Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Professur für Islamische Theologie und ihre Didaktik

Teaser

Als jüngster Standort der islamischen Zentren in Deutschland bildet die Professur für Islamische Theologie und ihre Didaktik Lehrkräfte für den Grundschulbereich mit dem Unterrichtsfach Islamische Religion aus. Sie vertritt das Konzept einer zeitgemäßen islamischen Religionspädagogik, in deren Zentrum nicht die traditionelle Vermittlung religiöser Inhalte, sondern die religiöse Mündigkeit des Einzelnen steht.

Islamisch-theologische Inhalte werden in ihrem jeweiligen Kontext betrachtet, um sie in die Lebenswirklichkeit der heutigen Gesellschaft zu übertragen. Interkulturalität und -religiösität, sowie Pluralität und Interdisziplinarität gehören zum Forschungsprofil der Professur.

Das Studium vermittelt die erforderlichen fachwissenschaftlichen und -didaktischen Grundlagen und Kompetenzen für die Lehrtätigkeit. Zu den zentralen Inhalten gehören die Hauptquellen des Islam, Glaubenspraxis, sowie Islamische Religionspädagogik und Fachdidaktik. Das Lehrangebot wird durch diverse Workshops in islamischer Ästhetik (z.B. Kalligraphie) erweitert.

Seit März 2013 bietet die JLU in Kooperation mit dem Hessischen Kultusministerium ein einjähriges Weiterbildungsstudium für bereits im Schuldienst stehende Lehrkräfte muslimischen Glaubens an.

Aktuelles

Aktuelles

 

Workshop - Islamische Künste

An drei Terminen im Wintersemester 2019 bietet die Professur interessierten Studierenden die Gelegenheit, in die faszinierende Welt islamischer Künste einzutauchen. Renommierte Künstlerinnen und Künstler vermitteln erste Einblicke in Ebru, die Kunst des Marmorierens, Kalligraphie und Musik.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Plakat.

1. Termin 15.11 - Ebru
2. Termin 29.11 - Kalligraphie 
3. Termin 06.12 - Musik 

Anmeldung: dorothea.ermert@islamtheologie.uni-giessen.de

Auslandssemester für Lehramtsstudierende im Fach Islamische Religion — mit Vollstipendium!

Das Modellprojekt IMPACCT (International Mobility with Partners Abroad for Culturally Competent Teachers) ermöglicht künftigen Lehrerinnen und  Lehreren, ein Auslandssemester mit Vollstipendium zu absolvieren. Interkulturelle Kompetenzen und Erfahrungen können an den Partnerhochschulen in Österreich, Schweden, Schweiz und der Türkei im WiSe 2020/21 gefördert und erlernt werden.

Im Rahmen des Pilotprojekts soll zunächst die Mobilität der Studierenden im Lehramt an Grundschulen mit dem Unterrichtsfach Islamische Religion gesteigert werden – eine Ausweitung auf weitere Lehramtsstudiengänge ist geplant. Weiteres entnehmen Sie dem Plakat und unserem Erasmusbeauftragten Mehmet Soyhun.


Gefördert wird das Projekt unter anderem vom Deutschen Akademischen Austauschdienst.
Mehr über das Projekt findet man in der Uni-Zeitung uniforum Ausgabe 4/2019oder der Pressemitteilung unserer Uni: Interkulturelle Kompetenz in der Lehrerbildung.

Tagung - Theologie(n) und Modernisierung

Am 17. und 18. Oktober 2019 findet an der Justus-Liebig-Universität Gießen eine internationale, interreligiöse und interdisziplinäre Tagung statt. Die Tagung möchte mit interdisziplinärer Methode und im interreligiösen Vergleich (Christentum, Islam, Judentum) den vielfältigen und hochaktuellen Beziehungen zwischen Moderne und Religion nachgehen. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei den theologischen Reflexionen und ihrer Bedeutung für soziale und religiöse Transformationen.

