Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Wissenswertes von der Professur

BWL I: Stephan Volpers als 2017 NCSM Doctoral Fellow ausgezeichnet

Für sein Forschungsprojekt "When Salesperson Opportunity Recognition Increases Salesperson Performance and When Not" wurde Stephan Volpers auf der National Conference in Sales Management als 2017 NCSM Doctoral Fellow ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Team: Wechsel von Prof. Haas von Graz nach Gießen

01.06.2012: Mit Ende des Sommersemesters verließ Alexander Haas die Universität Graz und übernimmt ab Juni an der Justus-Liebig-Universität Gießen die Professur für Marketing. Nähere Informationen zu den Aufgabenbereichen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Bereich „Team“.

Publikation: Artikel zu Misserfolgsfaktoren im Vertrieb erschienen

01.03.2011: Der Artikel „Misserfolgsfaktor Vertriebsmythen – Kundenorientierung durch den Vertrieb“ von Alexander Haas ist in der Ausgabe 1/2011 der Fachzeitschrift Marketing Review St. Gallen erschienen. In dem Artikel stellt Alexander Haas zehn zentrale Vertriebsmythen und die daraus resultierenden Probleme für Unternehmen dar und skizziert geeignete Strategien, durch die der Vertrieb eine erfolgreiche Kundenorientierung unterstützen kann.

Publikation: Beitrag in Buch veröffentlicht

16.08.2011: Alexander Haas hat gemeinsam mit Richard Köhler einen Beitrag zum Thema Vertriebsorganisation verfasst, der nun im Handbuch Vertriebsmanagement (Homburg, Ch./Wieseke, J. (Hrsg.), 1. Auflage 2011, Wiesbaden, S. 209-243) veröffentlicht wurde. In dem Beitrag werden Ziele und Gestaltungsfelder der Vertriebsorganisation vorgestellt sowie die Organisation von Vertriebsprozessen und -strukturen besprochen.

Forschung: Einladung zu internationaler Fachtagung

01.04.2011: Alexander Haas und seine Kollegen George Allen (Teradata), Lance Bettencourt (Strategyn), Larry Chonko (University of Texas at Arlington) und Alex Zablah (Oklahoma State University) wurden zur Präsentation von Forschungsergebnissen aus einem gemeinsamen Forschungsprojekt auf die renommierte 2011 AMS Academy of Marketing Science Annual Conference eingeladen. Die Konferenz wird vom 24.-27. Mai 2011 in Coral Gables (FL) stattfinden.

Forschung: Stipendium erhalten

06.10.2011: Die von Alexander Haas betreute Doktorandin Nina Stübiger hat zum wiederholten Mal ein Stipendium über $500 von dem renommierten Institute for the Study of Business Markets (ISBM) der Penn State-Universität erhalten

Forschung: Beiträge akzeptiert

04.08.2011: Alexander Haas hat in Zusammenarbeit mit internationalen Forschungspartnern drei Fachartikel verfasst, die nun zur Publikation in namhaften Fachzeitschriften akzeptiert worden sind: Der Artikel „A Job Demands-Resources (JD-R) Perspective on New Product Selling: A Framework for Future Research” (von Lawrence B. Chonko, Alex R. Zablah, Lance Bettencourt, George Allen und Alexander Haas) erscheint im Journal of Personal Selling and Sales Management. Zudem werden die Artikel „Creating Value in Business Relationships: The Role of Sales“ (von Alexander Haas, Ivan Snehota und Daniela Corsaro) und “ ‘It’s Almost Like Taking the Sales out of Selling’: Towards a Conceptualization of Value-Based Selling in Business Markets” (von Harri Terho, Alexander Haas, Andreas Eggert und Wolfgang Ulaga) in der renommierten Fachzeitschrift Industrial Marketing Management veröffentlicht.

Forschung: EU-Forschungsförderung erhalten

22.08.2011: Alexander Haas hat von der Europäischen Kommission für seine Forschung eine Förderung in Höhe von 100.000 Euro erhalten. Mit dieser Förderung sollen Forschungsprojekte zum Themenbereich der effektiven Implementierung von Marketingstrategien unterstützt werden. Die Förderung erfolgt aus dem sog. 7. EU-Rahmenprogramm, welches das größte transnationale Forschungsprogramm weltweit ist.

Team: Wechsel des Teams von Graz nach Gießen

01.09.2012: Die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen Daniela Dirnberger und Nina Stübiger haben von der Universität Graz an die Uni Gießen gewechselt. Nähere Informationen zu den Aufgabenbereichen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Bereich „Team“.

Forschung: Stipendium erhalten

06.09.2011: Die von Alexander Haas betreute Doktorandin Nina Stübiger hat zum wiederholten Mal ein Stipendium über 500 Dollar von dem renommierten Institute for the Study of Business Markets (ISBM) der Penn State-Universität erhalten.

Unternehmen: Netzwerktreffen Verpackungscluster Mittelhessen

29.11.2012: Nina Stübiger hat vor Managern und Managerinnen aus der Region zum Thema „Wissenschaft trifft Wirtschaft“ präsentiert. Der Vortrag mit anschließender Diskussion fand am 29. November 2011 im Rahmen des Netzwerktreffens des Verpackungsclusters Mittelhessen statt.

Publikation: Beitrag in Buch veröffentlicht

01.02.2013: Alexander Haas hat einen Beitrag zum Thema Potenziale und Herausforderungen erfolgreicher Vertriebsführung verfasst, der nun im Herausgeberband Führung von Vertriebsorganisationen (Binckebanck, L./Hölter, A.-K./Tiffert, A. (Hrsg.), 1. Auflage 2013, Wiesbaden, S. 309-323) veröffentlicht wurde. In dem Beitrag werden Bedeutung und Erfolgsfaktoren der Vertriebsführung skizziert und dabei drei Erfolgsfaktoren: Managementkompetenzen, Verkaufsprozess und Führungsstil identifiziert.

Studium: Gastvortrag zum Innovationsmanagement

07.02.2013: Im Rahmen der Master-Veranstaltung Innovationsmanagement hat Herr Stauffenberg, Head of Management Consulting, Nolte&Lauth GmbH, einen Gastvortrag gehalten. Der Gastvortrag fand am 7.02.2013 von 8:30 bis 10:00 Uhr in HS1 statt und hatte das Thema „Innovationsmanagement im Automobilmarketing“.

Forschung: Verantwortung für Business-to-Business-Forschung auf internationaler Fachtagung

01.05.2011: Alexander Haas wird auf Einladung der AMS Academy of Marketing Science mit seinem Kollegen John F. Tanner (Baylor University) den Track Chair für den Business-to-Business Track auf dem renommierten 2012 World Marketing Congress “Cultural Perspectives in Marketing” übernehmen. Als Track Chair ist Alexander Haas u.a. verantwortlich für die Auswahl der auf der Tagung präsentierten Forschungsprojekte sowie das Identifizieren innovativer Themen zur vertiefenden Diskussion auf der Tagung. Die Tagung wird in Buckhead, Georgia (USA) stattfinden.

