Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

ECM: Gründerstammtisch am 8. August 2018 mit Marie-Christine Solms (Polpinha Naturprodukte GmbH)

Pures Fruchtpüree aus Brasilien - „Polpinha Naturprodukte GmbH“ stellt sich beim Gründerstammtisch am 8. August vor

Die Idee, gefrorenes und 100%iges Fruchtpüree für die Zubereitung von frischen und vitaminreichen Smoothies, Limonaden und Cocktails, sowie Desserts und weiteren Gerichten in Europa zu vermarkten, stammt aus einem Schüleraustausch in Brasilien. Zehn Jahre später und nach dem Studium der Kommunikationswissenschaften wurde das Unternehmen „Polpinha Naturprodukte GmbH“ in Lich gegründet. Das junge Unternehmen kauft schockgefrorenes Fruchtpüree aus Brasilien ein und vertreibt es in mittlerweile rund 800 Filialen der Edeka-, Kaufland- und Rewe-Märkte.

pm gruenderstammtisch solms
Marie Christine Solms, Gründerin der Polpinha Naturprodukte GmbH mit Firmensitz in Lich. Foto: privat

Zwölf davon befinden sich in Stadt und Landkreis Gießen. Die Früchte werden reif geerntet und von einem brasilianischen Familienbetrieb püriert und schockgefroren, wodurch ein vollständiger Vitaminerhalt garantiert ist. Durch das Schälen, Entkernen und Pürieren der Früchte bleiben dem Konsumenten zeitaufwendige Vorbereitungen in der Küche erspart und außerdem kann er nachhaltiger planen: Die Fruchtpürees sind durch das Tiefgefrieren lange haltbar und es gibt keine Abfälle von Frischobst. Für eine hohe Qualität und die Einhaltung einer ununterbrochenen Tiefkühlkette steht auch das IFS-Zertifikat, das das junge Unternehmen bereits seit zwei Jahren hält.

Die Gründerin Marie-Christine Solms wird während des Gründerstammtischs erzählen, wie ihre Geschäftsidee entstanden ist und welche Schritte sie für den rasanten Aufbau des mittlerweile deutschlandweit aktiven Unternehmens umgesetzt hat.

Außerdem sind auch wechselnde Experten aus der Reihe der Veranstalter anwesend, die weitere Fragen beantworten können.

Weitere Informationen zum Gründerstammtisch gibt es wie immer unter: www.gruenderstammtisch-giessen.de.

Die offizielle Pressemitteilung gibt es unter dem folgenden Link.