Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Ilg, Ulrike, PD Dr.

Ulrike.Ilg@kunst.geschichte.uni-giessen.de | Privatdozentin

PD Dr. Ulrike Ilg

PD Dr. Ulrike Ilg
Institut für Kunstgeschichte

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus G

[aktuelle Sprechzeiten]

 

Inhalt: Biographie | Monographien | Aufsätze | Rezensionen | Forschungsschwerpunkte | Lehrveranstaltungen

 

Biographie

• geboren 1969

• verheiratet, zwei Kinder

• 1989-1995: Studium der Germanistik, Mittleren und Neueren Geschichte und Europäischen Kunstgeschichte in Heidelberg und London

• Mai 1995: Promotion („summa cum laude“) in Europäischer Kunstgeschichte mit einer Dissertation über das Wiltondiptychon und die europäische Buchmalerei um 1400

• 1995-1998: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunstgeschichte der Universität Gießen

• 1998-1999: Post-Doc-Stipendiatin am Kunsthistorischen Institut in Florenz

• 2000-2004: wissenschaftliche Assistentin am Kunsthistorischen Institut in Florenz

• Juni 2005: Habilitation am Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen mit einer Arbeit zum Orientalismus in der Frühen Neuzeit

• seit Dezember 2005: Privatdozentin für Kunstgeschichte an der Universität Gießen

• Februar 2006-Dezember 2007: Professor of Renaissance Art History, Beaver College/The Umbra Institute, Perugia

• Mai 2008-April 2010: Forschungsstipendiatin der DFG mit dem Projekt Formen weiblicher Selbstdarstellung in mediceischen Witwensitzen des 16. bis 18. Jahrhunderts

• WS 2010-SS 2011: Vertretung der Professur für Postcolonial und Gender Studies, Universität Trier

 

Monographien

  • Die fürstliche Witwe - Beiträge zur Kulturgeschichte eines Standes in der Frühen Neuzeit (in Vorbereitung beim Michael Imhof Verlag)
  • (Mitautorin und Herausgeberin von:) Text und Bild in Reiseberichten des 16. Jahrhunderts. Westliche Zeugnisse über Amerika und das Osmanische Reich (=Kunsthistorisches Institut in Florenz. Max.Planck-Institut, Studi e Ricerche, 3), Venedig 2008, [325 S., ill.].
  • Il Liberty a Lucca. Architetture e committenze di primo Novecento, Lucca 2002, [262 S., ill.]
  • Das Wiltondiptychon - Stil und Ikonographie. Berlin 1996. [240 S., ill.]

 