Forschung: Forschungsstipendium für Doktorandin

03.08.2011: Nina Stübiger hat ein Forschungsstipendium des JungforscherInnenfonds erhalten. Dieses Stipendium wird jährlich im Rahmen eines mehrstufigen Auswahlverfahrens von der Steiermärkischen Sparkasse und vom Universitätsrat der Karl-Franzens-Universität Graz an hervorragende DoktorandInnen vergeben. Herzlichen Glückwunsch!

Forschung: Workshop mit Editor des Journal of Marketing

07.09.2011: Alexander Haas und die von ihm betreute Doktorandin Nina Stübiger haben an einem Workshop zum Thema „Theory Building“ sowie einen Vortrag mit dem Titel "How to get published" teilgenommen, die von Prof. Dr. Ajay Kohli, einem der weltweit angesehensten Marketing-Forscher und Editor-in-Chief des Journal of Marketing, gehalten wurden. Die Teilnahme erfolgte auf Einladung von Frau Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg, Leiterin des Fachbereichs Marketing & Personalmanagement der TU Darmstadt, wo die Veranstaltungen vom 05.-07.09.11 stattfanden.

Forschung: Konferenzbeitrag auf internationaler Fachtagung

12.04.2012: Alexander Haas und die von ihm betreute Doktorandin Nina Stübiger wurden mit Ihrer Forschung zur Teilnahme und Präsentation von Forschungsergebnissen auf der 2012 ISBM Academic Conference akzeptiert. Die diesjährige Konferenz des Institute for the Study of Business Markets (ISBM) wird vom 15.-16. August in Chicago, IL stattfinden.

Forschung: Konferenzbeitrag auf internationaler Fachtagung

06.04.2012: Die von Alexander Haas betreute Doktorandin Nina Stübiger wurde mit Ihrer Forschung zur Teilnahme am ISBM Business-to-Business Ph.D. Student Research Camp des Institute for the Study of Business Markets (ISBM) akzeptiert. Dies umfasst zudem einen Pre-Camp Workshop zum Thema „Theory Construction“ von Prof. Dr. Ajay Kohli sowie ein Post-Camp Seminar zum Thema “How to Write a World-Class Paper” von Prof. Dr. Peter LaPlaca. Das Student Camp wird vom 14.-15. August in Chicago, IL stattfinden.

Team: Arbeitsende von Mitarbeiterin

01.03.2012: Mit Ablauf ihres Vertrags beendet Frau Mag.phil. Bakk. Verena Sepin ihre Mitarbeit als studentische Mitarbeiterin im Team der Business-to-Business Group. Herzlichen Dank für die geleistete Arbeit! Informationen zum aktuellen Team finden Sie im Bereich Team.

Forschung: Präsentation auf internationaler Fachtagung

08.08.2011: Alexander Haas hat auf der 2011 Summer Marketing Educators Conference der AMA American Marketing Association hochkarätigen Wissenschaftlern aus aller Welt viel versprechende zukünftige Forschungsrichtungen in den Bereichen Vertriebsmanagement und Persönlicher Verkauf vorgestellt. Sein Vortrag hatte den Titel „In Quest of Value: What Do We Still have to Learn about the Value-Creating Role of Sales?” und wurde im Rahmen eines mit internationalen Top-Forschern besetzten Panels vorgestellt. Zur Teilnahme an diesem Panel war Alexander Haas von der Special Interest Group “Sales Management & Personal Selling” der AMA eingeladen worden. Die Konferenz fand vom 5.-7.8.2011 in San Francisco (CA) statt.

Studium: Vergabe des Marketing Talent Awards

05.07.2011: Frau Mag. Bakk. Elke Hrassak, Frau Bakk. Andrea Juric, Frau Bakk. Marija Nikic und Herr Mag. Bakk. Jakob Perktold sind die Gewinner des 2011 Marketing Talent Award der Business-to-Business Management Group. Basis der Verleihung des Awards war die hervorragende Leistung, die das Team bei der Erarbeitung eines innovativen, quantitativ fundierten und schlüssigen Positionierungskonzepts im Seminar aus Marketing gezeigt hat. Herzlichen Glückwunsch!

Forschung: Konferenzbeitrag und internationale Auszeichnung für Doktorandin

01.02.2011: Die von Alexander Haas betreute Doktorandin Nina Stübiger wurde mit ihrer Forschung zur Teilnahme am 2nd Biennial Doctoral Consortium der renommierten Academy of Marketing Science (AMS) akzeptiert. Das Consortium fand vom 19.-21. Juli im Rahmen des 2011 World Marketing Congress der AMS in Reims, Frankreich statt. Auf Basis der Qualität der von ihr eingereichten Forschung hat Nina Stübiger einen Travel Grant in Höhe über $800 von der AMS erhalten. Herzlichen Glückwunsch!

Forschung: Präsentation auf internationaler Fachtagung

01.10.2010: Alexander Haas und Adele J. Huber (Roland Berger Strategy Consultants) haben aktuelle Forschungsergebnisse auf der renommierten 30th Annual International Conference der Strategic Management Society (SMS) präsentiert, die vom 12.-15. September 2010 in Rom (Italien) stattfand. Die Präsentation trug den Titel „The Key Role of Firms’ Implementation Capabilities for Innovative Strategy Performance”.

Team: Dissertation abgeschlossen

01.09.2010: Frau Adele J. Huber hat von der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern den Doktorgrad mit der Höchstnote summa cum laude verliehen bekommen. Frau Dr. Huber wurde von Univ.-Prof. Dr. Alexander Haas betreut und hat im Rahmen ihrer Doktorarbeit zum Thema „Effektive Implementierung von Markenstrategien“ geforscht. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Forschung: Präsentation an der Harvard University

01.09.2010: Alexander Haas und die von ihm betreute Doktorandin Adele J. Huber haben aktuelle Forschungsergebnisse an der Harvard University präsentiert. Die Präsentation mit dem Titel „How Firms’ Strategy Development and Implementation Capabilities Affect Marketing Strategy Performance: Non-linear Effects and Contingencies” fand im Rahmen der 2010 Academic Conference des renommierten Institute for the Study of Business Markets (ISBM) der Penn State-Universität vom 11.-12. August 2010 statt.

Team: Dissertation abgeschlossen

01.01.2014: Die beiden ehemaligen wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen der Professur, Frau Olga Spomer und Herr Alexander Kulikov, haben von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Gießen den Doktorgrad verliehen bekommen. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Team: Neue Mitarbeiterin

01.09.2012: Als Studienassistentin verstärkt Frau Antje Möller ab sofort das Team der Professur für Marketing. Herzlich willkommen! Nähere Informationen zu den Aufgabenbereichen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Bereich „Team“.