Ort: Universitätshauptgebäude im Senatssaal, Ludwigstraße 23, 35394 Gießen

Beginn am 17. Oktober um 13:00 Uhr

Plakat und Programm

Anmeldung bis zum 11. Oktober bei Frau Jana Kaiser

(sekr-sys@evtheologie.uni-giessen.de | Tel.: + 49 (0) 641 99 27141)

Fachtagung - „Religion, Diversität und Soziale Arbeit“ an der FAU Erlangen-Nürnberg

Die Professur für Islamische Theologie mit dem Schwerpunkt muslimische Lebensgestaltung der JLU Gießen organisiert gemeinsam mit dem Department Islamisch-Religiöse Studien der Friedrich- Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am 30.10.19 eine Fachtagung zu den Themenfeldern Religion, Diversität und Soziale Arbeit im Kontext von muslimischer Lebenswirklichkeit und geht der Frage nach, wie sozialprofessionelles Handeln in einer wertepluralen Gesellschaft religions- und kultursensibel gestaltet werden kann.

Weitere Infos auf dem Plakat&Programm.

Anmeldung bis zum 26. Oktober 2019 bei Erkin Calisir

(erkin.calisir@islamtheologie.uni-giessen.de)


Artikel und Fotos zur Fachtagung

Sommersemester 2019

Symposium - Islamischer Religionsunterricht an Grundschulen

Die Professur für Islamische Theologie und ihre Didaktik veranstaltet am 28.06. ein Symposium über das Thema  "Islamischer Religionsunterricht an Grundschulen". Es  finden öffentliche Vorträge, Gespräche und Diskussionen mit Fachleuten aus unterschiedlichen Universitäten und Standorten statt. 

Genaue Informationen zu den einzelnen Terminen und Referenten entnehmen Sie bitte unserem Plakat und dem Programm.

Workshop - Inklusion und islamischer Religionsunterricht

Was macht die inklusive Schule aus?
Was sagen Koran und Sunna zur inklusiven Schule?
- Inklusion im weiten Begriffsverständnis 
- Rolle und Praxis des islamischen Religionsunterrichts in der inklusiven Schule

Die Professur lädt alle Studierende und Interessierten zum Workshop unseres ehemaligen Studenten und Absolventen Matthias Olk am 28.06 ein. Informationen und Anmeldungen entnehmen Sie bitte dem Plakat.

Gastvortrag SoSe 2019 - "Selbsterkenntnis"

Am Montag, den 08.07 wird Dr. Idris Nassery von der Universität Paderborn einen Gastvortrag über das Thema "Zwischen Recht und Ethik: Der Weg zu Selbsterkenntnis in Gott und zu Gott in Selbsterkenntnis" halten.

Details auf folgendem Plakat.

Didaktik-Workshop SoSe 2019

Welche Materialien gibt es für den IRU?
Wie gelingt die Unterrichtsplanung für den IRU?  
Welche Herausforderungen stellen sich mir als IRU-LehrerInnen im Umgang mit Kollegen und Eltern?

Diese Fragen und andere werden in dem Didaktik-Workshop unserer Professur im laufenden Sommersemester 2019 behandelt. Informationen und Anmeldungen zu den einzelnen Terminen entnehmen Sie bitte unserem Plakat.

Verdienstkreuz am Bande für Prof. Dr. Naime Çakır-Mattner

Zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes wurde unsere Professorin Frau Prof. Dr. Naime Cakir-Mattner vom Bundespräsidenten Dr. Frank-Walter Steinmeier für ihren Einsatz für Integration, Teilhabe, Chancengleichheit und Geschlechtergerechtigkeit mit dem Verdienstkreuz ausgezeichnet. Für mehr Infos hier. 

Die Professur gratuliert Frau Prof. Dr. Cakir-Mattner ganz herzlich für diese Auszeichnung und wünscht weitere erfolgreiche Einsätze für Wissenschaft und Gesellschaft.

Neue Professorin an der Professur  -  Prof. Dr. Naime Cakir-Mattner

Mit Freude stellt die Professur für Islamische Theologie und ihre Didaktik ihre neue Professorin Frau Naime Cakir-Mattner vor. Sie vertritt innerhalb der Professur den Schwerpunkt der muslimischen Lebensgestaltung. 

Die Professur heißt Frau Prof. Dr. Naime Cakir-Mattner ganz herzlich willkommmen.

Mehr über Prof. Naime Cakir-Mattner.