Aufsätze

  • ʻVisiting the "Serraglio del Gran Signore”: Medici Diplomacy and Cross-Cultural Contacts during the Rule of Francesco I', in: The Medici and the Levant. Interlacing Cultures from Florence to the Eastern Mediterranean (1532-1743) (in Vorbereitung)
  • ʻTradition und Invention bei Stefano della Bella - Zeichnungsstudium und künstlerische Praxis um 1600', in: Della bella linea. Graphische Bravour und epistemische Praxis im Werk von Stefano della Bella, 1610-1664 (in Vorbereitung)
  • ʻReligious Polemics and Visual Realism in a late 16th-Century Biography of the Prophet Muhammad', in: Ch. Gruber/A. Shalem (Hgg.), Picturing Prophetic Knowledge: The Prophet Muhammad in Cross-Cultural Literary and Visual Traditions (in Vorbereitung).
  • '"Quasi lignum vitae": Franciscan Trees of Life as image of a mendicant identity', in: P. Salonius/A. Worm (Hgg.), The tree: Symbol, allegory and structural device in medieval art and thought, Turnhout: 2013, S. 167-188.
  • 'Nachrichten vom "Feind": Bebilderte Reiseberichte aus dem Osmanischen Reich in deutscher Sprache', in: E. Leuschner/T. Wünsch (Hgg.), Das Bild des Feindes. Die Konstruktion von Antagonismen und der Kulturtransfer zwischen Mittel- und Osteuropa und dem Osmanischen Reich im Zeitalter der Türkenkriege, 16.-18. Jahrhundert, Berlin 2013, S. 55-76.
  • 'Anna Maria Luisa de' Medici e la corte di Düsseldorf', in: Christina Strunck (Hg.), Artful Allies. Medici Women as Cultural Mediators (1533-1743), Atti del convegno internazionale, Firenze, Ottobre 2008, Cinisello Balsamo 2011, S. 315-339.
  • 'Anna Maria Luisa de' Medici (auch: Anna Maria Ludovica)', in: Ch. Strunck, (Hg.), Die Frauen des Hauses Medici. Politik,Mäzenatentum, Rollenbilder (1512-1743), Petersberg 2011, S.133-141.
  • 'On the difficulties of portraying a "real" Turk - Some reflections on ethnographic Orientalism in European Art from the 14th to the 16th century', in: Circulation and Reception of Islamic Objects in Italy and the Mediterranean World, 1250-1500, Venedig 2010, S. 73-86.
  • 'Vom Reisebericht zum ethnographischen Kompendium: zur Rezeptionsgeschichte von Nicolas de Nicolays Quatre premiers livres des navigations et pérégrinations orientales (1567)', in: Text und Bild in Reiseberichten des 16. Jahrhunderts. Westliche Zeugnisse über Amerika und das Osmanische Reich (=Kunsthistorisches Institut in Florenz. Max.Planck-Institut, Studi e Ricerche, 3), Venedig 2008, S. 161-192.
  • 'Jacopo Boncompagni, ein Bibliophile im Rom des späten 16. Jahrhunderts? ', in: A. Hoffmann/F. Martin/G. Wolf (Hgg.), BücherGänge: Miszellen zu Buchkunst, Leselust und Bibliotheksgeschichte. Hommage an Dieter Klein, Heidelberg 2006, S. 103-115.
  • 'Restaurierung, Kopie, Fälschung. Zur Authentizität des Falschen', in: M. Hansmann/M. Seidel (Hgg.), Italienische Malerei im 19. Jahrhundert. Kongreß des Kunsthistorischen Institutes in Florenz Max-Planck-Institut (Florenz, 7.-10. Oktober 2002), Venedig 2005, S. 367-384.
  • 'Die "Entdeckung” der osmanischen Kultur durch Künstler und Gelehrte im 16. Jahrhundert: eine humanistische Utopie', in: Zeitschrift für Historische Forschung, Beiheft 34 (Expansionen in der Frühen Neuzeit), 2005, S. 173-196.
  • 'La scoperta della natura nella pittura', in: Storia delle arti in Toscana. Il Trecento, Florenz 2004, S. 171-196.
  • 'The cultural significance of costume books in Sixteenth-Century Europe', in: C. Richardson (Hg.), Clothing culture, 1350-1650, Aldershot 2004, S. 29-47.
  • 'Die Türkei in der europäischen Literatur und Buchillustration des 16.-19. Jahrhunderts', in: Johannes Kalter und Irene Schönberger (Hgg.), Der lange Weg der Türken. 1500 Jahre türkische Kultur, Ausst.kat. Lindenmuseum Stuttgart, Stuttgart 2003, S. 272-298.
  • 'Stefano della Bella and Melchior Lorck: The Practical Use of an Artists' Model Book', in: Master Drawings, 14, Heft 1, 2003, S. 30-43.
  • 'Painted theory of art: Le suicidé (1877) by Édouard Manet and the disappearance of narration', in: Artibus et historiae, 45, 2002, S. 179-190.
  • Beiträge in: E. Spalletti (Hg.), I Musei, (=Utet Enciclopedia "L'arte; 6), Turin 2002.
  • 'Il Liberty nell'architettura cittadina lucchese: rifioritura economica e l'affermarsi di un nuovo ceto sociale', in: Max Seidel & Romano Silva (Hgg.), Lucca città d'arte e i suoi archivi: opere d'arte e testimonianze documentarie dal Medioevo al Novecento, Venedig 2001, S. 431-458.
  • Katalogeinträge in: L. Fornasari (Hg.), Il Seicento in Casentino: dalla controriforma al tardo barocco, Ausst.kat. (Poppi, Castello dei Conti Guidi), Florenz 2001, (=Quaderni della Rilliana, 23).
  • 'Die Erweckung des Lazarus von Jacopo Ligozzi als Memoria des Künstlers und seiner Auftraggeber', in: Klaus Bergdolt & Giorgio Bonsanti (Hgg.), Opere e giorni: studi su mille anni di arte europea dedicati a Max Seidel, Venedig 2001, S. 577-588.
  • ' "Multum valet laicis, quia gaudent similitudinibus externis" - Andrea di Ciones Fresko in Santa Croce (Florenz) als Mittel der Katechese', in: Pantheon. Internationale Jahreszeitschrift für Kunst, 56, 1998, S. 10-24.
  • 'Ein Zitat nach der Antike im plastischen Fassadenschmuck der Villa Barbaro in Maser', in: Annali di architettura. Rivista del Centro Internazionale di Studi di Architettura 'Andrea Palladio', 9, 1997 (1998), S. 49-60.
  • 'Ein wiederentdecktes Inventar der Goldschmiedearbeiten Richards II. und seine Bedeutung für die Ikonographie des Wiltondiptychons', in: Pantheon. Internationale Jahreszeitschrift für Kunst, 52, 1994, S. 10-16.