Forschung: Präsentation auf internationaler Fachtagung

01.03.2011: Alexander Haas, Adele J. Huber (Roland Berger Strategy Consultants) und Chris Pullig (Baylor University) haben aktuelle Forschungsergebnisse auf der renommierten 2011 Winter Marketing Educators Conference der American Marketing Association (AMA) präsentiert, die vom 18.-20. Februar 2011 in Austin (TX) stattfand. Die Präsentation trug den Titel „Effective Strategy Implementation in Marketing: The Strategy Implementation Capability Scale“.

Unternehmen: Vortrag auf Sales Convention 2012

27.04.2012: Alexander Haas hat im Rahmen der Sales Convention 2012 „In Führung gehen im Vertrieb – Erfolgsfaktoren für die Vertriebsleitung“ an der NORDAKADEMIE in Elmshorn for Vertriebsexperten aus Praxis und Forschung zum Thema „Potentiale und Herausforderungen erfolgreicher Vertriebsführung“ vorgetragen. In seinem Key-Note-Vortrag stellte er anhand empirischer Ergebnisse acht Bereiche vor, die den Erfolg der Vertriebsführung maßgeblich beeinflussen.

Forschung: Konferenzbeitrag auf internationaler Fachtagung

10.04.2012: Alexander Haas und die von ihm betreute Doktorandin Nina Stübiger wurden mit Ihrer Forschung zur Teilnahme und Präsentation von Forschungsergebnissen auf der 2012 AMA Summer Marketing Educators' Conference akzeptiert. Die Konferenz mit dem Thema "Marketing in the Socially-Networked World: Challenges of Emerging, Stagnant & Resurgent Markets" wird vom 17.-19. August in Chicago, IL stattfinden.

Forschung: Konferenzbeitrag auf internationaler Fachtagung

12.03.2012: Alexander Haas und seine Kollegen James A. Eckert (Western Michigan University), Andreas Eggert (Universität Paderborn), Wolfgang Ulaga (HEC School of Management Paris) und Harri Terho (Turku School of Economics ) wurden mit einem gemeinsamen Paper zum Thema „Value Based Selling“ auf der renommierten „2012 EMAC Conference“ der European Marketing Academy akzeptiert. Die Konferenz wird vom 22.-25. Mai 2012 in Lissabon stattfinden.

Forschung: Konferenzbeitrag auf internationaler Fachtagung

18.01.2012: Alexander Haas und die von ihm betreute Doktorandin Nina Stübiger wurden mit Ihrer Forschung zur Teilnahme und Präsentation von Forschungsergebnissen auf der 28th IMP Conference 2012 akzeptiert. Die Konferenz, wird vom 13.-15. September in Rom stattfinden.

Forschung: Präsentation auf internationaler Fachtagung

25.07.2011: Die von Alexander Haas betreute Doktorandin Nina Stübiger hat im renommierten Doctoral Colloquium des 2011 World Marketing Congress der AMS Academy of Marketing Science ihr Forschungsprojekt vorgestellt und mit international führenden Forschern (u.a. Greg Marshall, Rollins College; Jan Wieseke, Ruhr-Universität Bochum; Sandy Jap, Emory University) den Projektstand und das weitere Vorgehen diskutiert. Aufgrund der Qualität ihrer bisherigen Forschung war Frau Stübiger zu dieser Veranstaltung aus einem internationalen BewerberInnenfeld ausgewählt worden und hat zudem dafür einen Travel Grant von der AMS erhalten. Der World Marketing Congress, der zu den bedeutendsten internationalen Marketingkonferenzen zählt, fand dieses Jahr von 19.- 21. Juli in Reims, Frankreich statt.

Forschung: Konferenzbeitrag auf internationaler Fachtagung

01.05.2011: Alexander Haas und seine Kollegen Andreas Eggert (Universität Paderborn), Harri Terho (Turku School of Economics ) und Wolfgang Ulaga (HEC School of Management Paris) wurden mit einem gemeinsamen Forschungsprojekt zur Präsentation von Forschungsergebnissen auf der renommierten 2011 Summer Marketing Educators Conference der American Marketing Association (AMA) akzeptiert. Die Konferenz wird vom 5.-7. August 2011 in San Francisco (CA) stattfinden.

Studium: Gastvortrag zum Innovationsmanagement

14.02.2013: Im Rahmen der Master-Veranstaltung Innovationsmanagement hat Herr Ulrich Christmann, Leiter Privatkunden Deutschland, Deutsche Bank, einen Gastvortrag gehalten. Der Gastvortrag fand am 14.02.2013 von 8:30 bis 10:00 Uhr in HS1 statt und hatte das Thema „Der Spagat zwischen Kundenorientierung und Gewinnziel als Management-Herausforderung“.

Team: Neue Mitarbeiterinnen

01.03.2013: Als Studienassistenten verstärken Frau Lydia Wörner und Herr Benedikt Renger ab sofort das Team der Professur für Marketing. Herzlich willkommen! Nähere Informationen zu den Aufgabenbereichen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Bereich „Team“.

Team: Arbeitsende von Mitarbeiterin

01.04.2013: Mit Ablauf ihres Vertrags beendet Frau Katharina Merz ihre Mitarbeit an der Professur für Marketing. Herzlichen Dank für die geleistete Arbeit! Informationen zum aktuellen Team finden Sie im Bereich Team.

Team: Arbeitsende von Mitarbeiterinnen

01.05.2013: Mit Ablauf ihres Vertrags beenden Frau Olga Spomer und Herr Alexander Kulikov ihre Mitarbeit an der Professur für Marketing. Herzlichen Dank für die geleistete Arbeit! Informationen zum aktuellen Team finden Sie im Bereich Team.

Team: Neue Mitarbeiterinnen

01.06.2013: Als Studienassistenten verstärken Frau Jana Kirchhof, Herr Benedikt Renger, Herr Stephan Obermayer, Herr Valentin zur Strassen und Herr Lennart Kunze ab sofort das Team der Professur für Marketing. Herzlich willkommen! Nähere Informationen zu den Aufgabenbereichen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Bereich „Team“.

Studium: Vergabe des Marketing Talent Awards

16.07.2013: Kerstin Weiß, Christian Colligs, Felix Heiden und Mihaela Topcic sind die Gewinner des 2013 Marketing Talent Award des Seminars aus Marketing zum Thema „Wie lässt sich die Außendarstellung der Justus-Liebig-Universität Gießen verbessern?“. Basis der Verleihung des Awards war die hervorragende Leistung, die beide Teams bei der Erarbeitung eines innovativen, quantitativ fundierten und schlüssigen Marketingkonzepts gezeigt haben. Herzlichen Glückwunsch!

Studium: Vergabe des Marketing Talent Awards

18.07.2013: Kerstin Fischer, Marleen Bähr, Kathrin Pazer und Manuel Vogt sind die Gewinner des 2013 Marketing Talent Award des Seminars aus Marketing zum Thema „Warum wählen Studenten (k)einen Berufseinstieg im Verkauf?“. Basis der Verleihung des Awards war die hervorragende Leistung, die beide Teams bei der Erarbeitung eines innovativen, quantitativ fundierten und schlüssigen Marketingkonzepts gezeigt haben. Herzlichen Glückwunsch!

