über Wochenenden wird versucht werden, keine Sachgebiete verpackt und damit unzugänglich zu lassen.

 

Leider hat sich kein zusammenhängender Zeitraum von zwei Wochen – dieser Zeitraum ist für den Umzug angesetzt – finden lassen, in dem der Umzug der Literaturbestände in den früheren „ProMarkt“ stattfinden könnte, ohne dass wenigstens eine Nutzergruppe dadurch beeinträchtigt wird. Die Bibliothek wird ihr Bestes tun, die Beeinträchtigungen in einem vertretbaren Ausmaß zu halten.

 

Beste Grüße

Volker Stiebig