Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Unterrichtsmaterialien und Projektergebnisse

Dieser Ordner enthält Materialien zum Geschichtslernen, die im Rahmen von Projektseminaren und/oder in Zusammenarbeit mit außeruniversitären Institutionen erstellt wurden. Darunter befinden sich u.a. Wikis, einzelne Arbeitsblätter oder ganze Unterrichtsentwürfe. Die Materialien können gern als Anregungen für den Unterricht genutzt werden. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass es sich zumeist um Arbeitsergebnisse von Lernern handelt.
Unterrichtsmaterialien zu regionalgeschichtlichen Themen
Klassenfahrt auf eine mittelalterliche Burg
Das Thema „Ritter und Burgen“ ist bei Schülerinnen und Schülern sehr beliebt und in der Geschichtskultur weit verbreitet. Im regulären Geschichtsunterricht ist für das Mittelalter meist nur sehr wenig Zeit und so wird gerade dieses Thema oft nur gestreift, obwohl die Burgen des Mittelalters für Kinder und Jugendliche meist die eindrücklichsten Zeugen dieser Epoche sind. Es gibt zahlreiche Jugendherbergen, die in mittelalterlichen Burgen untergebracht sind. So liegt es nahe, eine Klassenfahrt mit Lernen und Entdecken an einem historischen Ort zu verbinden. Gerade wenn Klassenfahrten zu historischen Orten gemacht werden, bietet es sich an, den Ort für historische Lernprozesse zu nutzen. Wie das handlungsorientiert mit Spaß und Spiel gelingen kann, erprobten Exkursionsseminare und Aktionstage mit Schülerinnen und Schülern unter der Leitung von Monika Rox-Helmer auf die Burg Breuberg im Odenwald sowie der Burg Hohensolms im Lahn-Dill-Kreis. Die hier vorgestellten Materialien stellen Ideen vor, wie historisches Lernen im Rahmen einer Klassenfahrt bzw. an einer mittelalterlichen Burg initiiert werden kann.