Team: Arbeitsende von Mitarbeiter

15.08.2013: Mit Ablauf seines Vertrags beendet Herr Lennart Kunze seine Mitarbeit an der Professur für Marketing. Herzlichen Dank für die geleistete Arbeit! Informationen zum aktuellen Team finden Sie im Bereich Team.

Forschung: Internationale Auszeichnung für Dissertation

01.09.2013: Die von Alexander Haas betreute Doktorandin Nina Stübiger hat auf Basis ihrer Forschung im Dissertationsprojekt den renommierten McBride Fellowship der Baylor University (USA) erhalten. Dieser an internationale Nachwuchswissenschaftler gerichtete forschungsorientierte Fellowship wird an eine Person pro Jahr vergeben, die im Oktober/November zu einem einmonatigen Forschungsaufenthalt an die Baylor University eingeladen wird. Herzlichen Glückwunsch!

Team: Neuer Mitarbeiter

01.09.2013: Als wissenschaftlicher Mitarbeiter verstärkt Herr Roland Kretzschmar ab sofort das Team der Professur für Marketing. Herzlich willkommen! Nähere Informationen zu den Aufgabenbereichen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Bereich „Team“.

Team: Neuer Mitarbeiter

01.10.2013: Als Studienassistent verstärkt Herr Stephan Volpers ab sofort das Team der Professur für Marketing. Herzlich willkommen! Nähere Informationen zu den Aufgabenbereichen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Bereich „Team“.

Forschung: Einladung zu internationaler Fachtagung

05.05.2011: Alexander Haas wurde von der Special Interest Group “Sales Management & Personal Selling” der American Marketing Association (AMA) eingeladen, auf der renommierten 2011 Summer Marketing Educators Conference der AMA in einem hochkarätig besetzten Panel mitzuwirken. In dem Panel mit dem Titel “What’s Next in Sales? A Sales SIG Officers Special Session“ präsentierten und diskutierten Alexander Haas und seine Kollegen Ellen Pullins (University of Toledo) und Greg Marshall (Rollins College) den aktuellen Stand und viel versprechende zukünftige Forschungsrichtungen in den Bereichen Vertriebsmanagement und Persönlicher Verkauf. Die Konferenz fand vom 5.-7.8.2011 in San Francisco (CA) statt.

Unternehmen: Vortrag über Erfolgsfaktoren des Verkaufsgesprächs

01.05.2011: Alexander Haas hat Managern und Managerinnen aus der Region aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema „Erfolgreich verkaufen“ vorgestellt. Der Vortrag mit anschließender Diskussion fand am 4. April 2011 im Rahmen des Get Together des Consulting Team Graz statt.

Forschung: Top-Forscher der University of Houston zu Gast

01.02.2011: Auf Einladung von Alexander Haas war Dr. Steven P. Brown, C. T. Bauer Professor of Marketing der University of Houston, vom 26.-28. Januar 2011 Gast am Institut für Marketing. Prof. Dr. Brown ist einer der renommiertesten Marketing-Forscher weltweit. Der Besuch diente zur Fortführung von Forschungsprojekten und zum Gedankenaustausch mit Alexander Haas und seinem Team.

Pressespiegel: Großes Medienecho auf Forschungsergebnisse

01.12.2010: Im November war Alexander Haas gefragter Gesprächspartner von Zeitung und Radio. Gegenstand waren Forschungsergebnisse zu Verkaufsgesprächen, einem Forschungsschwerpunkt von Alexander Haas. Über die Ergebnisse wurde in diversen Medien berichtet. Die Berichte finden Sie im Bereich „Pressespiegel“.

Forschung: Einladung an die Baylor University (USA)

01.10.2010: Alexander Haas wurde im September vom Center for Professional Selling der Baylor University (USA) als einer von drei deutschsprachigen Forschern zu einem zweitägigen Forschungssymposium in die USA eingeladen. Im Rahmen dieses Symposiums arbeitete eine hochkarätig besetzte Gruppe von 45 internationalen Forschern an relevanten Themengebieten für zukünftige Forschung im Bereich Persönlicher Verkauf und Vertriebsmanagement.

Forschung: Präsentation in Boston

01.09.2010: Alexander Haas und die von ihm betreute Doktorandin Adele J. Huber haben aktuelle Forschungsergebnisse auf der renommierten 2010 Summer Marketing Educators‘ Conference der American Marketing Association (AMA) präsentiert, die vom 13.-16. August 2010 in Boston (MA) stattfand. Die Präsentation trug den Titel „Doing the Right Things Right or Just Doing Things: The Importance of Firms’ Implementation Capabilities for Brand Strategy Performance“.

Forschung: Präsentation in Istanbul

01.08.2010: Alexander Haas, Bernd Helmig (Universität Mannheim), Vera Hinz (Universität Mannheim) und Peter S.H. Leeflang (Universität Groningen ) haben aktuelle Forschungsergebnisse auf der 9th International Conference of the International Society for Third-Sector Research (ISTR) in Istanbul/Turkey (2010) vorgestellt. Die Präsentation trug den Titel „Towards a Model of Strategic Corporate Giving”.

Gesellschaft: Spende an UNICEF

01.08.2010: Im Juli 2010 spendete Univ.-Prof. Dr. Alexander Haas 2.050 CHF an UNICEF Schweiz zur Verwendung für das Projekt «Girls Education Camp» – Lernoffensive für Mädchen in Indien. Die Spende steht in Zusammenhang mit der internationalen Studie zu den Erfolgsfaktoren der Umsetzung von Markenstrategien, die Alexander Haas und seine Doktorandin Adele Huber durchgeführt haben. Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle StudienteilnehmerInnen. 

Forschung: Internationale Auszeichnung für Dissertation

01.06.2010: Die von Alexander Haas betreute Doktorandin Adele J. Huber hat auf Basis ihrer Forschung im Dissertationsprojekt den renommierten McBride Fellowship der Baylor University (USA) erhalten. Dieser an internationale Nachwuchswissenschaftler gerichtete forschungsorientierte Fellowship wird an eine Person pro Jahr vergeben, die zu einem einmonatigen Forschungsaufenthalt an die Baylor University eingeladen wird. Herzlichen Glückwunsch!

Umstellung der Website

21.03.2014: Ab sofort finden Sie auf diesen Seiten alle Informationen rund um die Professur für Marketing. Unsere Studenten finden Inhalte und Materialien zu den angeboten Modulen des aktuellen Semesters im Stud.Ip. Weiterhin freuen wir uns Unternehmern, Managern und Forschern auf diesen Seiten einen Einblick in unser Profil geben zu können.

Team: Neue Mitarbeiterin

15.10.2013: Als Sekretärin verstärkt Frau Beate Lind ab sofort das Team der Professur für Marketing. Herzlich willkommen! Nähere Informationen zu den Aufgabenbereichen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Bereich „Team“.

