Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht über die Einrichtungen und Dozenten unseres Instituts, über Kontaktdaten sowie grundlegende Informationen zu unseren Studiengängen.

Für Studieninteressierte haben wir einige grundlegende Informationen zusammengestellt, damit Sie sich ein Bild davon machen können, was Sie bei einem Studium an unserem Institut erwartet und welche Möglichkeiten sich Ihnen während des Studiums ergeben, wie Sie die ersten organisatorischen Hürden gut nehmen und wo Sie bei Fragen weitere Hilfen bekommen können.

Auch während des Studiums finden Sie hier regelmäßig aktualisierte Begleitmaterialien zu den Veranstaltungen, Informationen zu Terminen, Fristen und Veranstaltungen, Hilfen zum Studium u.a.

 

Ab dem Wintersemester 2012/2013 wird am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der
Studiengang L3 Musik (Gymnasium) eingeführt


Annahmeschluss für die Eignungsprüfung ist der 15. Mai 2012

 

Artikelaktionen

Lehramt L1, L2, L3, L5

Am Institut für Musikwissenschaft- und Musikpädagogik wird Musik weniger als hochkulturelles Kunstwerk, sondern vielmehr als vieldimensionales kulturelles Bezugssystem verstanden. Entsprechend steht in Forschung, Bachelor-, Master- und Lehrerausbildung die gegenwärtige Musikkultur in ihrer ganzen Breite im Mittelpunkt und nicht die Historie der „großen Meister“. Schwerpunkte bilden dementsprechend seit langem die populäre Musik und die Neue Musik des 20. und 21. Jahrhunderts in ihren gesellschaftlichen und politischen Zusammenhängen. Weitere Schwerpunkte liegen auf den psychologischen Grundlagen und sozialen Dimensionen des Musiklebens, -lernens und -lehrens sowie auf Musik in filmischen Kontexten.

Die Lehramtsausbildung, die als besonderes Merkmal unseres Instituts eng mit den musikwissenschaftlichen und -pädagogischen Studiengängen verschränkt ist, basiert auf den drei gleich wichtigen Säulen Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Fachpraxis. Sie legt den Schwerpunkt also nicht vorrangig – wie eine Vielzahl von Studiengängen an Musikhochschulen oder Konservatorien – auf den Erwerb von praktisch-künstlerischer Kompetenz. So werden in Gießen Musiklehrer/innen auf der Basis aktuellster Forschung ausgebildet, die auf die musikalischen Umweltbedingungen der Gegenwart gut vorbereitet sind. Seit dem Wintersemester 2012/13 werden am Institut auch Lehrer für die gymnasiale Oberstufe ausgebildet.

Das Studium des Unterrichtsfachs Musik für modularisiertes Lehramt soll der Studentin oder dem Studenten die für die Ausübung einer Tätigkeit als Lehrerin oder Lehrer an Grundschulen (L1), Haupt- und Realschulen (L2), Gymnasien (L3) bzw. Förderschulen (L5) erforderlichen fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen und fachpraktischen Grundlagen, Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden einschließlich der Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit vermitteln. Im Folgenden sind die Studieninhalte überblickartig aufgeführt, detaillierte Angaben können den jeweiligen Modulbeschreibungen entnommen werden:

 

Fachwissenschaft:

Historische und Systematische Musikwissenschaft, Schwerpunkte: Musik der Gegenwart (Populäre Musik und Neue Musik), Musikalische Analyse, Fachterminologie und Forschungsmethoden.

 

Fachdidaktik:

Historische und Systematische Musikpädagogik, Schwerpunkte: Musikpädagogische Konzeptionen, Didaktik der Alters- und Schulstufe sowie der Lernfelder, Didaktik der populären Musik, Methoden des Musikunterrichts, Musikpädagogische Projekte.

Zusätzlich werden praktische Erfahrungen in der Schule in einem fachdidaktischen Blockpraktikum vermittelt.

 

Fachpraxis:

 

Instrumentales Haupt- und Nebenfach, Gesang, Gehörbildung, Satzlehre und Satzanalyse, Sing- und Ensembleleitung, Schulpraktisches Instrumentalspiel (Singen, Spielen), Ensemblepraxis und Unterrichtsbezogene Musikpraxis

 


     Studien- und Prüfungsordnungen Lehramt:

  • Die jeweils aktuellen Studien- und Prüfungsordnungen für die Lehramtsstudiengänge können Sie [hier] herunterladen.

     

    Studienpläne und Modulübersichten:
  • Eine Übersicht der Module finden Sie [hier]
  • Die Modulbeschreibungen finden Sie hier: L1    L2    L3    L5 (jeweils bis zum Abschnitt "Musik" scrollen)
  • Eine Übersicht der in die Staatsprüfung eingehenden Module finden Sie [hier]