Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Reinle, Christine, Prof. Dr.

28220 | Christine.Reinle@geschichte.uni-giessen.de | Professorin


InhaltBiographie | Wissenschaftsorganisation | Funktionen und Mitgliedschaften (Auswahl) |

Forschungsprojekte | Forschungsschwerpunkte | Monographien | Aufsätze und Artikel (Auswahl) | 

Herausgeberschaft | Aktuelle Lehrveranstaltungen


 

Biographie

Seit 12/2004 Professorin für Deutsche Landesgeschichte / Geschichte des Spätmittelalter an der JLU Gießen (bis 31. 3. 2005 beurlaubt zwecks Beendigung der Lehrveranstaltungen / Abnahme der Prüfungen des WS 2004/05 an der Ruhr-Universität Bochum)
2001-2004 Vertrauensfrau der Fakultät IV der RUB
SS 2001-12/2004 Professorin für Mittelalterliche Geschichte, insbesondere Geschichte des Späteren Mittelalters, an der Ruhr-Universität Bochum
WS 2000/01 Vertretung einer C 4-Professur für Mittelalterliche Geschichte mit dem Schwerpunkt Spätes Mittelalter an der Ludwig-Maximilians-Universität München
2000 - 2001 Hochschuldozentin an der Universität Mannheim
1999 Habilitation ebd.
1995-2000 Wissenschaftliche Assistentin (bis 31.08.1999) bzw. Mitarbeiterin (01.09.1999) am Seminar für Mittelalterliche Geschichte der Universität Mannheim
1993 Verleihung des Förderpreises 1993 für hervorragende Forschungsleistungen der Prechel-Stiftung e. V. an der Universität Mannheim für die Dissertation
1992 Promotion an der Universität Mannheim
1990 - 1995 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (bis 31.08.1993) bzw. Assistentin (ab 01.09.1993) am Lehrstuhl Mittelalter I an der Ruhr-Universität Bochum
1988 - 1990 Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes
SS 1982 - 11/1987 Studium der Fächer Geschichte und Germanistik an der Universität Mannheim (Abschluß: Staatsexamen); 1985-1987 gefördert durch die Studienstiftung des Deutschen Volkes
WS 1981/82 Studium der Humanmedizin an der Ruprecht-Karls-Universität zu Heidelberg
1962 am 10.01. in Mannheim geboren

 


→ Seitenanfang

 

Wissenschaftsorganisation

  • Konzeption und Leitung der Sektion „Mittelalterliche Rechtsveränderung im politischen und sozialen Kontext“ auf dem deutschen Historikertag am 10.-13. 9. 2002 in Halle (zusammen mit Dr. Stefan Esders, Bochum)
  • Organisation einer interdisziplinären Ringvorlesung mit Forschungskolloquium an der Ruhr-Universität Bochum zum Thema: Recht - Religion - Gewalt in vormodernen Gesellschaften (zusammen mit Prof. Dr. Linda-Marie Günther, Bochum) (WS 2002/03, SS 2003, WS 2003/04, WS 2004/05)
  • Konzeption eines internationalen Kolloquiums zum Thema „Rechtsverständnis und Handlungsstrategien im mittelalterlichen Konfliktaustrag“ am 2. 6.-5. 6. 2004 an der Ruhr-Universität Bochum (zusammen mit Dr. Stefan Esders unter Mitarbeit von HD Dr. Michael Oberweis und Dr. Dieter Scheler); die Finanzierung erfolgte durch die Fritz-Thyssen-Stiftung
  • Konzeption und Leitung des Colloquiums „Tod – Bestattung – Schändung im Spannungsfeld von sacrum, Recht und Gewalt in der Vormoderne“ am 16./17. Juli 2004 in Bochum (zusammen mit Linda-Marie Günther, Bochum); die Finanzierung erfolgte durch die Gesellschaft der Freunde der Ruhr-Universität
  • Konzeption und Leitung einer internationalen Sektion „Konstruktion politischer Räume im Spätmittelalter“ auf dem 45. Deutschen Historikertag in Kiel (14.-17. 9. 2004) (zusammen mit Dr. Michael Rothmann, Köln)
  • Konzeption und Durchführung der internationalen Tagung: "Zwischen adliger Handlungslogik und territorialer Verdichtung: Fehdeführung im spätmittelalterlichen römisch-deutschen Reich (Gießen, 5. 5. - 7. 5. 2009) (zusammen mit PD Dr. Michael Rothmann und Julia Eulenstein, M.A.)
  • Konzeption und Durchführung eines internationalen Workshops im Rahmen der DFG-Forschergruppe 1101 „Gewaltgemeinschaften“ zum Thema: „Fehdehandeln und Fehdegruppen im spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Europa“ (Gießen, 26.-27.09.2011) (zusammen mit Dr. Peter Hesse und Susanne V. Weber [Koordination und Zentrale der Forschergruppe „Gewaltgemeinschaften“])
  • Konzeption und Organisation der internationalen Tagung: „Stand und Perspektiven der Sozial- und Verfassungsgeschichte zum römisch-deutschen Reich. Der Forschungseinfluss Peter Moraws auf die deutsche Mediävistik“ (Gießen, 17.-18. 01. 2014)