Forschung: Konferenzbeitrag auf internationaler Fachtagung

01.11.2013: Alexander Haas und seine Kollegen Harri Terho (Turku School of Economics), Andreas Eggert (Universität Paderborn) und Wolfgang Ulaga (IMD Business School) werden auf der 2014 Winter Marketing Educators‘ Conference der AMA American Marketing Association ihr gemeinsames Paper mit dem Titel „Overcoming Roadblocks to Implementing Value-Based Selling“ im Rahmen einer mit internationalen Top-Forschern besetzten Session vorstellen. Die Konferenz wird vom 20.-23. Februar 2014 in Orlando, FL stattfinden.

Team: Neue Mitarbeiterinnen

01.12.2013: Als Studienassistenten verstärken Frau Helga Holes und Herr Thorben Adami ab sofort das Team der Professur für Marketing. Herzlich willkommen! Nähere Informationen zu den Aufgabenbereichen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Bereich „Team“.

Unternehmen: Hochrangige Tagung für Unternehmen und Studierende

Dieses Jahr finden die Mittelhessischen Unternehmertage in Gießen statt. Beiträge aus Praxis und Forschung zeigen Möglichkeiten auf, ein Unternehmen erfolgreich auf Wachstumskurs zu bringen. Die Teilnahme ist für Studierende kostenlos und Plätze sind begrenzt.

Mehr Informationen auf www.unternehmertage.net

Publikation: Artikel zu „Value-Based Selling“ erschienen

01.04.2013: Der Artikel „Erfolgsfaktor Value-Based Selling – Verkaufen, wenn Kundenorientierung nicht zum Erfolg führt“ von Alexander Haas, Andreas Eggert, Harri Terho und Wolfgang Ulaga ist in der Ausgabe 4/2013 der Fachzeitschrift Marketing Review St. Gallen erschienen. Häufig wird angenommen, dass Kundenorientierung zu Verkaufserfolg führt. Der Beitrag zeigt, dass diese Annahme nicht stimmt und stattdessen wertbasiertes Verkaufen, bei dem der „greifbare“ finanzielle Mehrwert für den Kunden im Fokus steht, der wichtigere Erfolgsfaktor ist.

Gesellschaft: Straße der Experimente

26.05.2013: Die Professur hat im Rahmen der Straße der Experimente ein Experiment zum Thema „Wie gut ist unsere Wahrnehmung?“ vor vielen kleinen und großen begeisterten Hobby-Forschern vorgestellt.

Forschung: Forschungsaufenthalt an der Baylor University

01.11.2013: Die von Alexander Haas betreute Doktorandin Nina Stübiger war im Oktober/November 2013 als „research associate“ an der Baylor University in Waco, TX. Vor Ort arbeitete stellte Sie ihr Forschungsprojekt vor und diskutierte gemeinsam mit international führenden Top-Forschern (u.a. Andrea Dixon, Chris Pullig, Jeff Tanner, Cindy Riemenschneider und Kirk Wakefield) den Projektstand und das weitere Vorgehen.

Forschung: Forschungsaufenthalt an der University of East Anglia

01.12.2013: Die von Alexander Haas betreute Doktorandin Nina Stübiger war im Dezember 2013 als „research associate“ an der University of East Anglia in Norwich, England. Vor Ort arbeitete stellte Sie ihr Forschungsprojekt vor und diskutierte gemeinsam mit international führenden Top-Forschern (u.a. Jasmin Baumann, Kenneth Le Meunier-FitzHugh) den Projektstand und das weitere Vorgehen.

Studium: Gastvortrag von Vice President Sales Galleys, Zodiac Aerospace

04.12.2013: Im Rahmen der Master-Veranstaltung Innovationsmanagement hat Herr Jürgen Just, Vice President Sales Galleys bei Zodiac Aerospace, einen Gastvortrag gehalten. Der Konzern Zodiac Aerospace konzentriert sich auf seine technologische Kompetenz im Bereich Luft- und Raumfahrt. Der Gastvortrag fand am 4.12.2013 von 8:30 bis 10:00 Uhr in HS4 statt und hatte das Thema „Innovationsmanagement: Flugzeugausrüstung“.

Unternehmen: Vortrag über innovative Marketinginstrumente

28.01.2014: Alexander Haas hat im Rahmen der IHK-Veranstaltung „Innovation und Wettbewerbsfähigkeit“ Managern und Managerinnen aus der Region aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema „Durch innovative Marketinginstrumente zu Wettbewerbsvorteilen“ vorgestellt. Der Vortrag mit anschließender Diskussion fand am 28. Januar 2013 im Rahmen des Get Together der IHK Giessen-Friedberg in Marburg statt.

Publikation: Beitrag in Buch veröffentlicht

01.02.2014: Alexander Haas hat gemeinsam mit Nina Stübiger einen Beitrag zum Thema Führung von Vertriebsorganisationen verfasst, der nun in der Reihe Springer Essentials veröffentlicht wird. In dem Beitrag werden acht Erfolgsfaktoren der Vertriebsführung identifiziert und anhand aktueller Studienergebnisse besprochen.

Forschung: Forschungsergebnisse der Professur für internationale Fachtagung akzeptiert

Alexander Haas und die von ihm betreute Doktorandin Melanie Bowen wurden zur Präsentation ihrer Forschungsergebnisse auf der 8th Annual Conference des Global Sales Science Institute akzeptiert. Das Forschungsprojekt hat den Titel How Social Media Literacy Affects Sales Behavior Performance: The Role of Organizational Influences und wurde gemeinsam mit Jan Freidank von der THM durchgeführt. Die Konferenz wird vom 11.-13. Mai 2014 in London, England stattfinden.

Forschung: Professur auf internationaler Fachtagung

Alexander Haas und die von ihm betreute Doktorandin Nina Stübiger wurden zur Präsentation ihrer Forschungsergebnisse auf der 8th Annual Conference des Global Sales Science Institute akzeptiert. Das Forschungsprojekt hat den Titel Reciprocal Value Propositions in Professional Service Sales Encounters und wurde gemeinsam mit Jasmin Baumann und Kenneth Le Meunier-FitzHugh (beide von der University of East Anglia, Norwich, England) durchgeführt. Die Konferenz wird vom 11.-13. Mai 2014 in London, England stattfinden.

Forschung: Doktorandinnen der Professur auf internationalem Doktorandenseminar

Die von Alexander Haas betreuten Doktorandinnen Melanie Bowen und Anne Eckert wurden auf Basis der von ihnen eingereichten Zwischenergebnisse aus ihren Dissertationsprojekten zur Teilnahme am 6th ISBM Ph.D. Student Camp for Research in Business-to-Business Markets akzeptiert. Dort werden sie die Gelegenheit haben, ihre Dissertationsprojekte vor international führenden Forschern (z.B. Ajay Kohli, Immediate Past Editor des Journal of Marketing) vorzustellen und im Hinblick auf das weitere Vorgehen zu diskutieren. Das Camp wird vom renommierten ISBM Institute for the Study of Business Markets der Penn State University durchgeführt und findet vom 29-30 Juli an der San Francisco State University statt.

