Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Forschung

  • Seit 1999 Methodenberatung für verschiedene qualitativ arbeitender Forschungsprojekte.

  • 2000 - 2002: Interne Projektleitung des Projektes "Evaluation von Weiterbildungsveranstaltungen zur Schul- und Jugendsozialarbeit in Mecklenburg-Vorpommern" am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Greifswald (Lehrstuhl Prof. Prüß) (im Auftrag des Zentrums für Praxis und Theorie der Jugendhilfe e.V. (Schabernack) Güstrow, finanziert vom Europäischen Sozialfonds).

  • 1999 - 2002: Durchführung und Entwicklung von Forschungssupervision / Methodenworkshops für das Promotionskolleg der Alice-Salomon-Fachhochschule Berlin.

  • 1996 - 1997: Martin-Luther-Universität Halle, Mitarbeit im EU-Projekt "Social Strategies in Risk Societies" (Werkverträge).

  • 1995: Technische Universität Berlin, Institut für Gesundheitswissenschaften, Forschungsverbund Public Health, Mitarbeit im Projekt "Ambulante Onkologie", Untersuchung der Situation der Angehörigen sterbender krebskranker Patienten (Werkverträge).

  • 1995: Europa-Universität "Viadrina" / Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt, Frankfurt (Oder), Studie zur Mitgliederentwicklung einer DGB - Einzelgewerkschaft (gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung).