Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Publikationen

Ausgewählte Veröffentlichungen

 

Monographien und Koautorenschaften

 

Holler-Zittlau, I. (2017). Marburger Sprach-Screening (MSS) Ein Sprachprüfverfahren für Kindergarten und Schule. Hamburg: Persen Verlag

 Holler-Zittlau, I. (2014). Der große Spiele-Fundus zur Sprachförderung. Materialpaket mit einfachen Spielen und Wimmelbildern zum Alltagswortschatz. Hamburg: Persen Verlag.

Wiedenmann, M. Holler-Zittlau, I. (2007). Handbuch Sprachförderung. Weinheim. Beltz

Holler-Zittlau, I. (2006). Folgeerhebung (2005): Sprachliche Kompetenzen der im Jahre 2003 als sprachauffällig diagnostizierten Kinder. Wiesbaden: Hessisches Sozialministerium

Holler-Zittlau, I.; Dux, W.; Berger, R. (2004). Evaluation der Sprachentwicklung 4- bis 4,5-jähriger Kinder in Hessen. Wiesbaden. Hessisches Sozialministerium

Holler-Zittlau, I. (2003). 30 Spiele zur Sprachförderung – Für Kindergarten und Grundschule. Horneburg: Persen Verlag.

Holler-Zittlau, I.(1996). Institutionen und Organisationsformen Sprachheilpädagogischer Förderung in Hessen. Marburg: Institut für Heil- und Sonderpädagogik.

Holler-Zittlau, I.; Dux, W.; Berger, R. (2003) Marburger Sprach-Screening für 4- bis 6-jährige Kinder (MSS) – Ein Sprachprüfverfahren für Kindergarten und Schule. Horneburg: Persen Verlag.

 

 

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden, Poster


Van Minnen, S.; Holler-Zittlau, I. (2018). Kinder mit Fluchterfahrungen im Spracherwerb des Deutschen kompetent unterstützen. In: Henke, J.; Neuß, N. (Hrsg.). Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrungen – Pädagogische Perspektiven für die Schule und Jugendhilfe. Stuttgart. Kohlhammer

Chilla, S.; Holler-Zittlau, I.; Sack, C.; van Minnen, S. (2016). Kinder mit Fluchterfahrung als sprachheilpädagogische Aufgabe. In: Stitzinger, U.; Sallat, S.; Lüdtke, U. (Hrsg.). Sprache und Inklusion als Chance?!. Sprachheilpädagogik aktuell. Idstein. Schulz-Kirchner-Verlag.

Holler-Zittlau, I. (2013). Schriftsprache in der Grundschule erfolgreich erwerben - ein Beitrag zur Inklusion. In: Verband Sonderpädagogik (Hrsg.). Herausforderung Inklusion. Sonderpädagogischer Kongress 2013. Vom 25. bis 27. April 2013 in Weimar. Würzburg DC.

Holler-Zittlau, I. (2012). Sprachförderung bei Mehrsprachigen Kindern in der Grundschule. In: Verband Sonderpädagogik (Hrsg.). Sprache Inklusiv – Mit Beiträgen des gleichnamigen Fachkongresses vom 20-21-Mai in Aachen. Würzburg CD.

Holler-Zittlau, I.; Euler, H.A.; Neumann, K. (2011). Kindersprachscreening (KiSS) – das hessische Verfahren zur Sprachstandserfassung. In: Sprachheilarbeit 5/6.11 263-168.

Holler-Zittlau, I. (2010); Kann eine Sprachstandserfassung in Kindertageseinrichtungen einen Beitrag zur frühen Bildung leisten? In: Mit Sprache, 2, 29-47.

Neumann, K., Holler-Zittlau, I., van Minnen, S., Sick, U., Zaretsky, Y. & Euler, H. A. (2010). Katzengoldstandards in der Sprachstandserfassung: Sensitivität und Spezifität des Kindersprachscreenings (KiSS). e-HNO online first 22.12.2010.

Mertens, J.; Bodensohn, A.; Garberg, J.; Hock, S.; Holle-Zittlau, I.; Praschak, R.; Riquelme-Burgos, K.; Weber, E.; Kieslich, M. (2011.). Kindersprachscreening KiSS in Hessen. Poster präsentiert auf dem Kongress des BVÖGD, 12-14-Mai 2011 Trier.