Unternehmen: Alexander Haas wird Jury-Mitglied des STI Design-Awards

Alexander Haas wurde von der STI Group (Lauterbach), einem der führenden Verpackungshersteller, in die Jury des STI Design-Awards eingeladen. Der STI Design Award ist ein studentischer Wettbewerb, der seit 1996 im 2-jährigen Turnus mit variierenden Themen aus den Bereichen „Packaging“ und „Display“ an ausgewählten Universitäten ausgeschrieben wird. Die Preisverleihung des STI Design-Award an die von der hochkarätig besetzten Jury (z.B. Migros (Schweiz), Unilever, Zalando, etc.) ausgewählten Gewinner wird auf dem Packaging-Kongress am 10.11.14 in Fulda stattfinden.

Unternehmen: Alexander Haas gibt Tipps zum erfolgreichen Verkauf von Finanzdienstleistungen

Alexander Haas hat Managern aus der Finanzdienstleistungsbranche mit dem Vortrag Wie man Versicherungsleistungen be-greif-bar macht und erfolgreich verkauft Tipps zum erfolgreichen Verkauf von Finanzdienstleistungen gegeben. Der Vortrag fand am 7. Mai 2014 gemeinsam mit Christian Oswald (VEND Consulting) im Rahmen des Arbeitsgruppentreffens Produktmanagement von Versicherungsunternehmen bei den Versicherungsforen Leipzig statt.

Forschung: Professur auf internationaler Fachtagung

Alexander Haas wurde mit zwei Projekten zur Präsentation von Forschungsergebnissen auf der 2014 Academic Conference des ISBM Institute for the Study of Business Markets der Penn State University akzeptiert. Die Forschungsprojekte haben den Titel Selling Value in Business Markets: Why a Powerful Idea Often Fails sowie Salespersons’ Solution Crafting Capability: A Knowledge-Based Perspective. Beide Projekte wurden gemeinsam mit Andreas Eggert, Eva Münkhoff (beide Universität Paderborn), Harri Terho (University of Turku, Finnland) und Wolfgang Ulaga (IMD Lausanne, Schweiz) durchgeführt. Die Konferenz wird vom 30.-31. Juli 2014 an der San Francisco State University stattfinden.

Forschung: Ergebnisse aus Promotionsprojekten auf internationaler Fachtagung

Alexander Haas und die von ihm betreuten Doktorandinnen Melanie Bowen und Anne Eckert wurden zur Präsentation ihrer Forschungsergebnisse auf der 2014 Academic Conference des ISBM Institute for the Study of Business Markets der Penn State University akzeptiert. Das Forschungsprojekt von Melanie Bowen hat den Titel How Social Media Affects Salesperson Performance:  The Importance of Individual and Organizational Influences. Der Titel des Projekts von Anne Eckert lautet The Bright Side of Critical Incidents: How Incidents Affect Reputation and Firm Value. Die Konferenz wird vom 30.-31. Juli 2014 an der San Francisco State University stattfinden.

Forschung: Alexander Haas im Editorial Board der Review of Managerial Science

Alexander Haas wurde eingeladen, dem Editorial Board der renommierten internationalen BWL-Fachzeitschrift Review of Managerial Science beizutreten. Über eigene Begutachtungen hinaus wird er dadurch in Zukunft bei der Artikel- und Gutachterauswahl eingebunden sein und kann die Vertretung der Fächer Marketing und Verkaufsmanagement in der RMS mitgestalten. Die RMS wird im Zeitschriftenranking des VHB als B-Zeitschrift geführt (JOURQUAL 2.1).

Forschung: Forschungsergebnisse in der Top-Zeitschrift Journal of Retailing

Ein Artikel über ein Forschungsprojekt von Alexander Haas wurde in der renommierten internationalen Fachzeitschrift Journal of Retailing zur Publikation angenommen. Der Artikel hat den Titel Utilitarian and Hedonic Motivators of Shoppers´ Decision to Consult with Salespeople und beantwortet die Frage, warum Konsumenten sich bei Einkäufen im Handel beraten lassen oder nicht. Das Projekt wurde gemeinsam mit Peter Kenning (Zeppelin Universität, Friedrichshafen) durchgeführt. Das Journal of Retailing wird im Zeitschriftenranking des VHB als A-Zeitschrift geführt (JOURQUAL 2.1).

Unternehmen: Vortrag über Erfolgreiches Verkaufen im Business-to-Business

19.09.2013: Alexander Haas hat Managern und Managerinnen aus der Region aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema „Erfolgreiches Verkaufen im Business-to-Business“ vorgestellt. Der Vortrag mit anschließender Diskussion fand am 19. September 2013 im Rahmen des Get Together des Marketing Clubs Mittelhessens statt.

Unternehmen: Vortrag über Potenziale und Herausforderungen im Vertrieb

20.06.2013: Alexander Haas hat Managern und Managerinnen aus der Region aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema „Digitalisierung: Potenziale und Herausforderungen im Vertrieb“ vorgestellt. Der Vortrag mit anschließender Diskussion fand am 20. Juni 2013 im Rahmen des Netzwerktreffens des Verpackungsclusters Mittelhessen statt.

Unternehmen: Vortrag auf Sales Convention 2013

26.04.2013: Alexander Haas hat im Rahmen der Sales Convention 2013 „Neue Medien im Vertrieb -Revolution oder Rudelverhalten?“ an der NORDAKADEMIE in Elmshorn for Vertriebsexperten aus Praxis und Forschung vorgetragen. Sein Key-Note-Vortrag trug den „Neue Medien im Vertrieb – State of the Art und Potenziale“.

Forschung: Forschungsergebnisse in der renommierten Zeitschrift Industrial Marketing Management

Ein Artikel über ein Forschungsprojekt von Alexander Haas wurde in der renommierten internationalen Fachzeitschrift Industrial Marketing Management zur Publikation angenommen. Der Artikel hat den Titel Implementing Sales Strategy in Business Markets: The Role of Salesperson Customer Orientation and Value-Based Selling und beantwortet die Frage, wie Unternehmen auf BtB-Märkten Verkaufsstrategien erfolgreich implementieren können. Das Projekt wurde gemeinsam mit Andreas Eggert (Universität Paderborn), Harri Terho (University of Turku, Finnland) und Wolfgang Ulaga (IMD Lausanne, Schweiz) durchgeführt. Industrial Marketing Management wird im Zeitschriftenranking des VHB als C-Zeitschrift geführt (JOURQUAL 2.1).

Forschung: Forschungsergebnisse unter Top 3 auf internationaler Fachtagung

Die Forschungsergebnisse von Alexander Haas und der von ihm betreuten Doktorandin Melanie Bowen wurden in die Top 3 der Einreichungen der 8th Annual Conference des Global Sales Science Institute gewählt. Das Forschungsprojekt hat den Titel How Social Media Literacy Affects Sales Behavior Performance: The Role of Organizational Influences und wurde von Melanie Bowen am 12. Juni 2014 in London präsentiert. Das Projekt wird gemeinsam mit Jan Freidank von der THM durchgeführt.

