Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Nierste, Wiebke

31034 | Wiebke.Nierste@klassphil.uni-giessen.de | Doktorandin/Wiss. Mitarb.

Wiebke Nierste

Wiebke Nierste
Institut für Altertumswissenschaften, Klassische Philologie

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus G Raum 142

Tel: 0049-641-99-31034

Wiebke.Nierste@klassphil.uni-giessen.de

Inhalt: Biographie | Dissertationsprojekt | Forschungsinteresse | Publikationen

Biographie

2008-2013 Lehramtsstudium an der JLU mit den Fächern Englisch und Latein
2013- Arbeit an einem digitalen Kommentar zum carmen saeculare
2013-2014 Wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt ALIAS (Auditives Lernen in den Alten Sprachen) a) Koordination und Administration b) Ausrichtung von Workshops zur Historisierenden Aussprache des Lateinischen an hessischen Schulen c) Mitarbeit am digitalen Lehrbuch Viva Vox
02/2015-04/2017 Stipendiatin bei der Graduiertenförderung der JLU Gießen
seit 04/2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Altertumswissenschaften der JLU Gießen

→ Seitenanfang  &nbsp → Biographie

 

Dissertationsprojekt

  • Ekphrastische Dichtung in der lateinischen Literatur der Spätantike. Schwerpunkt: serielle ekphrastische Epigramme bei Ausonius und Claudian

→ Seitenanfang  &nbsp → Dissertationsprojekt

 

Forschungsinteresse

  • Spätantike Literatur und ihre Ästhetik
  • Spätantike Epigamme
  • Historisierende Aussprache des Lateinischen

→ Seitenanfang  &nbsp → Forschungsinteresse

 

Publikationen

  • Glanz, Anna-Lena/ Wiebke Nierste / Sabine Schmitt / Lisa Kristin Weis (Hgg.),"‚Ich lese, also bin ich." - Medien der Schriftlichkeit und ihre Rezipienten im Wandel, Marburg 2014.

→ Seitenanfang  &nbsp → Publikationen