 


→ Seitenanfang  

 

Funktionen und Mitgliedschaften (Auswahl)

  • 2016: Berufung zum Ordentlichen Mitglied der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften
  • 2005-2010: Beirat für geschichtliche Landeskunde in Hessen
  • Seit 2005: Mitglied der Historische Kommission für Hessen, Marburg
  • Seit 2005: Mitglied der Hessische Historische Kommission, Darmstadt
  • Seit 2007: Mitglied des Hauptausschusses der Historischen Kommission für Hessen, Marburg
  • 2008-2011: Beisitzerin im Vorstand der Hessischen Historischen Kommission Darmstadt
  • Seit 2009: Mitglied der Historischen Kommission Nassau
  • 2011: Wiederwahl zur Beisitzerin im Vorstand der Hessischen Historischen Kommission, Darmstadt
  • April 2014: Wahl zum Mitglied des Konstanzer Arbeitskreises für mittelalterliche Geschichte
  • 2015: Wiederwahl zur Beisitzerin im Vorstand der Hessischen Historischen Kommission, Darmstadt

 


→ Seitenanfang

 

Forschungsprojekte

 


→ Seitenanfang 

 

Forschungsschwerpunkte

  • Kaiserliche und königliche Herrschaftspraxis im Spätmittelalter
  • Adels- und Fehdeforschung
  • Spätmittelalterliche Ausprägung der Landesherrschaft
  • "Geheimwissenschaften" und Politik im Spätmittelalter

 


→ Seitenanfang

 

Monographien

  • Ulrich Riederer (ca. 1406-1462). Gelehrter Rat im Dienste Kaiser Friedrichs III. (Mannheimer Historische Forschungen 2; zugleich Diss. phil. Mannheim 1992), Mannheim 1993
  • Studien zur Fehdeführung Nichtadliger im römisch-deutschen Reich unter besonderer Berücksichtigung der bayerischen Herzogtümer (13.-16. Jahrhundert), Habilitationsschrift (masch.) Mannheim 1999 (gedruckt unter dem Titel: Bauernfehden. Studien zur Fehdeführung Nichtadliger im spätmittelalterlichen römisch­deutschen Reich, besonders in den bayerischen Herzogtümern (VSWG Beiheft 170), Stuttgart 2003)

 


→ Seitenanfang

 

Aufsätze und Artikel (Auswahl)

