Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Dr. Markus Wagner

Portrait_MW

Funktion

Akad. Rat a.Z.

Kontakt

Telefon & Telefax:
0641 / 99-21513 (Büro)
0641 / 99-21519 (Fax)

  
Anschrift:
Hein-Heckroth-Str. 3
35390 Gießen
  

Lebenslauf

  • 1989: Geboren in Augsburg
  • 2007: Allgemeine Hochschulreife
  • 10/2007 bis 07/2011: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg
  • 07/2008 bis 08/2011: Studentische Hilfskraft an der Professur für Straf- und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Völkerstrafrecht (Prof. Dr. Thomas Rotsch) an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg
  • 04/2009 bis 07/2011: Stipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
  • 07/2011: Erste Juristische Prüfung
  • 09/2011: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Professur für Straf- und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Völkerstrafrecht (Prof. Dr. Thomas Rotsch) an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg
  • 10/2011 bis 12/2016: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Umweltstrafrecht am Fachbereich Rechtswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen (Prof. Dr. Thomas Rotsch)
  • 04/2012 bis 09/2014: Promotionsstipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
  • 11/2014 bis 11/2016: Rechtsreferendar des Landes Hessen im Bezirk des LG Gießen
  • 10/2015: Promotion zum Dr. iur. durch die Justus-Liebig-Universität Gießen (Titel der Dissertation: "Die Akzessorietät des Wirtschaftsstrafrechts. Zugleich ein Beitrag zu Begriff und Wesen des Wirtschaftsstrafrechts" - ausgezeichnet mit dem Promotionspreis der Juristischen Studiengesellschaft Gießen e.V. sowie mit dem WisteV-Preis 2016)
  • 11/2016: Zweite Juristische Staatsprüfung
  • Seit 01/2017: Akademischer Rat a.Z. an der Professur für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Umweltstrafrecht am Fachbereich Rechtswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen (Prof. Dr. Thomas Rotsch)

 

Publikationen

  • Monographien
  1. Strafrechtliche Aspekte des Einsatzes von Placebos in der Medizin, Baden-Baden: Nomos, Gießener Schriften zum Strafrecht und zur Kriminologie Bd. 43, 2012; Näheres unter: http://www.nomos-shop.de/Wagner-Strafrechtliche-Aspekte-Einsatzes-Placebos-Medizin/productview.aspx?product=15146"
  2. Die Akzessorietät des Wirtschaftsstrafrechts. Zugleich ein Beitrag zu Begriff und Wesen des Wirtschaftsstrafrechts,  Heidelberg: C.F. Müller, Schriften zum Wirtschaftsstrafrecht, 2016; Näheres unter: http://www.cfmueller.de/Rechts-und-Steuerpraxis/Strafrecht-Strafverfahren/Wirtschafts-und-Steuerstrafrecht/Die-Akzessorietaet-des-Wirtschaftsstrafrechts-Hardcover.html

Rezension: Bittmann, WiJ 2017, 195-198 (abrufbar unter https://www.compliancedigital.de/WiJ.04.2017.195)

  • Beiträge in Kommentaren und Sammelbänden
  1. Bribery Act 2010 (gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Rotsch), in: Rotsch (Hrsg.), Criminal Compliance, Handbuch, Baden-Baden: Nomos 2014, § 34 C. I. (S. 1121-1152) (http://www.nomos-shop.de/Rotsch-Criminal-Compliance/productview.aspx?product=14588)
  2. Whistleblowing - aus strafrechtswissenschaftlicher Sicht (gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Rotsch), in: Rotsch (Hrsg.), Criminal Compliance, Handbuch, Baden-Baden: Nomos 2014, § 34 C. I. (S. 1308-1353) (http://www.nomos-shop.de/Rotsch-Criminal-Compliance/productview.aspx?product=14588)
  3. Die Akzessorietät des Strafrechts, in: Bock/Harrendorf/Ladiges (Hrsg.), Strafrecht als interdisziplinäre Wissenschaft, 4. Symposium junger Strafrechtlerinnen und Strafrechtler Göttingen 2014, Baden-Baden: Nomos 2015, S. 99-118 (http://www.nomos-shop.de/Bock-Harrendorf-Ladiges-Strafrecht-interdisziplin%C3%A4re-Wissenschaft/productview.aspx?product=23976)
  4. Zur strafrechtlichen Relevanz außerstrafrechtlicher Fiktionen, in: Kuhli/Asholt (Hrsg.), Strafbegründung und Strafeinschränkung als Argumentationsmuster, Baden-Baden: Nomos, 2017, S. 261-280 (http://www.nomos-shop.de/Kuhli-Asholt-Strafbegr%C3%BCndung-Strafeinschr%C3%A4nkung-Argumentationsmuster/productview.aspx?product=22887)

