Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

ECM: Gründerstammtisch am 14. November 2018 mit "Vesch Technologies GmbH"

Der Gründerstammtisch ist eine Initiative des Technologie- und Innovationszentrums Gießen, des Entrepreneurship-Cluster Mittelhessen (ECM), der IHK Gießen-Friedberg, der Region Gießener Land sowie den Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Gießen. Aller Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer sowie Gründerinnen, Gründer und Gründungsinteressierte sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen gibt es unter www.gruenderstammtisch-giessen.de.

 

Am 14. November geht es im „Who killed the pig“ um saubere Luft. Viele Produktionsprozesse verlangen eine nahezu staubfreie Atmosphäre. Die Lösung haben Martin Schunk und Christoph Vetter, die bei diesem Gründerstammtisch zu Gast sein werden. Unter dem Namen „Vesch Technologies GmbH“ bieten die beiden Gründer seit Sommer 2018 Luftfilteranlagen zur Entstaubung in der Produktion an.

Mit ihren kompakten Geräten für kleinere Produktionen füllt die Vesch Technologies GmbH die Lücke zwischen Industriestaubsaugern und großen zentralen Filteranlagen.

Gleich drei Bedarf für solche Geräte gibt es z.B. in der Pharmaindustrie. Zum einen werden Medikamente immer effektiver. Die Folge ist, dass die ungewollte Wirkung auf gesunde Menschen, die bei der Produktion damit in Kontakt kommen, bei immer kleineren Mengen auftritt. Es muss also vermieden werden, dass Beschäftigte das Pulver einatmen, aus dem die Tabletten gepresst werden. Auch muss vermieden werden, dass der Pulverstaub des einen Medikaments ein anderes Medikament, das nebenan hergestellt, verunreinigt. Und drittens kann ein feines Pulver zu einer sogenannten Staubexplosion führen. Allein dieses Beispiel zeigt, dass staubfreie Luft für viele Unternehmen eine Grundvoraussetzung ist.    

Die Gründer Martin Schunk und Christoph Vetter werden beim Gründerstammtisch erzählen, wie ihre nicht alltägliche Geschäftsidee entstanden ist und welche Schritte sie auf dem Weg in einen anspruchsvollen Markt bereits bewältigt haben. Außerdem sind auch wechselnde Experten aus der Reihe der Veranstalter anwesend, die weitere Fragen beantworten können.

 

Mehr Informationen zum Gründerstammtisch unter: www.gruenderstammtisch-giessen.de

 

Foto (Quelle privat): Christoph Vetter und Martin Schunk; Gründer der Vesch Technologies GmbH