Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

BWL X: Gründerstammtisch am 14. März 2018 im Who Killed The Pig mit Beta Box und Schorlefranz

Wann 14.03.2018
von 19:00 bis 23:00
Wo Who Killed The Pig, Schlachthofstrasse 10, 35398 Gießen
Termin übernehmen vCal
iCal

Das Gründerökosystem in Gießen wächst und gedeiht trotz regelmäßiger meteorologischer Kälteeinbrüche. Ein Beweis hierfür ist am 14. März 2018 mit der Beta Box beim Gründerstammtisch zu Gast.  

Beta Box
Hannah Heimann (links), Ansprechpartnerin der Beta Box gemeinsam mit Dominic Zetzsche (rechts), Weinbauer und Gründer der Kult-Weinschorle Schorlefranz (Foto: privat)

Ab 01. März 2018 öffnet die LBI Holding GmbH mit der Beta Box einen weiteren Co-working Space für selbstständige Unternehmer jeglicher Unternehmensphasen auf dem Gelände des Alten Schlachthofes. Auf rund 300 Quadratmeter haben hier bis zu 20 Gründerteams in unmittelbarer Innenstadtnähe die Möglichkeit, gemeinsame Infrastrukturen zu nutzen, den gemeinsamen Austausch zu forcieren, sowie gewinnbringende Synergieeffekte zu nutzen. Aufgrund der örtlichen Nähe zum Veranstaltungsort im Who Killed The Pig besteht an diesem Abend ebenfalls die Möglichkeit, gemeinsam einen Blick in die frisch eröffneten Räumlichkeiten zu werfen, wo es künftig auch regelmäßig zu öffentlichen Veranstaltungen im Bereich Kunst und Kultur kommen wird.

Neben Hannah Heimann, die an diesem Abend über das Arbeiten in der Beta Box referieren wird und den Gründerteams als Marketing-Expertin der LBI Holding GmbH und dauerhafte Ansprechpartnerin vor Ort wertvolle Hilfestellungen geben wird, sind auch wechselnde Experten aus der Wirtschaft angekündigt, die bei fachspezifischen Fragestellungen behilflich sein werden und den Gründerteams so einen deutlichen Mehrwert liefern.

Neben der Möglichkeit auf einen Arbeitsplatz mit gemeinsamer Küche und Konferenzraum für rund 250 Euro monatlich kann es bei vielversprechenden und fachlich passenden Geschäftsideen durchaus auch zu einer finanziellen Unterstützung kommen.

Dominic Zetzsche, Gründer der Gießener Szene-Weinschorle Schorlefranz, die mit jüngsten Produktlinienerweiterungen auf sich aufmerksam machten, ist einer der ersten Mieter der dortigen Co-working Arbeitsplätze und wird an diesem Gründerstammtisch ebenfalls anwesend sein. Dominic, der sein junges Unternehmen bisweilen über Home-Office organisierte, wird sowohl über seine ersten zwei Wochen Unternehmertum mit einem ersten festen Arbeitsplatz in der Beta Box berichten, als auch über seine Motive und Ziele für ein Arbeiten in einem Co-working Space berichten.


Der Gründerstammtisch ist eine Initiative des Technologie- und Innovations­zentrums Gießen, des Entrepreneurship-Cluster Mittelhessen (ECM), der IHK Gießen-Friedberg, der Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Gießen sowie des Vereins „Region Gießener Land e. V.. Alle Jungunternehmerinnen und -unternehmer sowie Grün­derinnen, Gründer und Gründungsinteressierte sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Informationen gibt es unter www.gruenderstammtisch-giessen.de.