  • Zur Gerichtspraxis Kaiser Friedrichs III., in: Kaiser Friedrich III. (1440-1493) in seiner Zeit. Studien anläßlich des 500. Todestags am 19. August 1493/1993, hg. von Paul-Joachim Heinig (Forschungen zur Kaiser- und Papstgeschichte des Mittelalters 12), Köln, Weimar, Wien 1993, S. 317-353

  • Die Peuscher. Zum sozialen Aufstieg eines bayerischen Niederadelsgeschlechts im späten Mittelalter, in: ZBLG 58 (1995) S. 901-957
  • Konflikte und Konfliktstrategien eines elsässischen Adeligen. Der Fall des Richard Puller von Hohenburg († 1482), in: "Raubritter" oder "Rechtschaffene vom Adel" ? Aspekte von Politik, Friede und Recht im späten Mittelalter, hg. von Kurt Andermann (Oberrheinische Studien 14), Sigmaringen 1997, S. 89-113
  • "Id tempus solum". Der Lebensentwurf Herzog Johanns von Mosbach-Neumarkt (V 1486) im Spannungsfeld von dynastischem Denken, kirchlicher Karriere und gelehrten Interessen, in: Der Pfälzer Löwe in Bayern. Zur Geschichte der Oberpfalz in der kurpfälzischen Epoche, hg. von Hans-Jürgen Becker (Schriftenreihe der Universität Regensburg 24), Regensburg 1997, S. 157-199
  • Exempla weiblicher Stärke? Zu den Ausprägungen des mittelalterlichen Amazonenbildes, in: HZ 270 (2000) S. 1-38
  • Gefährliches Umland: Räuberisches Volk und adlige Räuber vor Passaus Toren (1517), in: Stadt und Land. Bilder, Inszenierungen und Visionen in Geschichte und Gegenwart. Wolfgang von Hippel zum 65. Geburtstag, hg. von Bernhard Stier und Sylvia Schraut (Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg Reihe B. Forschungen 147), Stuttgart 2001, S. 33-53
  • Wappengenossen und Landleute. Der bayerische Niederadel zwischen Aufstieg und Ausgrenzung, in: Zwischen Nicht-Adel und Adel, hg. von Kurt Andermann und Peter Johanek (VuF 53), Stuttgart 2001, S. 105-156
  • Auf Spurensuche: Recherchen zu Bibliotheken der Ritterschaft im Süden und Südwesten des Alten Reichs, in: Rittersitze. Facetten adligen Lebens im Alten Reich, hg. von Kurt Andermann (Kraichtaler Kolloquien 3), Tübingen 2002, S. 71-109
  • Spätmittelalterliche Landesverwaltung als Karrieresprungbrett ? Das Beispiel Bayern auf dem Prüfstand, in. Sozialer Aufstieg. Funktionseliten im Spätmittelalter und in der frühen Neuzeit (Deutsche Führungsschichten in der Neuzeit 25; Büdinger Forschungen zur Sozialgeschichte 2000 und 2001, hg. von Günther Schulz), München 2002, S. 221-241
  • Das Elsaß im hohen und späten Mittelalter (10.-15. Jahrhundert), in: Das Elsaß. Historische Landschaft im Wandel der Zeit, hg. von Michael Erbe, Stuttgart 2002, S. 41-60
  • Fehden im Spannungsfeld von Landesherrschaft, Adel und bäuerlicher Bevölkerung, in: Fehden im Spannungsfeld von Adel und bäuerlicher Bevölkerung, in: Tradition und Erinnerung in Adelsherrschaft und bäuerlicher Gesellschaft, hg. von Werner Rösener (Formen der Erinnerung Bd. 17), Göttingen 2003, S. 173-194
  • Adolf von Nassau (1292-1298), in: Die deutschen Herrscher des Mittelalters. Historische Porträts von Heinrich I. bis Maximilian I. (919-1519), hg. von Bernd Schneidmüller und Stefan Weinfurter, München 2003, S. 360-371
