Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

ECM: Instagram gekonnt nutzen: Lisa Hartmann verrät ihre Tipps beim Gründerstammtisch

Instagram zählt zum "Must Have" im Marketingmix. Doch immer mehr Unternehmen mischen mit, von Banken über Lifestyle-Marken bis Energiekonzerne. Wie können da Startups ohne große Werbebudgets mithalten?

Lisa Hartmann, Social-Media-Expertin und Gründer vom "Elefantenklo-Magazin"Beim Gießener Gründerstammtisch am 9. Oktober verrät Lisa Hartmann ihre Tipps für nachhaltige Aufmerksamkeit auf Instagram, und wie sich diese auch mit kleinem Budget und richtiger Mediaplanung erzeugen lässt. Als Social Media-Expertin, Autorin und Gründerin des Gießener Online-Magazins "Elefantenklo" kann sie dafür aus jahrelangen Erfahrungen schöpfen.

Instagram ist fester Bestandteil von Lisa Hartmanns Berufsalltag, seit dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM). Für ihre ersten Jobs nach Ende des Studiums im Jahr 2014 zog es sie nach Berlin. Hier postete sie zunächst für eine Konzertagentur, später für ein Modelabel. Seit der Rückkehr nach Gießen vor rund zwei Jahren betreut sie das Social Media-Marketing von regionalen Food-Unternehmen sowie für das von ihr gegründete Online-Magazin "Elefantenklo".

Insgesamt sehen mehrere Tausend Follower täglich ihren Content. Die Anfänge waren bescheidener, wie das Beispiel "Elefantenklo" zeigt:

"Am 23. Mai 2017 habe ich für das Magazin meinen ersten Instagram-Post hochgeladen. Nach mehr als zwei Jahren hat dieser gerade einmal 54 Likes. Neue Posts knacken hingegen in wenigen Stunden die Hundertermarke, Videos innerhalb weniger Tage mehr als 600 Aufrufe", so Lisa Hartmann. In dieser Zeit habe sie ihre Arbeitsweise für die Marke an den Algorithmus angepasst, ohne sich zu verbiegen. Auch davon berichtet sie beim Gründerstammtisch.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Parkmöglichkeiten sind auf der Schlachthofstraße vorhanden.

Der Gründerstammtisch ist eine Initiative des Technologie- und Innovations¬zentrums Gießen, des Entrepreneurship-Cluster Mittelhessen (ECM), der IHK Gießen-Friedberg, der Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Gießen sowie des Vereins Region Gießener Land. Nähere Informationen gibt es unter www.gruenderstammtisch-giessen.de.

Alle Infos auf einen Blick

Termin: 9. Oktober 2019

Veranstaltung: Gründerstammtisch Gießen (kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich)

Thema: "Instagram als Startup gekonnt nutzen"

Gastrednerin: Social Media-Expertin Lisa Hartmann

Veranstaltungsort: Bar "Who Killed The Pig", Schlachthofstraße 10, 35398 Gießen

Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/751904515261517/