Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Informationen zur EFRE-Projektförderung des ECM

Auf dieser Seite kommt das ECM seinen Publizitätspflichten der EFRE-Projektförderung nach

https://wirtschaft.hessen.de/sites/default/files/media/hmwvl/eu-efre-logo-4c-schrift_seitlich-inpfade_300_hohe_aufloesung.png

 

Das Entrepreneurship Cluster Mittelhessen erhält für das Vorhaben

"Proaktiv-strategische Neuaufstellung des Entrepreneurship Cluster Mittelhessen (ECM) als gesamtuniversitäre Gründungstelle"

im Zeitraum von 01.08.2018 bis 31.12.2020 eine finanzielle Unterstützung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

 

Kurzbeschreibung des Vorhabens:

Basierend auf der Zielvereinbarung 2016-2020 wurde ein Konzept entwickelt, welches das ECM durch proaktive Maßnahmen im Gründerökosystem Mittelhessen als gesamtuniversitäre Gründungsstelle im Mittelpunkt der Gründungsförderung an der JLU positionieren soll. Diese Gründungsstrategie des ECM, welche inhaltlich und personell zum 01.08.2018 in Kraft treten soll, fußt auf den drei Säulen (I) Gründerhochschule, (II) Entrepreneurial School, sowie (III) Gründungsberatung. Durch Netzwerk-Events und Ideen-Wettbewerbe (I) sowie Kreativitäts-Workshops und Seminare (II) in Verbindung mit einem Mentoren-Programm und Co-working Arbeitsplätzen (III) soll das Gründungsklima an der JLU sichtlich und spürbar mit dem Ziel gesteigert werden, Unternehmens-Ausgründungen aus der JLU zu erhöhen.

 

Zielsetzung des Vorhabens:

Die Mission ist es, die JLU als Gründerhochschule zu etablieren. Hierzu sind Maßnahmen geplant, die der Sensibilisierung und Mobilisierung der Studierenden und Mitarbeiter zum Thema Unternehmensneugründungen aus der universitären Forschungslandschaft dienen. Entrepreneurial School und Beratung umfassen alle Angebote des ECM, die der Qualifizierung bzw. Befähigung der gründungsinteressierten Studierenden und Mitarbeiter aller Fachbereiche auf dem Weg zu einer erfolgreichen Gründung dienen.