  • Albrecht I. (1298-1308), in: Die deutschen Herrscher des Mittelalters. Historische Porträts von Heinrich I. bis Maximilian I. (919-1519), hg. von Bernd Schneidmüller und Stefan Weinfurter, München 2003, S. 372-380
  • Fehden und Fehdebekämpfung am Ende des Mittelalters. Überlegungen zum Auseinandertreten von "Frieden" und "Recht" in der politischen Praxis zu Beginn des 16. Jahrhunderts am Beispiel der Absberg-Fehde, in: ZHF 30 (2003) S. 355-388
  • "Von Austreten, Landzwang und mutwilliger Fehde": Zur bäuerlichen Fehdeführung in Altbayern im Spätmittelalter, in: ZfG 52 (Feb. 2004)
  • Bauerngewalt und Macht der Herren. Bauernfehden zwischen Gewohnheitsrecht und Verbot, in: Gewalt im Mittelalter. Realitäten - Imaginationen, hg. von Manuel Braun und Cornelia Herberichs, München 2005, S. 105-122
  • Umkämpfter Friede. Politischer Gestaltungswille und geistlicher Normenhorizont bei der Fehdebekämpfung im deutschen Spätmittelalter, in: Rechtsveränderung im politischen und sozialen Kontext mittelalterlicher Rechtsvielfalt, hg. von Stefan Esders und Christine Reinle ("Neue Aspekte der europäischen Mittelalterforschung"), Münster 2005, S. 143-170
  • (zusammen mit Stefan Esders) Rechtsveränderung im politischen und sozialen Kontext mittelalterlicher Rechtsvielfalt: Zur Einführung in das Thema, in: Rechtsveränderung im politischen und sozialen Kontext mittelalterlicher Rechtsvielfalt, hg. von Stefan Esders und Christine Reinle ("Neue Aspekte der europäischen Mittelalterforschung"), Münster 2005, S. 1-25
  • Herrschaft durch Performanz? Zum Einsatz und zur Beurteilung performativer Akte im Verhältnis zwischen Fürsten und Untertanen im Spätmittelalter, in: HJb 126 (2006) S. 25-64
  • Ergebnisse und Probleme, in: Mittelalterliche Fürstenhöfe und ihre Erinnerungskulturen, hg. von Werner Rösener, Carola Fey und Steffen Krieb (Formen der Erinnerung 27), Göttingen 2006, S. 277-321
  • Bäuerliche Schwurgemeinschaften, in: Oldenbourg Lehrbuch Geschichte. Mittelalter, hg. von Matthias Meinhardt, Andreas Ranft und Stephan Selzer, München 2007, S. 259-263, 266
  • Das mittelalterliche Sodomiedelikt im Spannungsfeld von rechtlicher Norm, theologischer Deutung und gesellschaftlicher Praxis, in: Rechtsverständnis und Konfliktbewältigung. Gerichtliche und außergerichtliche Strategien im Mittelalter, hg. von Stefan Esders, Köln, Weimar, Wien 2007, S. 165-209
  • Art. Fehde, in: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte, 2. Aufl. Lgf. 7 (2007) Sp. 1515-1525 - Peasants' Feuds in Medieval Bavaria (Fourteenth-Fifteenth Century), in: Feud in Medieval and Early Modern Europe, hg. von Jeppe Büchert Netterstrøm und Bjørn Poulsen, Arhus 2007, S. 159-172
  • Peasants' Feuds in Medieval Bavaria (Fourteenth-Fifteenth Century), in: Feud in Medieval and Early Modern Europe, hg. von Jeppe Büchert Netterstrøm und Bjørn Poulsen, Arhus 2007, S. 159-172
  • Fehdeführung und Fehdebekämpfung am Ende des Mittelalters, in: Der Altenburger Prinzenraub. Strukturen und Mentalitäten eines spätmittelalterlichen Konflikts, hg. Von Joachim Emig in Verbindung mit Wolfgang Enke, Guntram Martin, Uwe Schirmer und Andre Thieme (Saxonia. Schriften des Vereins für sächsische Landesgeschichte 9; Veröffentlichungen des Thüringischen Staatsarchivs Altenburg Sonderband), Beucha 2007, S. 83-124
