Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Lehramtsstudiengänge Philosophie und Ethik

Studienbegleiter

Der Studienbegleiter Philosophie

Damit es Ihnen als Studierende der Philosophie leichter fällt, Ihr Studium zu planen und einen Überblick über die bereits erfolgreich abgeschlossenen Veranstaltungen zu haben, gibt es den Studienbegleiter.

Für jeden Studiengang in der Philosophie gibt es ein spezielles Formular, auf dem alle Module verzeichnet sind, die laut Studienordnung für diesen Studiengang vorgesehenen sind. Pflichtmodule sind bereits eingetragen – die Wahlpflichtmodule wählen Sie selbst (die entsprechenden Informationen zu den Wahlmöglichkeiten finden Sie in Ihrer Studienordnung).

 

Bachelor:

Hauptfach 80 CP (GuK)

Hauptfach 80 CP (SLK)

Hauptfach 70 CP


Nebenfach 40 CP (GuK)

Nebenfach 40 CP (SLK)

Nebenfach 30 CP

 

Lehramt:

L3 Philosophie 

L2/L5 Ethik

L3

L3

L3 Philosophie

Das L3-Studium (Lehramt für Gymnasien) gliedert sich in 3 Bereiche: Einführungsmodule, Wahlpflichtmodule und die Didaktikmodule.
Zu Beginn des Studiums müssen Sie 3 Einführungsmodule belegen (Module 01-03). Diese beginnen immer im Wintersemester und erstrecken sich über zwei Semester. Der erfolgreiche Abschluss der Einführungsmodule ist Voraussetzung für die Wahlpflichtmodule. Im Wahlpflichtbereich (Module 04-23) müssen Sie insgesamt 4 Module absolvieren, wovon 1 Modul in der Variante I studiert werden (ohne Hausarbeit; 6 CP) und 3 Modul2 in der Variante II (mit Hausarbeit; 9 CP).
Welche Wahlmöglichkeiten Sie im Wahlpflichtbereich haben, entnehmen Sie bitte jeweils dem für Sie gültigen Studienverlaufsplan:

Darüber hinaus besuchen Sie noch 3 weitere Pflichtmodule im Bereich der Didaktik (Module 31-34). Das Modul 33 (Schulpraktische Studien - Fachdidaktisches Blockpraktikum) können Sie entweder in der Philosophie oder in Ihrem anderen Fach absolvieren.

Hier finden Sie die gültigen Modulbeschreibungen für den L3-Studiengang Philosophie:

L2/L5

L2/L5

L2/L5 Ethik

Das L2/L5-Studium (Lehramt für Haupt- und Realschulen bzw. Förderschulen) für das Fach Ethik, besteht entsprechend der Inhalte des Schulfaches Ethik aus Veranstaltungen der Philosophie, der Soziologie und der Theologie.
Pflichtmodule sind die Einführungsmodule 01 (Einführung in die praktische Philosophie) und Modul 02 (Kommunikation und Medien/Kulturen und Konflikte; Soziologie). Diese sollten Sie in den ersten 3 Semestern absolvieren. Darüber hinaus müssen Sie ein Wahlpflichtmodul aus der Theologie belegen. Dabei können Sie zwischen Modul 03a (katholische Theologie) oder Modul 03b (evangelische Theologie) wählen.  
Im Bereich der Didaktik (Module 31-34) müssen Sie weitere Pflichtmodule belegen. Das Modul 33 (Schulpraktische Studien - Fachdidaktisches Schulpraktikum) können Sie entweder in der Ethik oder in Ihrem anderen Fach absolvieren. Für alle, die Ethik als Ergänzungsfach studieren, entfällt das Modul 33 als Pflichtmodul.
Den aktuell gültigen Studienverlaufsplan finden Sie hier:

Ab dem Wintersemester 2012/13 gilt folgender Studienverlaufsplan:

Hier finden Sie die gültigen Modulbeschreibungen für den L2/L5-Studiengang Ethik:

