Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht über die Einrichtungen und Dozenten unseres Instituts, über Kontaktdaten sowie grundlegende Informationen zu unseren Studiengängen.

Für Studieninteressierte haben wir einige grundlegende Informationen zusammengestellt, damit Sie sich ein Bild davon machen können, was Sie bei einem Studium an unserem Institut erwartet und welche Möglichkeiten sich Ihnen während des Studiums ergeben, wie Sie die ersten organisatorischen Hürden gut nehmen und wo Sie bei Fragen weitere Hilfen bekommen können.

Auch während des Studiums finden Sie hier regelmäßig aktualisierte Begleitmaterialien zu den Veranstaltungen, Informationen zu Terminen, Fristen und Veranstaltungen, Hilfen zum Studium u.a.

 

Ab dem Wintersemester 2012/2013 wird am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der
Studiengang L3 Musik (Gymnasium) eingeführt


Annahmeschluss für die Eignungsprüfung ist der 15. Mai 2012

 

Artikelaktionen

Mathias Rüegg Lecture-recital

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende,


hiermit möchten wir Sie auf den Besuch des in Wien lebenden Schweizer Jazzmusikers
Mathias Rüegg (https://www.mathiasrueegg.com) aufmerksam machen. Der Gründer des Vienna Jazz Orchestra und mehrfacher Preisträger wird am 17.06.2019 im Rahmen des Seminars: [From no Time to Ragtime: Jazz in America and Europe] an unser Institut kommen, um seine Arbeit vorzustellen und mit uns über seine Einschätzungen der europäischen Jazzszene zu sprechen.
Geplant sind in diesem Zuge zwei separate Sessions. Weiterführende Informationen können Sie dem unten stehenden Programm entnehmen.

Lecture-recital

Mathias Rüegg @ jlumusik

"Adapting classical compositions to jazz, relating to 'The Minimalism of Erik Satie'"

Montag 17. Juni, 2019, 18:00-19:00, Raum 8

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik Karl-Glöckner-Str. 21 D

D-35394 Gießen

 

 

Früher am Nachmittag (Raum 009, 14:15-16:00 Uhr) wird Herr Rüegg über die vergangene und gegenwärtige europäischen Jazzszene, die Jazzästhetik und seine Erfahrung als Leiter/Gründer des Vienna Art Orchestra sprechen.

 

Beide Sessions sind selbstverständlich für alle Interessentinnen und Interessenten geöffnet.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Informationen weitertragen und teilen könnten, um eine rege Teilnahme zu begünstigen. Das Vortrags-Rezital wird auf Deutsch gehalten.