  • Jugend als Typus - Jugend als Topos. Stereotype Vorstellungen über Jugendliche bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts, in: Recht, Religion, Gesellschaft und Kultur im Wandel der Geschichte. /Ferculum de cibis spiritualibus. /Festschrift für Dieter Scheler, hg. von Iris Kwiatkowski und Michael Oberweis, Hamburg 2008, S. 393-414
  • "Fehde" und gewaltsame Selbsthilfe in England und im römisch-deutschen Reich, in: Akten des 36. Deutschen Rechtshistorikertags. Halle an der Saale, 10.-14. September 2006, hg. von Rolf Lieberwirth und Heiner Lück, Baden-Baden, Bern, Stuttgart 2008, S. 99-132
  • Artikel: Solms, Grafen und Herren; Burgsolms; Braunfels; Greifenstein; Hohensolms; Hungen, Königsberg; Lich; Laubach, in: Höfe und Residenzen im spätmittelalterlichen Reich. Grafen und Herren, hg. von Werner Paravicini, Jan Hirschbiegel und Jörg Wettlaufer et. al.(zum Druck vorgelegt Januar 2009)
  • Geheimwissenschaften und Politik. Mantik, Magie und Astrologie an den Höfen Kaiser Friedrichs III. und Pfalzgraf Friedrichs des Siegreichen, in: König, Fürsten und Reich im 15. Jahrhundert, hg. von Franz Fuchs, Paul-Joachim Heinig und Jörg Schwarz (Regesta Imperii Beihefte 29), Köln, Weimar, Wien 2009, S. 319-347
  • Zur sozialen und politischen Lage des Niederadels in der Landgrafschaft Hessen im 15. Jahrhundert, in: Adel in Hessen. Herrschaft, Selbstverständnis und Lebensführung vom 15. bis ins 20. Jahrhundert, hg. von Eckart Conze, Alexander Jendorff und Heide Wunder (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen 70), Marburg 2010, S. 57-85
  • Innovation oder Transformation? Die Veränderung des Fehdewesens im Spätmittelalter, in: Aufbruch im Mittelalter - Innovationen in Gesellschaften der Vormoderne. Studien zu Ehren von Rainer C. Schwinges, hg. von Christian Hesse und Klaus Oschema, Ostfildern 2010, S. 197-230
  • Burg und Fehde, in: Die Burg im 15. Jahrhundert. Im Auftrag der Deutschen Burgenvereinigung hg. von Joachim Zeune. Kolloquium des Wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Burgenvereinigung, Kronberg 2009. Redaktion Hartmut Hofrichter (Veröffentlichungen der Deutschen Burgenvereinigung e.V. Reihe B Schriften Bd. 12), Braubach 2011, S. 15-23
  • (zusammen mit Sina Kalipke), Einleitung, in: Historische Exempla in Fürstenspiegeln und Fürstenlehren, hg. von Christine Reinle und Harald Winkel(Kulturgeschichtliche Beiträge zum Mittelalter und zur Frühen Neuzeit, hg. von Christa Bertelsmeier-Kierst Bd. 4), Frankfurt u.a. 2011, S. 1-20
  • Legitimation und Delegitimierung von Fehden in juristischen und theologischen Diskursen des Spätmittelalters, in: Frieden schaffen und sich verteidigen im Spätmittelalter. Faire la paix et se défendre à la fin du Moyen Âge, hg. von Gisela Naegle (Pariser Historische Studien Bd. 98), München 2012, S. 83-120
  • Männliche Religiosität im Umfeld Elisabeths, in: "Elisabeth und kein Ende …". Zum Nachleben der heiligen Elisabeth von Thüringen. 5. Tagung der Arbeitsgruppe "Marburger Mittelalterzentrum (MMZ)", Marburg, 1. Juni 2007, hg. von Andreas Meyer, Leipzig 2012, S. 173-214