Dies Academicus: Sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche - und strukturelle Folgen?

Das Dies Academicus der theologischen Institute der Justus-Liebig-Universität lädt alle Interessierten zur diesjährigen Podiumsdiskussion ein. Zum Plakat.

Thema: Sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche - und strukturelle Folgen?

10. Juli 2019, 18:00 Uhr s.t.

Karl-Glöckner-Str. 21, Haus C, Raum 028

 Newsletter des Zentrums für Islamische Studien Frankfurt/Gießen

Mit dem Newsletter möchten wir Sie einmal im Semester über die Aktivitäten des Zentrums und seiner MitarbeiterInnen informieren. Er enthält Nachrichten über Veranstaltungen, Gastvorträge, Neuerscheinungen und anderes mehr aus den letzten Monaten sowie Hinweise auf kommende Termine. Ausgabe 1/2019

Islamische Religionspädagogik: didaktische Ansätze für die Praxis

Veröffentlichungen

Yaşar SarıkayaDorothea ErmertEsma Öger-Tunç (Hrsg.), Islamische Religionspädagogik: didaktische Ansätze für die Praxis 2019,  Studien zur Islamischen Theologie und Religionspädagogik. Nähere Informationen finden Sie hier.

Wintersemester 2018/2019

Workshop "Musik im Islamischen Religionsunterricht"

Am 2. Februar 2019 veranstaltet die Professur für Islamische Theologie und ihre Didaktik einen Workshop für

IRU-Lehrkräfte, ReferendarInnen und Studierende zum Thema "Musik im Islamischen Religionsunterricht".

Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer. [mehr]

"JLU Gießen hilft bei Aufbau von Datenbank zu Koran-Kommentaren"

Der Gießener Anzeiger berichtet über das Kooperationsprojekt „Linked open Tafsīr“ [mehr]

 

Religionspädagogik und -didaktik: Aufbau einer Datenbank zu Korankommentaren

Professur für Islamische Theologie und ihre Didaktik der Universität Gießen beteiligt am Kooperationsprojekt „Linked open Tafsīr“ mit den Universitäten Frankfurt und Hamburg [zur Pressemitteilung]

Vortragsreihe ITD.jpeg

Vortragsreihe

Die Professur für Islamische Theologie und ihre Didaktik veranstaltet im laufenden Wintersemester eine Vortragsreihe unter dem Motto "Pioniere der Islamischen Theologie". Informationen zu den einzelnen Terminen entnehmen Sie bitte unserem Plakat.

Ringvorlesung - 1. Vortrag vom 05.11.2018

Vortrag von Prof. Dr. Shaheen Ali: Herausforderungen des fiqh (islamische Normenlehre) in der Moderne - Zusammenfassung und Fotos

Ringvorlesung

Facetten und Dimensionen der muslimischen Glaubenspraxis 2

Im Wintersemester 2018/19 findet unsere 7. Ringvorlesung mit dem Thema "Facetten und Dimensionen der muslimischen Glaubenspraxis 2" statt. Weitere Informationen finden Sie auf unserem Plakat. [mehr]

Staunen_u_Verstehen.jpg

Veröffentlichungen

Zum Schulbuch "Staunen und Verstehen 1-2. Islamischer Religionsunterricht in der Grundschule 1./2. Schuljahr" ist nun das Arbeitsheft erschienen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Stellenausschreibungen

Stellenausschreibungen

(September, 2019)

An der Professur für Islamische Theologie und ihre Didaktik, Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften, ist in dem drittmittelfinanzierten Projekt: „MPACCT – International Mobility with Partners Abroad for Culturally Competent Teachers“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2022 eine Teilzeitstelle im Umfang von 50 % einer Vollbeschäftigung mit einer/einem Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in für die wissenschaftliche Koordination des Projekts zu besetzen. Informationen finden Sie hier.