L1

L1

L1 Ethik an Grundschulen

Im Studiengang L1 Ethik an Grundschulen sind insgesamt vier Module zu absolvieren. Modul 1 besteht aus zwei Seminaren (Philosophische Ethik 1 & 2) und einem begleitenden Pflichttutorium, das anschließende Modul 2 zur Fachdidaktik setzt sich aus zwei Seminaren und einer Übung zusammen. Diese beiden Module sollten bis zum Ende des vierten Semesters abgeschlossen sein. Das aus zwei Seminaren und einem Schulpraktikum bestehende Modul 4 ist für das 4. und 5. Semester vorgesehen, der Besuch der beiden Seminare, die zusammen Modul 3 „Ethik und Religion“ bilden, vom 4. bis zum 6. Semester.

Hinweise zum Staatsexamen

Hinweise zum Staatsexamen

Hinweise zum Staatsexamen

  • Examensarbeit:

Grundsätzlich können Staatsexamensarbeiten in den Unterrichtsfächern und in den Grundwissenschaften geschrieben werden. Wenn Sie sich für eine Arbeit in einem Ihrer Unterrichtsfächer entscheiden, haben Sie die Wahl zwischen einer fachwissenschaftlichen und einer fachdidaktischen Arbeit. Auch fächerübergreifende Arbeiten sind grundsätzlich möglich, wenn Sie einen Prüfer finden, der sich zur Betreuung bereitfindet.
Hinweise zu Terminen, Anmeldemodalitäten und Formalem finden Sie auf der Seite des AfL: Hinweise des AfL

  • Schriftliche und mündliche Prüfung:

In einem Ihrer Unterrichtsfächer müssen Sie eine schriftliche Prüfung ablegen, im anderen eine mündliche Prüfung. Die Entscheidung liegt bei Ihnen. Wenn Sie Ethik oder Philosophie als Erweiterungsfach studieren, müssen Sie nur eine mündliche Prüfung ablegen!
Hinweise des AfL zu Prüfungsterminen und Anmeldeformalitäten finden Sie hier: Hinweise des AfL

  • Schriftliche Prüfung in Philosophie (L3):

In der Philosophie erhalten Sie eine Zentralklausur mit 10 Fragen, aus denen Sie 5 Fragen auswählen und beantworten. Rechtzeitig vor der Prüfung wird eine Literaturliste mit Hinweisen zu den Themenbereichen und für die Vorbereitung relevanter Literatur an die Prüflinge ausgegeben. 
Details zur L3-Klausur und eine Musterklausur finden Sie hier: Musterklausur-L3

  • Schriftliche Prüfung Ethik (L2, L5):

In Ethik erhalten Sie eine Zentralklausur mit 10 Fragen, aus denen Sie 5 Fragen auswählen und beantworten. Rechtzeitig vor der Prüfung wird eine Literaturliste mit Hinweisen zu den Themenbereichen und für die Vorbereitung relevanter Literatur an die Prüflinge ausgegeben. 
Details zur L2/ L5-Klausur und eine Musterklausur finden Sie hier: Musterklausur-L2/L5

  • Mündliche Prüfung Philosophie (L3):

Sie benötigen zwei Prüfer, einen Prüfer für die Fachdidaktik und einen für die Fachwissenschaft. Die Prüfung findet gemeinsam statt und dauert 60 Minuten. Mit dem fachdidaktischen Prüfer vereinbaren Sie ein Prüfungsthema, mit dem fachwissenschaftlichen Prüfer zwei Prüfungsthemen. 

  • Mündliche Prüfung Ethik (L2/ L5):

Sie benötigen zwei Prüfer. Einen Prüfer für die Fachdidaktik und einen für die Fachwissenschaft. Die Prüfung findet gemeinsam statt und dauert 60 Minuten. Die fachwissenschaftliche Prüfung können Sie in der Philosophie, der Theologie oder der Soziologie ablegen. Die fachdidaktische Prüfung wird in der Philosophie abgelegt. Mit dem fachdidaktischen Prüfer vereinbaren Sie ein Prüfungsthema, mit dem fachwissenschaftlichen Prüfer zwei Prüfungsthemen.