  5. Kommentierung der Vor §§ 296 ff., §§ 296-303, Vor §§ 304 ff., §§ 304-311a, Vor §§ 312 ff., §§ 312-332 StPO (gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Rotsch), in: Rotsch/Saliger/Tsambikakis (Hrsg.), Nomos Kommentar, Strafprozessordnung (erscheint demnächst bei Nomos)

  • Beiträge in Zeitschriften
  1. Übungsfall: Bis der Arzt kommt, in: ZJS 4/2009, S. 419-425 (abrufbar unter http://www.zjs-online.com/dat/artikel/2009_4_209.pdf)
  2. Zum Merkmal des „Sichverschaffens“ bei der Hehlerei, in: ZJS 1/2010, S. 17-28 (abrufbar unter http://www.zjs-online.com/dat/artikel/2010_1_273.pdf)
  3. Das allgemeine Festnahmerecht gem. § 127 Abs. 1 S. 1 StPO als Rechtfertigungsgrund, in: ZJS 6/2011, S. 465-478 (abrufbar unter http://www.zjs-online.com/dat/artikel/2011_6_493.pdf)
  4. Übungsfall: Die Party bei den Jacks (gemeinsam mit Mirjam Drachsler), in: ZJS 6/2011, S. 530-538 (abrufbar unter http://www.zjs-online.com/dat/artikel/2011_6_500.pdf)
  5. Entscheidungsbesprechung zu BGH, Beschl. v. 13.4.2011 – 1 StR 94/10, in: ZIS 1-2/2012, S. 28-36 (Untreue aufgrund unrichtiger Rechenschaftsberichte über Parteispenden) (abrufbar unter http://zis-online.com/dat/artikel/2012_1-2_645.pdf)
  6. Entscheidungsbesprechung zu BGH, Urt. v. 20.10.2011 – 4 StR 71/11, in: ZJS 5/2012, S. 704-711 (Zur strafrechtlichen Vorgesetztenverantwortlichkeit für innerbetriebliche Straftaten zwischen Mitarbeitern) (abrufbar unter http://www.zjs-online.com/dat/artikel/2012_5_629.pdf)
  7. Entscheidungsanmerkung zu BGH, Beschl. v. 3.12.2013 – 1 StR 526/13 (Untreue bei Inkassovollmacht eines Versicherungsmaklers), in: ZIS 7-8/2014, S. 364-368 (abrufbar unter http://zis-online.com/dat/artikel/2014_7-8_838.pdf)
  8. Übungsklausur: „I am the danger“ (gemeinsam mit Jacob Böhringer), in: ZJS 4/2014, S. 413-422 (abrufbar unter http://www.zjs-online.com/dat/artikel/2014_4_821.pdf)
  9. Entscheidungsbesprechung zu BGH, Beschl. v. 28.1.2014 – 2 StR 495/12 (Anfragebeschluss zur Aufgabe der bisherigen Rechtsprechung: Verfassungswidrigkeit der echten Wahlfeststellung), in: ZJS 4/2014, S. 436-443 (abrufbar unter http://www.zjs-online.com/dat/artikel/2014_4_824.pdf)
  10. Übungsfall: Von hessischen Geizhälsen und norddeutschen Hilfspolizisten - Teil 1 (gemeinsam mit Jacob Böhringer), in: ZJS 5/2014, S. 557-570 (abrufbar unter http://www.zjs-online.com/dat/artikel/2014_5_842.pdf)
  11. Übungsfall: Von hessischen Geizhälsen und norddeutschen Hilfspolizisten - Teil 2 (gemeinsam mit Jacob Böhringer), in: ZJS 6/2014, S. 692-700 (abrufbar unter http://www.zjs-online.com/dat/artikel/2014_6_862.pdf)
  12. Die Verjährung des erfolgsqualifizierten Delikts bei spätem Eintritt der schweren Folge, in: GA 9/2017, S. 474-487

 

Vorträge

"Die Akzessorietät des Strafrechts"

Vortrag am 8.11.2014 im Rahmen des 4. Symposiums junger Strafrechtswissenschaftlerinnen und Strafrechtswissenschaftler ("Strafrecht als interdisziplinäre Wissenschaft"), 7. - 8.11.2014 an der Georg-August-Universität Göttingen

 

Mitgliedschaft in universitären Gremien

  • Schwerpunktbereichsprüfungsausschuss
  • Promotionsausschuss
  • Zweitprüfer im Schwerpunktbereich 7 („Kriminalwissenschaften“)
  • Mitglied des Direktoriums des Kriminalwissenschaftlichen Instituts
  • Fachbereichsrat des FB01

 

Sonstige Tätigkeiten/Mitgliedschaften