Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Wir über uns

Gründungsförderung an der JLU - unser Selbstverständnis

Hauptgebäude


Grundverständnis und Ziele

 

Bereits Justus von Liebig, einer der renommiertesten deutschen Chemiker und Namensgeber der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU), legte im 19. Jahrhundert den Grundstein für die Verwertung von Patenten, mit denen wissenschaftliche Erkenntnisse zu marktfähigen Produkten transferiert wurden. An diese Tradition knüpft die JLU in der Zielvereinbarung 2016-2020 mit dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst weiter an, ihr Engagement im Bereich Existenzgründung weiter fortzusetzen. Ziel der JLU ist es, Unternehmensneugründungen durch Studierende, (wissenschaftliche) Mitarbeiter und Absolventen nachhaltig zu fördern, den Strukturwandel in Mittelhessen zu unterstützen und qualifizierte Arbeitsplätze in der Region zu schaffen.

Wir wollen Studierende, Absolventen und wissenschaftliche Mitarbeiter dabei unterstützen, ihre innovativen Ideen im Rahmen einer Unternehmensgründung umzusetzen. Um dies zu realisieren, wollen wir die interdisziplinäre Zusammenarbeit fördern und einen Gründergeist an der JLU etablieren. Nur dadurch ist es möglich, potentielle Gründer für die Themen Unternehmensgründung und Selbstständigkeit zu sensibilisieren, qualifizieren und nachhaltig zu betreuen. Auf diesem Weg können wir unser Ziel erreichen, innovative Unternehmensgründungen zu unterstützen und voranzutreiben und somit den Wirtschaftsstandort Mittelhessen nachhaltig zu fördern.

Wir sehen uns als Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Unsere Gründungsförderung und -beratung richtet sich an Studierende, Absolventen und wissenschaftliche Mitarbeiter technologie- und wissensbasierter Fachbereiche. Dazu zählen u.a. die Fachrichtungen Biologie, Chemie, Pharmazie, Physik, Medizin(-technik), Agrar- und Umweltwissenschaften, Ernährungs-wissenschaften, Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik sowie Informationstechnik. Unterstützung in betriebswirtschaftlichen Fragen können diese Gründer von Studierenden, Absolventen und wissenschaftlichen Mitarbeitern des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften erhalten. Gemeinsam können diese Fachrichtungen durch ihre umgesetzten innovativen Ideen und die interdisziplinäre Zusammenarbeit maßgeblich die Zukunft der Region Mittelhessen gestalten.