Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

BWL III: Forschungsaktivitäten an der Professur für Finanzierung und Banken

Professor Bessler hat auf der diesjährigen FMA European Conference in Glasgow ein Panel organisiert und geleitet. Außerdem wurden mehrere Forschungspapiere auf Konferenzen präsentiert.

Professor Bessler hat auf der diesjährigen FMA European Conference in Glasgow ein Panel zu Short-Termism, Shareholder Activism, and Shareholder Value organisiert und geleitet. Panelists waren Diane Denis, William Megginson und Ralph Walkling.

 

Ebenso fanden mehrere Vorträge auf internationalen Konferenzen statt und werden zukünftig stattfinden:

 

  • Professor Bessler präsentierte auf der FMA Global Conference in Latin America 2019 in Bogota sein Paper “Fundamental Factor Models and Macroeconomic Risks - An Orthogonal Decomposition” (Koautoren: Chris Adcock und Thomas Conlon).
  • Professor Bessler präsentierte auf der INFINITI Conference on International Finance 2019 in Glasgow sein Paper “Factor Strategies and Asset Allocation Decisions: A Comparison of Factor versus Industry Optimization” (Koautor: Georgi Taushanov).
  • Professor Bessler präsentierte auf der FMA European Conference 2019 in Glasgow sein Paper “The Global Financial Crisis and Stock Market Migrations: An Analysis of Family and Non-Family Firms in Germany” (Koautoren: Johannes Beyenbach, Marc Steffen Rapp und Marco Vendrasco).
  • Georgi Taushanov präsentierte auf der 26th International Conference Forecasting Financial Markets: Advances for Exchange Rates, Interest Rates and Asset Management 2019 in Venedig sein Paper “A Two-Stage Allocation Process for Multi-Asset Portfolios” (Koautor: Wolfgang Bessler).
  • Professor Bessler wurde aufgrund seiner Corporate Governance Forschung zum Global Corporate Governance Colloquium (GCGC), das in diesem Jahr in Frankfurt stattfand und vom European Corporate Governance Institute organisiert wurde, eingeladen. Das GCGC ist eine Initiative folgender Universitäten: Columbia University, Harvard University, Stanford, Yale University, University of Oxford,  University of Tokyo, Peking Unversity, Seoul National University und Swedish House of Finance. Es triff sich jährlich zu einer Konferenz.
  • Professor Bessler präsentierte auf der FMA Asia/Pacific Conference 2019 in Ho Chi Minh City, Vietnam, sein Paper “Mutual Fund Performance and Changes in Factor Exposures” (Koautoren: Thomas Conlon, Diego Víctor de Mingo-López und Juan Carlos Mattalín-Sáez).
  • Professor Bessler hält auf der 4th Chapman Conference on Money and Finance on Liquidity, Pricing, Management and Financial Stability einen Vortrag zu Risk Management of Central Counterparties, die vom 6. bis 8. September 2019 in Los Angeles stattfindet. Anschließend folgt ein Meeting des European Shadow Financial Regulatory Committees in dem Professor Bessler Mitglied ist. 
  • Professor Bessler wurde zu einem Vortrag jährlichen Konferenz der Northern Finance Association am September in Vancouver eingeladen.
  • Professor Bessler wird einen Vortrag im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Konferenz und Buchprojekts zur „Ideengeschichte der BWL“ am 11. und 12. Oktober 2019 in Hamburg zu dem Forschungsbereich „Finanzierung und insbesondere empirische Kapitalmarktforschung“ halten. Dazu wird Professor Bessler auch einen Buchbeitrag verfassen.
  • Professor Bessler wird beim FMA 2019 Annual Meeting in New Orleans sein Paper “Mutual Fund Performance and Changes in Factor Exposures” (Koautoren: Thomas Conlon, Diego Víctor de Mingo-López und Juan Carlos Mattalín-Sáez) vorstellen.
  • Professor Bessler wird beim FMA 2019 Annual Meeting in New Orleans sein Paper “Optimal Asset Allocation Strategies for International Equity Portfolios: A Comparison of Country Versus Industry Optimization” (Koautoren: Georgi Taushanov und Dominik Wolff) vorstellen.
  • Professor Bessler wird auf der 11th Nordic Corporate Governance Network Conference in Oslo sein Paper “Corporate Governance and the Relevance of Shares with Unequal Voting Rights in Europe. A Discussion and Empirical Analysis of Dual-Class Shares” (Koautor:  Marco Vendrasco) vorstellen.
  • Professor Bessler wird auf der 32nd Australasian Finance and Banking Conference in Sydney sein Paper “Corporate Governance and the Relevance of Shares with Unequal Voting Rights in Europe. A Discussion and Empirical Analysis of Dual-Class Shares“ (Koautor: Marco Vendrasco) vorstellen.
  • Professor Bessler wird auf der 32nd Australasian Finance and Banking Conference in Sydney sein Paper “Fundamental Factor Models and Macroeconomic Risks - An Orthogonal Decomposition” (Koautoren: Chris Adcock und Thomas Conlon) vorstellen.
abgelegt unter: