Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Dr. Janna Wessels

 

 Interessengebiete:

 

  • Europäisches und internationales Flüchtlingsrecht
  • Gender und Queer Studies
  • Menschenrechte und Migration

 

 

Berufserfahrung:

 

Seit 04/2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) an der Professur für Öffentliches Recht und Europarecht (Bast), Justus-Liebig-Universität Gießen


09/2012–03/2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Research Associate), Forschungsprojekt: “Gender Related Harms in Forced Migration: A Comparative International Study”, Faculty of Law, University of Technology, Sydney, Australien

PhD: "The Concealment Controversy. Sexual Orientation, Discretion Reasoning and the Scope of Refugee Protection" (Supervisors: Professor Thomas Spijkerboer, Vrije Universiteit Amsterdam/Professor Jenni Millbank, University of Technology Sydney, Australien)

 

10/2011–07/2012

Projektmanagerin, ASIIN Consult, Düsseldorf

 

10/2010–12/2010

Praktikantin im Country Office der International Organization for Migration (IOM), Montevideo, Uruguay

 

06/2008–08/2008

Praktikantin an der Deutschen Botschaft Hanoi, Vietnam

 

08/2007–09/2007

Praktikantin im Landesbüro des Deutschen Entwicklungsdienstes (DED), La Paz, Bolivia

 

 

Ausbildung:

 

05/2018

PhD, Faculty of Law, University of Technology Sydney, Australia/Vrije Universiteit Amsterdam, Netherlands (joint degree)


10/2010

Master of Science in Forced Migration, Refugee Studies Centre, University of Oxford

 

10/2009

Diplôme de l’Institut d’Etudes Politiques de Lille, Sciences Po Lille

Diplom der Sozialwissenschaften (Nebenfach Öffentliches Recht), Westfälische Wilhelms-Universität Münster

(Deutsch-französischer Doppeldiplomstudiengang)

 

Preise und Auszeichnungen:


2012–2016        Quentin Bryce Law Doctoral Scholarship

2012–2016        International Postgraduate Research Scholarship (IPRS)

2013 & 2015     Toenissteiner Preis für Projektreihe "Fortress Europe – Migration at Europe's External Borders”

2009                 Fulbright Stipendium (abgelehnt)

2009–2010        Hölderlin Stipendium der Studienstiftung

2005–2010        Studienstiftung des deutschen Volkes

2005–2007        Mobilitätsstipendium der Deutsch-Französischen Hochschule

 

Publikationen:

 

‘Feministische Herausforderungen an das Flüchtlingsrecht: Von der zweiten zur dritten Welle’, Zeitschrift GENDER, Schwerpunkt „Flucht, Asyl, Gender“, Heft 2/2018, S. 18–31.

 

‘Publicly Manifested—Fatefully Determined—Invariably “Discreet”: The Assessment of Sexuality-Based Asylum Claims in Germany and France’ 29(2) Canadian Journal of Women and the Law 343–374, 2018.

‘Waste of paper or useful tool – the role of the Temporary Protection Directive in the “refugee crisis” ’, 36(2) Refugee Survey Quarterly 57–83, 2017 (mit Danielle Gluns).

‘“Discretion”, persecution and the act/identity dichotomy’, VU Migration Law Series No 12, Amsterdam, 2016.

 

‘Rechtliche Fortschritte, praktische Risiken – die besondere Verletzlichkeit geschlechtsspezifischer Asylgesuche’, 2015(4) DGB frau geht vor, 8-10, 2015.

 

‘Ein langfristiges Konzept fehlt – Wie Europa auf die Flüchtlingskatastrophen reagiert’, 9/2015 Neue Gesellschaft Frankfurter Hefte, 10–12, 2015 (mit Uwe Hunger).

 

Case comment: European Court of Human Rights, Case of M.E. v Sweden, Application no. 71398/12, 26 June 2014, 18/2014 Jurisprudentie Vreemdelingenrecht, 1192–1195, 2014.

 

‘Discretion in sexuality-based asylum claims: An adaptive phenomenon’, in: Thomas Spijkerboer (ed): Fleeing Homphobia, London: Routledge, 2013.

 

‘Trapped in Greece – A Report about Experiences of Migrants, Asylum Seekers and Border Policemen during the Early Weeks of the Operation Xenios Zeus’, 3(1) Oxford Monitor of Forced Migration, 7–16, 2013 (mit Nele Wessels).

 

‘HJ (Iran) and HT (Cameroon) – Reflections on a new test for sexuality-based asylum claims in Britain’, 24(4) International Journal of Refugee Law 815, 2012.


‘Sexual orientation in Refugee Status Determination’, RSC Working Paper series No. 74, Oxford, 2011.

 

 

Aktivitäten in der Lehre:

 

Vorlesung „Public International Law I – Völkerrecht I (in englischer Sprache)”, Justus-Liebig-Universität Gießen (Wintersemster 2017/2018 und 2018/2019)

 

Vorlesung „Public International Law IV – International Migration Law (in englischer Sprache)”, Justus-Liebig-Universität Gießen (Sommersemester 2017 und 2018)

 

Seminar „Migration und Menschenrechte in Europa”, Justus-Liebieg-Universität Gießen gemeinsam mit der Universität Fribourg/Schweiz (Sommersemester 2018)

 

Seminar „Kompetitiv oder komplementär? Gerichtlicher Rechtsschutz im europäischen Mehrebenensystem”, Justus-Liebig-Universität Gießen (Sommersemester 2017)

 

Kolloquium „Flüchtlingsrecht – von der lokalen zur globalen Perspektive”, Justus-Liebig–Universität Gießen (Sommersemester 2017)

 

Seminar „Human Rights and Migration: Current Issues”, Vrije Universiteit Amsterdam (Wintersemester 2015/2016)

 

Seminar „Human Rights and Migration: The Border”, Vrije Universiteit Amsterdam (Wintersemester 2014/2015)

 

Mitgliedschaften:

 

  • Fellow des „Young Policy Network on Migration“ (YPNM) des Swiss Forum for Migration and Population Studies der Universität Neuchâtel und des German Marshall Fund
  • Emerging Scholars Network, Kaldor Centre; Sydney, Australien
  • International Association of Refugee Law Judges, European Chapter
  • European Sexuality, Gender Identity and Migration Network
  • Refugee Law Initiative; London, United Kingdom
  • Netzwerk Flüchtlingsforschung; Berlin, Deutschland
  • Netzwerk Migrationsrecht; Berlin, Deutschland