  • Gewissen und Gewalt, in: Adel und Bauern in der Gesellschaft des Mittelalters. Internationales Kolloquium zum 65. Geburtstag von Werner Rösener, hg. von Carola Fey und Steffen Krieb (Studien und Texte zur Geistes- und Sozialgeschichte des Mittelalters Bd. 6), Affalterbach 2012, S. 289-327
  • Scheltworte, Schandbilder, Absagen: Kommunikation vor, während und über Fehden, in: Kommunikationsnetze des Ritteradels im Reich um 1500, hg. von Joachim Schneider. Wissenschaftliche Redaktion: Sabine Reichert (Geschichtliche Landeskunde Bd. 69), Stuttgart 2012, S. 121-145
  • (zusammen mit Peter Hesse): Logik der Gewalt. Die Auseinandersetzungen der Percy und der Neville um die Mitte des 15. Jahrhunderts im Abgleich mit der kontinentalen Fehdepraxis, in: Gewaltgemeinschaften. Von der Spätantike bis ins 20. Jahrhundert, hg. von Winfried Speitkamp, Göttingen 2013, S. 103-148
  • Einleitung, in: Fehdeführung im spätmittelalterlichen Reich. Zwischen adliger Handlungslogik und territorialer Verdichtung, hg. von Julia Eulenstein, Christine Reinle und Michael Rothmann (Studien und Texte zur Geistes- und Sozialgeschichte des Mittelalters, hg. von Andreas Bihrer, Cordula Nolte und Jörg Rogge Bd. 7), Affalterbach 2013, S. 9-24
  • Die mühsame Etablierung einer "neuen" Herrschaft: Die Landgrafen von Hessen im Ringen mit dem hessischen Adel, in: Fehdeführung im spätmittelalterlichen Reich. Zwischen adliger Handlungslogik und territorialer Verdichtung, hg. von Julia Eulenstein, Christine Reinle und Michael Rothmann (Studien und Texte zur Geistes- und Sozialgeschichte des Mittelalters, hg. von Andreas Bihrer, Cordula Nolte und Jörg Rogge Bd. 7), Affalterbach 2013, S. 103-144
  • Ort, Zeitpunkt und Verlauf der Übereinkunft von Langsdorf, in: Neugestaltung in der Mitte des Reichs. 750 Jahre Langsdorfer Verträge 1263/2013, hg. von Ursula Braasch-Schwersmann, Christine Reinle und Ulrich Ritzerfeld (Untersuchungen und Materialien zur Verfassungs- und Landesgeschichte 30), Marburg 2013, S. 181-197
  • Konflikte und Fehden zwischen dem Fürstabt von Fulda und dem Niederadel im späten Mittelalter, in: Das Kloster Fulda und seine Urkunden. Moderne archivalische Erschließung und ihre Perspektiven für die historische Forschung (Fuldaer Studien Bd. 19), hg. von Sebastian Zwies, Freiburg, Basel, Wien 2014,S. 268-289
  • Der Prozess der Jeanne d'Arc. Zur Argumentationslogik der Richter, in: Pars pro toto. Historische Miniaturen zum 75. Geburtstag von Heide Wunder, hg. von Alexander Jendorff und Andrea Pühringer, Neustadt an der Aisch 2014, S. 263-285
  • Überlegungen zu Eigenmacht und Fehde im spätmittelalterlichen Europa. Einführung in Fragestellung und Ergebnisse des Sammelbandes "Fehdehandeln und Fehdegruppen im spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Europa", in: Fehdehandeln und Fehdegruppen im spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Europa, hg. von Mathis Prange und Christine Reinle, Göttingen 2014, S. 9-38
