Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Prof. Dr. Klaus Fritzsche

Home

Prof. Dr. Klaus Fritzsche

Ehemaliger Professor
am Institut für Politikwissenschaft 

Adresse

Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut für Politikwissenschaft

Karl-Glöckner-Straße 21E

35394 Gießen

Kontakt
Zuständiges Sekretariat
Kontakt

Philosophikum II Raum E115

☎ 0641 99–23071
Fax 0641 99–23079

Lebenslauf

_Wissenschaftlicher Werdegang

Geb. 10.6.1940 in Chemnitz/Sachsen; Abitur 1959 am Humanist. Gymnasium Dillenburg; Erststudium in Theologie und Latein, abgeschlossen 1965, Zweitstudium in Politikwissenschaft und Soziologie, abgeschlossen 1969, beides an der Philipps-Universität Marburg.

Seit 1969 im Universitätsdienst. 1973 Promotion zum Dr. phil. und Jahrespreis der Justus-Liebig-Universität. Seit 1975 Prof. für Politikwissenschaft in Gießen. Von 1999 bis 2002 Gründungsdekan des Fachbereichs Sozial- und Kulturwissenschaften der JLU, 2002 und 2005 jeweils einstimmig für drei Jahre wiedergewählt.

Von 1979 bis 1987 Mitglied des Redaktionsbeirats der Zeitschrift DAS ARGUMENT. Von 1982 bis 1993 nebenamtlich Dozent an der Akademie der Arbeit in Frankfurt/Main. Seit 1979 Sprecher der Hochschulgruppe DEMOKRATISCHE UNIVERSITÄT im Konvent, später im Senat der JLU. Seit 1981 Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung.

Arbeitsgebiete

_Arbeitsgebiete
  • Politische Philosophie der Neuzeit
  • Geschichte und Theorien der Bürgerlichen Gesellschaft
  • Konservatismus, Rechtsradikalismus, Faschismus
  • Geschichte und Theorien der Arbeiterbewegung, Sozialismus, Marxismus
  • Gesellschaftliche Systeme und politische Geschichte Deutschlands seit 1871
  • Politische Ideologien und Vorurteile, insbes. Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Rassismus.

Veröffentlichung

_Veröffentlichungen

(Auswahl)

  • NPD - ein deutsches Schicksal. In: Blätter f. dt. u. internat. Politik 13/1968.
  • Politische Romantik und Gegenrevolution. Fluchtwege in der Krise der bürgerlichen Gesellschaft: Das Beispiel des Tat- Kreises, Frankfurt/M. 1976.
  • Etablierung, Herrschaftspraxis und Funktion des faschistischen Systems in Deutschland. In: Frank Deppe u.a., ed.: Abendroth-Forum. Marburger Gespräche zum 70. Geburtstag von Wolfgang Abendroth, Marburg 1977.
  • Konservatismus im gesellschaftlich-geschichtlichen Prozeß, I-III. In: Neue Politische Literatur 24/1979 und 25/1980.
  • Faschismus als Vergangenheit und Gegenwart. In: Rainer Eisfeld und Ingo Müller, eds.: Gegen Barbarei. Essays Robert M.W. Kempner zu Ehren, Frankfurt/M. 1989.
  • Hrsg., zus. mit Gerhard Freiling: Konflikte um Ordnung und Freiheit. Franz Neumann z. 60. Geburtstag, Pfungstadt 1995.
  • Naturprozeß und sozialistische Bewegung. In: Ebd.
  • Die Auseinandersetzung mit der faschistischen Vergangenheit in Deutschland. In: DAS ARGUMENT 227 (1998).
  • Konservatismus: Entwürfe zur Sicherung sozialer Herrschaft. In: Franz Neumann, ed.: Handbuch: Politische Theorien und Ideologien, 1, 2. Aufl., Opladen 1998.
  • Faschismustheorie: Konzeptionen, Kontroversen und Perspektiven. In: Ebd.
  • Sozialismus - Konzeptionen und Perspektiven gesellschaftlicher Egalität. In: Franz Neumann, ed.: Handbuch: Politische Theorien und Ideologien, 2, 2. Aufl., Opladen 2000.