Offene Stelle: Promotion im Bereich Marketing und Verkaufsmanagement

Die Professur für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing und Verkaufsmanagement, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, sucht ab sofort eine(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiter/in mit der Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifizierung und Promotion. Wenn Sie ein ausgeprägtes Interesse an anwendungsorientierter, empirischer Forschung auf den Gebieten Marketing, Innovationsmanagement, Vertriebsmanagement und Marktforschung haben und über ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Wirtschaftswissenschaften oder angrenzender Disziplinen verfügen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

 

Zur Stellenanzeige gelangen Sie hier.

Publikation: Buch "Erfolgreiche Vertriebsführung" veröffentlicht

Alexander Haas hat gemeinsam mit Nina Stübiger ein Buch zum Thema Erfolgreiche Vertriebsführung verfasst, das nun in der Reihe Springer Essentials veröffentlicht wurde. In dem Buch werden acht Erfolgsfaktoren der Vertriebsführung identifiziert und anhand aktueller Studienergebnisse besprochen.

Forschung: Forschungsergebnisse der Professur für internationale Fachtagung akzeptiert

Alexander Haas und die von ihm betreute Doktorandin Anne Eckert wurden zur Präsentation ihrer Forschungsergebnisse auf der AMA 2015 Winter Marketing Educators’ Conference akzeptiert. Das Forschungsprojekt hat den Titel How Reputation Relates to Firm Value: The Roles of Industry and Market Sentiment. Die Konferenz wird vom 13.-15. Februar 2015 in San Antonio, Texas, U.S.A stattfinden.

Forschung: Professur auf internationaler Fachtagung

Alexander Haas wurde zur Präsentation seiner Forschungsergebnisse auf der 2015 Winter Marketing Educators' Conference akzeptiert. Das Forschungsprojekt hat den Titel Understanding and Managing Salesperson’s Solution Crafting Capability: A Knowledge-Based Perspective. Das Projekt wurde gemeinsam mit Eva Böhm, Andreas Eggert (beide Universität Paderborn), Harri Terho (University of Turku, Finnland) und Wolfgang Ulaga (IMD Lausanne, Schweiz) durchgeführt. Die Konferenz wird vom 13.-15. Februar 2015 in San Antonio, Texas, U.S.A stattfinden.

Offene Stelle: Promotion im Bereich Marketing und Verkaufsmanagement

Die Professur für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing und Verkaufsmanagement, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, sucht ab sofort eine(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiter/in mit der Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifizierung und Promotion. Wenn Sie ein ausgeprägtes Interesse an anwendungsorientierter, empirischer Forschung auf den Gebieten Marketing, Innovationsmanagement, Vertriebsmanagement und Marktforschung haben und über ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Fach Wirtschaftswissenschaften oder angrenzender Disziplinen verfügen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

 

Zur Stellenanzeige gelangen Sie hier.

Studenten: Einladung 5. ECM-Tagung "Wissenschaf(f)t Möglichkeiten"

Gründung 4.0 – Chancen erkennen und umsetzen lautet das Motto, unter das wir die diesjährige ECM-Tagung gestellt haben. Wir bieten Ihnen spannende Vorträge von Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, die zu wissensbasierten und technologieorientierten Gründungen und deren Förderung referieren und diskutieren.
Ort und Datum
Mittwoch, 19. November 2014, 13:00 bis 18:00 Uhr
Hauptgebäude der Justus-Liebig-Universität Gießen

Pressespiegel: Rat und Beratung vielfach gefragt

Gründung 4.0 – Chancen erkennen und umsetzen lautete das Motto, unter das wir die diesjährige ECM-Tagung gestellt haben. Während und nach der Veranstaltung nutzten Gründer, Gründungsinteressierte und Unternehmer den Dialog zum gegenseitigen Austausch. Lesen Sie mehr über die ECM-Tagung in folgendem Artikel.

Team: Dissertation abgeschlossen

01.01.2014: Die beiden ehemaligen wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen der Professur, Frau Olga Spomer und Herr Alexander Kulikov, haben von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Gießen den Doktorgrad verliehen bekommen. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Forschung: Konferenzbeitrag auf internationaler Fachtagung

19.12.2013: Alexander Haas und die von ihm betreute Doktorandin Nina Stübiger wurden mit Ihrer Forschung zur Teilnahme und Präsentation von Forschungsergebnissen auf der 2014 National Conference in Sales Management akzeptiert. Die diesjährige Konferenz wird vom 9.-12. April 2014 in Miami, FL stattfinden.

Forschung: Forschungsergebnisse der Professur für internationale Fachtagung akzeptiert

Nina Stübiger und Alexander Haas wurden zur Präsentation ihrer Forschungsergebnisse auf dem Academy of Marketing Science World Marketing Congress akzeptiert. Das Forschungsprojekt hat den Titel FORGIVENESS IN BUYER-SELLER RELATIONSHIPS GONE BAD und wurde gemeinsam mit Jasmin Baumann  und Kenneth Le Meunier-FitzHugh von der Norwich Business School durchgeführt. Die Konferenz wird vom 14.-18. Juli 2015 in Bari, Italien stattfinden.

Forschung: Promotionsprojekt auf internationaler Fachtagung

Alexander Haas und die von ihm betreute Doktorandin Melanie Bowen wurden zur Präsentation ihrer Forschungsergebnisse auf der 2015 European Marketing Academy Conference. Das Forschungsprojekt hat den Titel The Relevance of Social Media Literacy in B2B-Sales. Die Konferenz wird vom 26.-29. Mai 2014 an der KU Leuven and Vlerick Business School in Leuven, Belgien stattfinden.

Forschung: Master-Thesis auf internationaler Top-Tagung

Die von Stephan Volpers in seiner Master-Thesis erarbeiteten Forschungsergebnisse wurden zur Präsentation auf der 2015 Summer Marketing Educators’ Conference angenommen. Das zusammen mit Alexander Haas ausgearbeitete Forschungsprojekt hat den Titel "How Salesperson Opportunity Recognition Effects Sales Performance: The Important Role of Product Adaptability". Die Konferenz ist eine der weltweit angesehensten wissenschaftlichen Konferenzen im Marketingbereich und wird vom 14.08.-16.08. in Chicago (USA) stattfinden. Das Team der Professur für Marketing und Verkaufsmanagement gratuliert ganz herzlich!

Forschung: Professur auf internationaler Fachtagung

Melanie Bowen und Alexander Haas wurden zur Präsentation der  Forschungsergebnisse auf der 2015 Summer Marketing Educators' Conference akzeptiert. Das Forschungsprojekt hat den Titel "Rethinking social media's potential in selling: How social media literacy relates to sales performance". Die Konferenz wird vom 14.-16. August 2015 in Chicago, Illinois, U.S.A stattfinden.

