Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Über uns

Über uns

Das Institut für Politikwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen gehört mit 8 Professuren und über 40 wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen zu den größeren politikwissen­schaftlichen Instituten in Deutschland. Es deckt die gesamte inhaltliche Breite der politikwissenschaftlichen Teilgebiete ab. Die inhaltlichen Schwerpunkte umfassen Politische Theorie und Ideengeschichte, Gender Studies, Demokratie- und Demokratisierungsforschung, Politik und Wirtschaft im Mehrebenensystem, das politisch-soziale System Deutschlands und den Vergleich politischer Systeme, Internationale Beziehungen, Internationale Integration mit besonderem Bezug auf das östliche Europa und Methoden der Politikwissenschaft. Die thematische Vielfalt ermöglicht den produktiven Austausch von Forschenden, Lehrenden und Studierenden über eine Vielzahl politisch aktueller Fragestellungen und Forschungsthemen.

Im Bereich der Forschung bilden die grundständige Forschung der Professor*innen und Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen sowie zahlreiche Drittmittelprojekte das Rückgrat der wissenschaftlichen Arbeit. Internationale Forschungspartnerschaften sowie vielfältige interne Forschungskooperationen sind darüber hinaus zentrale Säulen der Aktivitäten des Instituts. Die Mitglieder des Instituts für Politikwissenschaft kooperieren eng mit zahlreichen internationalen Partnern in verschiedenen Forschungsprojekten und Verbünden mit vielen Möglichkeiten zum Personal- und Studierendenaustausch. Die interne Vernetzung erfolgt auf vielfältige Weise in universitätsinternen Forschungssektionen und Zentren.  

Im Bereich der Lehre ermöglicht das Institut für Politikwissenschaft Studierenden eine breite fachwissenschaftliche Ausbildung in Bachelor-, Master- und Lehramtsstudiengängen. Im Bachelorstudiengang  „Sozialwissenschaften“/ „Social Sciences“ arbeitet das Institut eng mit dem Institut für Soziologie zusammen. Im Masterstudiengang „Demokratie und Governance“ erfolgt eine inhaltliche Verknüpfung der Analyse von Demokratie und Governance im Kontext des Regierens in Mehrebenensystemen. Für den internationalen Austausch unterhält das Institut derzeit im europäischen Raum Partnerschaften mit 31 Universitäten in 15 EU-Mitgliedsstaaten sowie mit weiteren Hochschulen in Kolumbien, Norwegen und der Türkei (ERASMUS+ und ISAP-Partnerschaften). Damit steht für Studierende eine große Anzahl von Plätzen für ein attraktives Auslandsstudium bereit. Des Weiteren beteiligen sich Mitglieder des Instituts an Partnerschaften der JLU und der Fakultät mit Japan, Südafrika und Taiwan. Die Fachschaft Gesellschaftswissenschaften bietet Studierenden ein Forum zur Mitwirkung an Institutsentscheidungen und für politisches, kulturelles und soziales Engagement.

Wir laden Sie herzlich ein, sich auf den Seiten des Instituts für Politikwissenschaft weiter über Menschen, Verantwortlichkeiten und Schwerpunkte in Forschung, Lehre und Studium sowie Internationales und Austausch zu informieren.

Geschäftsführung
Der/die Geschäftsführende Direktor*in (GD) des Instituts leitet das Institut im täglichen Betrieb und ist Vorsitzende/r des Direktoriums, dem Entscheidungsgremium des Instituts. Die/der GD ist Ansprechpartner*in in allen Verwaltungsangelegenheiten und für die Vertretung des Instituts nach außen verantwortlich. Wenden Sie sich bitte an die/den GD und an das GD-Sekretariat in Belangen, die das Institut als Ganzes betreffen.
Mehr ...
Funktionsträger*innen
Das Institut hat sich eine Aufgabenverteilung gegeben, bei der spezifische allgemeine Funktionen (wie z.B. die Frauenbeauftragte oder die Lehrplankoordination), studiengangsbezogene Funktionen (z.B. Leitung, Modulverantwortliche, Praktikum) sowie Fragen zu Erasmus von bestimmten Mitgliedern betreut werden. Bitte informieren Sie sich in den unten stehenden Aufklappmenüs über die einzelnen Verantwortlichkeiten. Im Zweifelsfall hilft das Sekretariat der Geschäftsführung » weiter.
Mehr ...