Euler, H. A., Holler-Zittlau, I., van Minnen, S., Sick, U., Dux, W.‚ Zaretsky, Y., & Neumann, K. (2010). Psychometrische Gütekriterien eines Kurztests zur Erfassung des Sprachstands 4-jähriger Kinder. HNO 2010/58 (11): 1116-1123.

Katrin Neumann, Inge Holler-Zittlau, Susanne van Minnen, Winfried Dux, Arkadius Neumann, Andreas Bodensohn, Johannes Mertens, Ulrike Sick, Harald A. Euler: (2008) Kinder-Sprach-Screening (KiSS). Das hessische Verfahren zur Feststellung des Sprachstandes vierjähriger Kinder. Poster präsentiert auf der ISES5, 3.-5.4.2008, Mainz.

Holler-Zittlau, I. (2008). Sprache als Brücke von Mensch zu Mensch. In: dgs Hrsg. Mit Sprache Brücken bauen. Cottbus. Reinhard Semmler.

Holler-Zittlau, I. (2007) Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen. In: Erziehung und Unterricht Visionen und Wirklichkeiten. Verband Sonderpädagogik, Würzburg.

Holler-Zittlau, I. (2006). Sprachförderung im Elementarbereich? Erziehereinschätzungen des Sprachstandes bei monolingualen deutschen Kindern und bei Kindern mit Migrationshintergrund. In: Von Stechow, Elisabeth; Hofmann, Christiane (Hrsg.). Sonderpädagogik und Pisa – Kritisch-konstruktive Beiträge. S. 291-300. Bad Heilbrunn, Klinkhardt.

Holler-Zittlau, I. (2006). In 20 Minuten sprachliche Kompetenzen einschätzen. In: Attraktive Grundschule - Jedes Kind fordern und fördern. 06/13. Stuttgart, Raabe-Verlag.

Holler-Zittlau, I. (2006). Interaktions- und Kommunikationsentwicklung und deren Störungen in der frühen Kindheit. Behindertenpädagogik. 4/06. S. 433 – 441.

Holler-Zittlau, I. (2005). Können Kinder mit Problemen in der Sprachentwicklung und im Zweitspracherwerb in Kindertageseinrichtungen gefördert werden? In: KiTa Kinder Tageseinrichtungen aktuell HRS (Jg. 13. 4/2005, S.76-80). Kronach. Carl Link Verlag.

Holler-Zittlau, I. (2005). Das Marburger Sprach-Screening (MSS) für 4- bis 6-jährige Kinder mit deutscher Muttersprache und Deutsch im Zweitspracherwerb. In: Arnoldy, P.; Traub, B. (Hrsg.). Sprachentwicklungsstörungen früh erkennen und behandeln. S. 129-137. Karlsruhe. von Löper.

Holler-Zittlau, I. (2005). Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen - ein Bildungsauftrag. In: KiTa Kindertageseinrichtungen aktuell.

Holler-Zittlau, I. (2005). Zur Bedeutung frühzeitiger Evaluation und Förderung sprachlicher Kompetenzen. In: Moser, Vera; von Stechow, Elisabeth (Hrsg.). Lernstands- und Entwicklungsdiagnosen. S. 65-78. Bad Heilbrunn. Klinkhardt.

Holler-Zittlau, I. (2005). Interaktions- und Kommunikationsentwicklung und deren Störungen in der frühen Kindheit. (S. 4-23). Kassel.

Holler-Zittlau, I. (2005). Alarmierende Ergebnisse! Defizite beim Zweitspracherwerb. In: HLZ – Zeitschrift für Erziehung, Bildung und Forschung (Jg. 58. 2/ 2005, S. 26-27). Frankfurt: GEW Hessen.

Holler-Zittlau, I. (2004). Muttersprache – Sprachumfeld – Lernumfeld. Bildungsbiographien von Kindern mit Migrationshintergrund. In: Rumpler, F.; Wachtel, P. (Hrsg.). Grenzen überwinden - Erfahrungen austauschen. Der große Berichtsband zum Sonderpädagogischen Kongress 2004 (S. 137-148). Würzburg: Verband Sonderpädagogik e.V.