Forschung: Förderung der Verkaufsforschung

Die Starkenburger Stiftung fördert die wissenschaftliche Verkaufsforschung der Professur für Marketing und Verkaufsmanagement mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro. Als kleine Stiftung ist es dem Stiftungsvorsitzenden Hans-Henning Pohlenz sehr wichtig gezielte Förderung zu betreiben. Er lobt insbesondere, dass am Fachbereich die Studierenden unternehmensorientiert auf der Basis von empirischer Forschung für die Anforderungen der Wirtschaft vorbereitet werden.

 

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: http://www.giessener-anzeiger.de/lokales/hochschule/aus-alter-verbundenheit_15270134.htm

Save the Date: 23.09.2015 - Unternehmensnachfolge im Mittelstand

Die diesjährigen Mittelhessischen Unternehmertage – 6. Forum für Wert(e)basierte Unternehmensführung im Mittelstand thematisieren die Unternehmensnachfolge im Mittelstand.

Die Zahl der in den kommenden Jahren zu übergebenden Unternehmen hat ein Niveau erreicht, das so hoch ist wie noch nie in der neueren deutschen Geschichte. Die Regelung der Unternehmensnachfolge stellt eine enorme Herausforderung für alle Beteiligten dar. So sind damit einerseits wirtschaftliche, strategische und rechtliche Herausforderungen verbunden. Anderseits ist aber die psychologische Komponente z.B. des „Nicht-los-lassen-Wollens“ für Nachfolger und Familie eine enorme Belastung.

 

Wir laden Sie herzlich ein, mit ausgewählten Experten aus Wissenschaft und Praxis und uns darüber zu diskutieren!

Prof. Dr. Michael Lingenfelder und Prof. Dr. Michael Stephan, Philipps-Universität Marburg
Prof. Dr. Andreas Bausch und Prof. Dr. Alexander Haas, Justus-Liebig-Universität Gießen

 

Tagungsort: Stadtverordnetensaal und Rathaus der Universitätsstadt Marburg

Termin: Mittwoch, den 23. September 2015, 9.00 – ca. 17.00 Uhr

Weitere Informationen  finden Sie unter: www.uni-marburg.de/wum

BWL I: Forschung: Professur organisiert interdisziplinären Workshop "Private Altersvorsorge"

Die private Altersvorsorge wird immer wichtiger, bleibt aber trotz vielfacher Maßnahmen weit hinter der erforderlichen Vorsorge zurück. Dadurch drohen gravierende individuelle und gesellschaftliche Probleme. Bisher ist in Praxis und Forschung unklar, mit welchen Maßnahmen eine effektive Umsteuerung erreicht werden kann, so dass die Bürger hinreichend für ihr Alter vorsorgen. Vor diesem Hintergrund haben Alexander Haas und Andreas Walter (beide Justus-Liebig-Universität Gießen) und Oscar Stolper (Philipps-Universität Marburg) einen interdisziplinären Workshop zum Generalthema „Private Altersvorsorge“ initiiert, unterstützt durch das Gießener Graduiertenzentrum Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften und die Volksbank Mittelhessen.

In diesem Workshop kommen hochrangige Experten aus verschiedenen Wissenschaftsfeldern (Bildungsforschung, Consumer Neuroscience, Economics of Aging, Finance, Marketing, Neuroökonomie, Psychologie, Soziologie, …) zusammen, um bspw. über Fragen der Finanzberatung und dem Entscheidungsverhalten von Konsumenten zu diskutieren. Ziel soll es sein, , Einblicke in Methoden und Erkenntnisse anderer Disziplinen zu erhalten, um drauf aufbauend neue Forschungsansätze zu entwickeln und so bei der Verbesserung der privaten Altersvorsorge helfen zu können.

Der Workshop findet statt am 25. und 26. Juni 2015 im Schloss Rauischholzhausen.

 

Das Programm finden Sie hier: Programm als PDF

BWL I: Forschung: Doktorandin als Session Chair auf der European Marketing Academy Conference

Melanie Bowen wurde auf der 44th Annual Conference der European Marketing Academy zum Session Chair ernannt und leitete eine Session zu aktuellen Trends im Vertrieb. Darüber hinaus präsentierte sie dort ihr mit Alexander Haas durchgeführtes Forschungsprojekt mit dem Titel The Relevance of Social Media Literacy in B2B-Sales. Die Konferenz fand vom 26.-29. Mai in Löwen, Belgien statt.

BWL I: Presse: Europameistertitel im Verkauf geht an die JLU

Vom Team der Professur für Marketing und Verkaufsmanagement reisten die beiden Studentinnen Aurelia Götz und Stefanie Krause zusammen mit Professor Alexander Haas und Stephan Volpers nach Brüssel, wo dieses Jahr vom 3.-5. Juni die Halbfinal- und Finalrunden der European Sales Competition stattfanden. Dort traten Aurelia Götz und Stefanie Krause gegen 26 Kolleginnen und Kollegen von 13 Hochschulen aus ganz Europa an, die sich für die Halbfinalrunden der European Sales Competition qualifiziert hatten. „Das war eine tolle Erfahrung.“, waren sich Aurelia Götz und Stefanie Krause einig. Die Gewinnerin Aurelia Götz ergänzte: „Ich bin so glücklich. Ich hätte nie gedacht, dass ich in die Finalrunde komme, und schon gar nicht, dass ich gewinne. Es ist unbeschreiblich.“

 

Zur Pressemitteilung:

http://www.giessener-anzeiger.de/lokales/hochschule/europas-beste-verkaeuferin-laesst-sich-nicht-beirren_15611364.htm

BWL I: Auf der Suche nach Wegen gegen die Altersarmut

In Deutschland haben immer mehr Menschen eine mangelhafte Altersvorsorge. Die finanzielle Unterversorgung im Alter bringt große Probleme für die Betroffenen mit sich, hat aber auch negative Folgen für die Volkswirtschaft. Es fehlt die Kaufkraft einer großen Gruppe potenzieller Kunden, was wiederum negative Auswirkungen auf die Binnennachfrage hat. Ein wichtiger Ansatz zur Lösung dieser Probleme besteht darin, die Bürgerinnen und Bürger zu privater Altersvorsorge zu bewegen. Obwohl Politik und Verbraucherschutz diesen wichtigen Ansatz mit hoher Intensität verfolgen, sind die Ergebnisse bisher enttäuschend. Im Ergebnis bleibt das Ausmaß der privaten Altersvorsorge weit hinter dem gebotenen Umfang zurück.

 

Wie erhofft, zeigte der Workshop einen zukunftsweisenden Weg auf, um die Gründe für die unzureichende private Altersvorsorge in der Bevölkerung besser zu verstehen und Möglichkeiten zur Verbesserung zu identifizieren.

 

Zur Pressemitteilung:

http://www.uni-giessen.de/cms/ueber-uns/pressestelle/pm/pm141-15