Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Girls' Day 2011

Der Girls' Day 2011 begann damit, dass wir uns einander vorgestellt habenBild1 und uns die Struktur des Fachbereichs 04 in der Universität erklärt wurde.

Als Beispiel haben wir uns das Institut für Klassische Archäologie mit seiner Bibliothek und den Arbeitsräumen angeschaut und sind durch die Cafeteria zur Universitätsbibliothek gegangen. Auf dem Weg liegen die Vorlesungssäle, in die wir vor Beginn einer Vorlesung kurz hineingehen konnten.

In der Universitätsbibliothek findet man unter anderem die Bücher, die bis Bild2vor kurzem noch in den einzelnen Instituten standen. Auch Arbeitsplätze für Studenten gibt es dort.

Danach haben wir in der Medienpädagogischen Arbeitsstelle verschiedene Möglichkeiten des E-Learnings ausprobiert, die den Studenten zum Lernen zur Verfügung stehen. Auch Bilddatenbanken wurden vorgestellt.

Zum Schluss wurde die Webseite der Medienstelle um zwei Seiten zum Girls' Day 2011 erweitert, die bis zum Ende der Vorlesungszeit Mitte Juli zugänglich sein werden.Bild3