  • Stand und Perspektiven der Sozial- und Verfassungsgeschichte zum Römisch-Deutschen Reich. Der Forschungseinfluss Peter Moraws auf die deutsche Mediävistik. Bericht über die internationale Tagung am 17. und 18. Januar 2014 in Gießen, in: Gießener Universitätsblätter 47 (2014) S. 117-121; weitgehend wortgleicher Vorabdruck: Tagungsbericht "Stand und Perspektiven der Sozial- und Verfassungsgeschichte zum römisch-deutschen Reich. Der Forschungseinfluss Peter Moraws auf die deutsche Mediävistik." 17.01.2014-18.01.2014, Gießen, in: H-Soz-u-Kult, 30.04.2014, >http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=5362<.
  • Nachruf: Peter Moraw ( 31.8.1935, + 8. April 2013), in: Blätter für deutsche Landesgeschichte 149 (2013) S. 551-554
  • Fehdeführung um 1500, in: Ritter! Tod! Teufel? Franz von Sickingen und die Reformation, hg. von Wolfgang Breul und der Generaldirektion Kulturelles Erbe, Regensburg 2015, S. 121f
  • Kat. Nr. 5 1. Pfaffenkrieg: Sickingen fordert den Erzbischof heraus. Fehdebrief des Franz von Sickingen an den Kurfürsten von Trier vom 27. August 1522, in: Ritter! Tod! Teufel? Franz von Sickingen und
    die Reformation, hg. von Wolfgang Breul und der Generaldirektion Kulturelles Erbe, Regensburg 2015, S. 213
  • Was bedeutet Macht im Mittelalter?, in: Mächtige Frauen? Königinnen und Fürstinnen im europäischen Mittelalter (11.-14. Jahrhundert), hg. von Claudia Zey (Vorträge und Forschungen, 81), Ostfildern 2015, S. 35-72
  • Fehdewesen, Bündnisse und Friedensschlüsse im spätmittelalterlichen Hessen. Beobachtungen zu Fehde und Frieden in den ersten zwei Dezennien der Regentschaft Landgraf Hermanns II., in: Bündnisse und Friedensschlüsse in Hessen. Aspekte friedenssichernder und friedensstiftender Politik der Landgrafschaft Hessen im Mittelalter und in der Neuzeit, hg. von Andreas Hedwig, Christoph Kampmann und Karl Murk (Schriften des Hessischen Staatsarchivs Marburg 32), Marburg 2016, S. 43-87
  • Landesgeschichte und Reichsgeschichte als komplementäre Perspektiven auf die deutsche Geschichte. Peter Moraws Verständnis von Landesgeschichte, in: Stand und Perspektiven der Sozial- und Verfassungsgeschichte zum römisch-deutschen Reich. Der Forschungseinfluss Peter Moraws auf die deutsche Mediävistik, hg. von Christine Reinle (Studien und Texte zur Geistesgeschichte des Mittelalters, hg. von Andreas Bihrer, Cordula Nolte und Jörg Rogge, Bd. 10), Affalterbach 2016, S. 221-249
  • Fehdewesen, Bündnisse und Friedensschlüsse im spätmittelalterlichen Hessen. Beobachtungen zu Fehde und Frieden in den ersten zwei Dezennien der Regentschaft Landgraf Hermanns II., in: Bündnisse und Friedensschlüsse in Hessen. Aspekte friedenssichernder und friedensstiftender Politik der Landgrafschaft Hessen im Mittelalter und in der Neuzeit (Schriften des Hessischen Staatsarchivs Marburg 32), hg. von Andreas Hedwig, Christoph Kampmann und Karl Murk, Marburg 2016, S. 43-87
  • Violence, feud, and peacemaking, in: The Origins of the German Principalities, 1100-1350. Essays by German Historians, ed. by Graham A. Loud and Jochen Schenk, in association with the German Historical Institute London, London and New York 2017, pp. 181-204

