Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Startups made in Germany: Filmvorführung und Q&A mit dem Regiesseur

Vom Scheitern und Gelingen in der deutschen Gründungsszene aus Sicht der Akteure
Wann 26.09.2019
von 18:00 bis 21:00
Wo Margarete-Bieber-Saal, Ludwigstraße 34, 35390 Gießen
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

Inhalt

Alle sprechen über Silicon Valley… der Dokumentarfilm "Startups Made in Germany" stellt die hiesige Gründungsszene und ihre Kultur vor. Was macht sie aus? Welche Themen beschäftigt sie heute und in Zukunft? Es geht ums Scheitern, um Finanzierungsmöglichkeiten, um Gründungen aus der Wissenschaft wie auch um ethische Fragen.
Der Frankfurter Filmemacher Norbert Apostel richtet seine Kamera auf mehr als 60 Gründer/innen und bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, die ihre Sichtweise wiedergeben. Dadurch entsteht ein Mosaik aus vielfältigen und teils gegensätzlichen Meinungen - ein Must-See für alle Gründungsinteressierte und Gründer/innen!

"Startups Made in Germany" entstand in Zusammenarbeit mit dem RKW Kompetenzzentrum. Der Eintritt ist frei! Zum Trailer auf YouTube

Ablauf

18:00 | Einlass
18:30 | Filmbeginn "Startups made in Germany"
20:00 | Q&A mit dem Filmemacher und Gründer Norbert Apostel

Veranstalter

Veranstalter ist das Entrepreneurship Cluster Mittelhessen, das Gründungszentrum für alle Angehörigen der Justus-Liebig-Universität Gießen. Wir bieten Gründungsberatung an, vermitteln Kontakte zu unserem Netzwerk, richten seit 2019 den Ideenwettbewerb Idea Slam aus und organisieren viele weitere Veranstaltungen für Gründungsinteressierte.

Startups made in Germany

Aktuelle Infos finden sich auf Facebook sowie unserer Homepage uni-giessen.de/ecm.

Weitere Informationen über diesen Termin…