Holler-Zittlau, I. (2004) Sprachliche Voraussetzungen und Schulerfolg von Kindern mit Migrationshintergrund – eine Langzeitstudie. In: Schnoor, H.; Rohrmann, E. (Hrsg.). Sonderpädagogik: Rückblicke – Bestandsaufnehmen – Perspektiven. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Stier, P. M.; Kretschmer, C.; Holler-Zittlau I. (2004) 10 Jahre KMK-Empfehlungen – Länderbericht Hessen. In: Zeitschrift für Heilpädagogik 1/2004, S. 154 – 157.

Holler-Zittlau, I.; (2003) Vom Stolperweg zum Meilen Stein – Kinder auf dem Weg zur Schrift zwischen individuellen Lernvoraussetzungen und schulischen Anforderungen: Ein Beitrag zum ‚Marburger Modell für den Schriftspracherwerb. In: Ricken, G.; Fritz, A.; Hofmann, C. (Hrsg.). Diagnose: Sonderpädagogischer Förderbedarf. Lengerich: Pabst Science Publishers.

Holler-Zittlau, I. (2002). Reflexion als Aufgabe der Sonderschule und sonderpädagogischen Förderung in der Leistungsgesellschaft. In: Bundschuh, K. (Hrsg.), Sonder- und Heilpädagogik in der modernen Leistungsgesellschaft. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt.

Holler-Zittlau, I. (2002). Kommunikation in der Mediengesellschaft Lautspracherwerb und mündlicher Sprachgebrauch als Voraussetzung und Bedingung erfolgreichen Schriftspracherwerbs. In: Kolberg, T.; Otto, K.; Wahn, C. (Hrsg.), Phänomen Sprache -Laut- und Schriftsprachstörungen unter veränderten Kommunikationsbedingungen (S. 278-289). Rimpar: edition von freisleben.

Holler-Zittlau, I. (2001). Subjektive Zeiten im Unterricht eine didaktische Herausforderung. In: Hofmann, C.; Brachet, I.; Moser, V.; Stechow, von, E. (Hrsg.), Zeit und Eigenzeit als Dimension der Sonderpädagogik. Luzern: Schweizerische Zentralstelle für Heilpädagogik (SZH).

Holler-Zittlau, I.; Gück, M. (2001). Zum Verhältnis von Unterricht, sprachheilpädagogischer Förderung und Erziehung in der Sprachheilschule. In: Die Sprachheilarbeit, 46/1, 14-23.

Holler-Zittlau, I.; Gück, M. (2001). Arbeits- und Orientierungshilfen – Zum Verhältnis von Unterricht, sprachheilpädagogischer Förderung und Erziehung in der Sprachheilschule – eine Befragung an hessischen Sprachheilschulen. Wiesbaden: Pädagogisches Institut Wiesbaden im Hessischen Landesinstitut für Pädagogik (HeLP).

Holler-Zittlau, I. (1999). Sprach- und Lernförderung im gesellschaftlichen und im schulischen Kontext. Grundlagen sprachheilpädagogischer Förderung. In: Probst, H. (Hrsg.), Mit Behinderung muß gerechnet werden (S. 184-215). Solms-Oberbiel: Jarick Oberbiel.

Holler-Zittlau, I. (1997). Themenbezogene Spielfolgen zur struktur-niveau-orientierten Sprachförderung. In: M. Wiedenmann (Hrsg.), Sprachförderung mit allen Sinnen. Weinheim, Basel: Beltz.

Holler-Zittlau, I. (1995). Schule – Unterricht – Soziale Wirklichkeit – Zur Notwendigkeit der Berücksichtigung veränderter Lern-, Entwicklungs- und Sozialisationsbedingungen von SchülerInnen bei der Planung und Organisation von Lernprozessen. In: Die Sprachheilarbeit, 40/1, 56 - 66.

Holler-Zittlau, I. (1992). Sprach- und Lernstörungen durch Unterricht?! In: XX. dgs-Kongressbericht: Sprache-Verhalten-Lernen (S. 504-522). Würzburg: edition von freisleben.