 


→ Seitenanfang

 

Herausgeberschaft

  • (zusammen mit Stefan Esders): Rechtsveränderung im politischen und sozialen Kontext mittelalterlicher Rechtsvielfalt ("Neue Aspekte der europäischen Mittelalterforschung"), Münster 2005
  • (zusammen mit Harald Winkel): Historische Exempla in Fürstenspiegeln und Fürstenlehren (Kulturgeschichtliche Beiträge zum Mittelalter und zur Frühen Neuzeit, hg. von Christa Bertelsmeier-Kierst Bd. 4), Frankfurt u.a. 2011
  • (zusammen mit Julia Eulenstein und Michael Rothmann): Fehdeführung im spätmittelalterlichen Reich. Zwischen adliger Handlungslogik und territorialer Verdichtung (Studien und Texte zur Geistes- und Sozialgeschichte des Mittelalters, hg. von Andreas Bihrer, Cordula Nolte und Jörg Rogge Bd. 7), Affalterbach 2013
  • (zusammen mit Ursula Braasch-Schwersmann und Ulrich Ritzerfeld): Neugestaltung in der Mitte des Reiches. 750 Jahre Langsdorfer Verträge 1263/2013 (Untersuchungen und Materialien zur Verfassungs- und Landesgeschichte 30), Marburg 2013
  • (zusammen mit Mathis Prange; unter redaktioneller Mitarbeit von Susanne V. Weber), Fehdehandeln und Fehdegruppen im spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Europa, Göttingen 2014
  • Stand und Perspektiven der Sozial- und Verfassungsgeschichte zum römisch-deutschen Reich. Der Forschungseinfluss Peter Moraws auf die deutsche Mediävistik (Studien und Texte zur Geistesgeschichte des Mittelalters, hg. von Andreas Bihrer, Cordula Nolte und Jörg Rogge, Bd. 10), Affalterbach 2016

 


→ Seitenanfang


Aktuelle Lehrveranstaltungen

 

  • Das Reich im 15. Jahrhundert (Vorlesung)  StudIP
    wöchentlich Mo. 12:00 - 14:00 Uhr,  Phil. I, Haus A, Hörsaal A
  • Mittelaltermythen und Mittelalterklischees des 19. und 20. Jahrhunderts (Übung) 
     StudIP
    wöchentlich Mo. 16:00 - 18:00 Uhr,  Phil. I, Haus C, Raum C 030
  • Religionsgespräche im Spätmittelalter (Hauptseminar)  StudIP
    zusammen mit Prof. Dr. Matthias T. Kloft (Historische Theologie)
    wöchentlich Di. 10:00 - 12:00 Uhr,  Phil. I, Haus C, Raum C 003
  • Klöster in "Hessen" (Hauptseminar)  StudIP
    wöchentlich Mi. 10:00 - 12:00 Uhr,  Phil. I, Haus C, Raum C 003
  • Werkstattberichte aus laufenden Forschungsarbeiten in der Mediävistik (Oberseminar)
     StudIP
    zusammen mit Prof. Dr. Stefan Tebruck (Mittelalterliche Geschichte)
    und Prof. Dr. Cora Dietl (Literaturgeschichte)
    wöchentlich Di. 18:00 - 20:00 Uhr,  Phil. I, Haus C, Raum C 003
  • Die Zisterzienser (Proseminar)  StudIP
    4 Einzeltermine
    Fr.27.10.2017,10.00 - 12.00 Uhr   Phil. I, Haus D, Raum D 209
    Fr.03.11.2017,10.00 - 16.00 Uhr   Phil. I, Haus D, Raum D 209
    Fr.17.11.2017,10.00 - 16.00 Uhr   Phil. I, Haus D, Raum D 209
    Fr.24.11.2017,00.00 - 00.00 Uhr   (Tagesexkursion)

 


→ Seitenanfang