Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Hier finden Sie Informationen und aktuelle Mitteilungen zu Lehre und Studium, zu den Professuren, Dozentinnen und Dozenten des Instituts, zu Ausstellungen, Kooperationen und Projekten sowie zu unseren Werkstätten und Ateliers.

 

Institut für Kunstpädagogik (IfK)                                                                      

Philosophikum II, Haus H

Karl-Glöckner-Str. 21 H

D-35394 Gießen

 

Geschäftsführender Direktor                                                           

Prof. Dr. Ansgar Schnurr

 

Vertretung

Prof. Dr. Claudia Hattendorff


Sekretariat

Alexandra Pfeifer

Gina Reichl

Amina Wagener

Tel.: +49 (0)641 99 25020 / -25021

Fax: +49 (0)641 99 25029

E-Mail:

Öffnungszeiten Sekretariat

Artikelaktionen

Atelierräume in der alten UB

Seit Juni 2015 stehen dem Institut für Kunstpädagogik in der alten UB der JLU Gießen Räume für die Atelierarbeit zur Verfügung. Die Vergabe der Atelierplätze erfolgt auf Bewerbung.

Vordereingang der Alten UB, JLU Gießen

Die Atelierräume befinden sich in der alten Universitätsbibliothek in der Bismarckstraße, einem Gebäude, das 1959 am Standort der 1944 durch Luftangriffe zerstörten Universitätsbibliothek errichtet wurde. Seit dem Umzug der Universitätsbibliothek an den aktuellen Standort im Jahr 1983, wird das denkmalgeschützte Ensemble der „Alten UB“ für andere Hochschulzwecke genutzt. Mit dem Umzug des Instituts für Wirtschaftslehre und Verbraucherforschung der JLU ins Zeughaus wurden die Räume frei, welche die JLU nun dem Institut für Kunstpädagogik zur Verfügung gestellt hat. Mit Atelier in der Alten UBwenigen Umbaumaßnahmen sind optimale Atelierbedingungen geschaffen worden. Momentan werden von Studierenden 21 Atelierplätze auf 330 m² genutzt. Diese Atelierplätze wurden zunächst für den Zeitraum eines Jahres vergeben. Die Platzvergabe erfolgte in einem institutsinternen Bewerbungs- und Auswahlverfahren, bei dem auf Qualität und Engagement bei der künstlerischen Arbeit Wert gelegt wurde.

 

 

 

Die Termine im Überblick:

  • Aktuell keine Termine