 

Rezensionen

  • ʻKatherine A. McIver (Hg.): Wives, widows, mistresses, and nuns in early modern Italy: making the invisible visible through art and patronage (=Women and gender in the early modern world), Aldershot: Ashgate 2012', Rez. in: Sehepunkte. Rezensionsjournal für die Geschichtswissenschaften, 12, 2012, Nr. 11 [15.11.2012], URL: http://www.sehepunkte.de/2012/11/21296.html
  • 'Angela Fischel: Natur im Bild. Zeichnungen und Naturerkenntnis bei Conrad Gessner und Ulisse Aldrovandi, Berlin: Gebr. Mann Verlag 2009', Rez. in: Sehepunkte. Rezensionsjournal für Geschichtswissenschaften, 10, 2010, Nr. 10 [15.10.2010], URL: http://www.sehepunkte.de/2010/10/17244.html
  • 'Michael Thimann (Hg.): Jean Jacques Boissard: Ovids Metamorphosen 1556. Die Bildhandschrift 79 C7 aus dem Berliner Kupferstichkabinett, Berlin: Gebr. Mann Verlag 2005', Rez. in: Sehepunkte. Rezensionsjournal für Geschichtswissenschaften, 6 (2006), Nr. 5 [15.05.2006], URL: http://www.sehepunkte.de/2006/05/9083.html
  • 'Stefano della Bella. Ein Meister der Barockradierung. Karlsruhe, Staatliche Kunsthalle, 4. Juni-21. August 2005', Rez. in: Kunstchronik, 59, 2006, S. 7-10.
  • 'Gonzaga - la Celeste Galeria. Il Museo dei Duchi di Mantova. Mantua, Palazzo del Te, 7. September - 12. Januar 2003', Rez. in: Kunstchronik, 56, 2003, S. 215-219.

 

Forschungsschwerpunkte

    • Entdeckungsgeschichte in Bildern der Frühen Neuzeit
    • Reiseberichtillustrationen
    • künstlerische und kulturelle Transferbewegungen
    • Zusammenhang zwischen Kunstgeschichte und Sozialgeschichte
    • Auftraggeberforschung
    • Kunst des 19. und frühen 20. Jahrhunderts

 

Lehrveranstaltungen