Personen

Personen

Professur | Lehrkraft für besondere Aufgaben | Lehrauftrag | SekretariatWissenschaftliche Angestellte | Hilfskräfte | A-Z


Forschung

Forschung

Projekt: Religion, Diversität und Soziale Arbeit

  • Projektverantwortliche

    Prof. Dr. Naime Cakir-Mattner, Justus-Liebig-Universität Gießen

    Prof. Dr. Tarek Badawia, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

    Erkin Calisir, Justus-Liebig-Universität Gießen (Projektmitarbeiter)

Projekt: Linked Open Tafsīr

  • Projektverantwortliche

    Mehmet Soyhun, Justus-Liebig-Universität Gießen (Projektmitarbeiter-Schwerpunkt Gemeindepädagogik)

    Déborah Kathleen Grün, Justus-Liebig-Universität Gießen (Projektmitarbeiterin-Schwerpunkt Korandidaktik)

    Projektleitung:

    Prof. Dr. Ömer Özsoy, Goethe-Universität Frankfurt

    Prof. Dr. Yasar Sarikaya, Justus-Liebig-Universität Gießen

    Prof. Dr. Serdar Kurnaz, Akademie der Weltreligionen, Universität Hamburg

Projekt: Akzeptanz, Formation und Transformation am Beispiel des Islamischen Religionsunterrichts

  • Projektverantwortliche:

    Dr. des. Asligül Aysel(Projektleiterin)

    Esma Öger-Tunc (Projektmitarbeiterin)

    Halil Ibrahim Keskinkilic (stud. Hilfskraft)

Pressespiegel

Pressespiegel

2018


19.01.
Gießener Anzeiger

"JLU Gießen hilft bei Aufbau von Datenbank zu Koran-Kommentaren"

 

2017


01.12.
Gießener Allgemeine

"Wie Muslime glauben: Heterogen und vielfältig"


20.10.
Deutsches Ärzteblatt

"Grenzbereiche in der Neonatologie: Komplexe Entscheidungen"


2015


25.11.
Gießener Anzeiger

"Mit bloßer Distanzierung nicht getan"


19.03.
Gießener Anzeiger

"Chance oder Risiko"

 

27.01.
Gießener Anzeiger

Prof. Sarikaya über die Furcht vor Islamisierung und die Möglichkeiten des Dialog

 

2014


17.12.
Gießener Anzeiger

"Liebe und Mitgefühl im Zentrum des Islam"

 

26.11.
Gießener Anzeiger

Prof. Yasar Sarikaya hat an JLU Islamische Religionspädagogik für Grundschullehramt aufgebaut.

 

19.11.
Islamische Zeitung

Ein zentrales Element des Denkens

 

23.07.
Gießener Universitätsblätter 47/2014

Ein historischer Schritt an der Universität Gießen

 

12.06.
Frankfurter Allgemeine

Urkunden für 16 Lehrer übergeben

 

11.06.
Gießener Anzeiger

Malen mit nur drei Haaren einer Katze

 

06.01.
The New York Times

Germany Adds Lessons in Islam to Better Blend its Melting Pot

 

2013


12.09.
hessenschau

Bisherige Erfahrung mit Islam-Unterricht

 

19.08.
hr-iNFO

Neues Schulfach Islamunterricht: Was sind die Inhalte?

 

15.08.
DIE WELT

"Das ist kein Pilotprojekt, sondern Pionierarbeit"

 

15.08.
FOCUS Online

Premiere für Islam-Unterricht an 27 Grundschulen

 

15.08.
Frankfurter Rundschau

Premiere für Islam-Unterricht an 27 Grundschulen

 

15.08.
Hessische/Niedersächsische Allgemeine

Mohammed in der ersten Klasse - Start für Islam-Unterricht in Hessen

 

15.04.
Gießener Anzeiger

Kultusstaatssekretär Prof. Alexander Lorz kommt zu Antrittsbesuch an JLU

 

26.03.
Herbert Quand-Stiftung

Ministerin Beer beim Runden Tisch

 

21.03.
rheinmaintv

Islam-Kurs für hessische Lehrer gestartet

 

20.03.
Frankfurter Allgemeine

Uni Gießen bildet islamische Religionslehrer aus

 

08.03.
Gießener Allgemeine

Großer Schritt zum Fach islamische Religion

 

2012


17.12.
HESSENMAGAZIN.DE

Hessen führt im Schuljahr 2013/2014 islamischen Religionsunterricht ein

 

27.04.
Frankfurter Neue Presse

Experte: Islam-Unterricht bereit für Normalität