Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Kirchner, Mark, Prof. Dr.

31070 | Mark.Kirchner@turkologie.uni-giessen.de | Professor

Prof. Dr. Mark Kirchner

Prof. Dr. Mark Kirchner
Professur für Turkologie

 

Otto-Behaghel-Str. 10, D-35394 Gießen, Haus E Raum 206

[Sprechzeiten / aktuelle Mitteilungen]

Tel: 0049-641-99-31070

Mark.Kirchner@turkologie.uni-giessen.de

Inhalt: Biographie | Forschungsschwerpunkte | Bücher/Herausgeberschaften | Artikel in Zeitschriften etc. | Besprechungen | Lehrveranstaltungen

Biographie

1980-1989 Studium der Turkologie, Islamkunde und Islamischen Philologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
1989 Promotion zum Dr. phil. mit einer Studie zur Phonologie des Kasachischen
1990-1991 Forschungsaufenthalt in Istanbul im Rahmen des Lynen-Programms der Alexander von Humboldt-Stiftung
1991-1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Orientalischen Seminar der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
1994-2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, später Wissenschaftlicher Assistent an der Professur für Turkologie der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
2001-2003 Mehrfache Beurlaubungen und Lehraufträge zur Wahrnehmung einer Vertretungsprofessur am Institut für Orientalistik der Justus-Liebig-Universität Gießen
09-10/2001 Vertretungsdozentur an der Uppsala Universität (Schweden)
Seit 2004 Professor für Turkologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen
09-10/2006 Gastdozentur an der Central University of Nationalities (Peking, VR China)
10/2012 Gastprofessur an der Abylajkhan Universität (Almaty, Kasachstan) Seither dort Honorarprofessor

→ Seitenanfang  &nbsp → Biographie

 

Forschungsschwerpunkte

  • Türksprachen Russlands und der ehemaligen Sowjetunion
  • Türkische Literatur des 20. Jahrhunderts

→ Seitenanfang  &nbsp → Forschungsschwerpunkte

 

Bücher/Herausgeberschaften

  • Phonologie des Kasachischen. Untersuchungen anhand von Sprachaufnahmen aus der kasachischen Exilgruppe in Istanbul. 2 Teile. Wiesbaden 1992 [Harrassowitz], 21, 368 S. (Turcologica 10)
  • Sprichwörter der Kasachen. Übersetzt und bearbeitet von M. Kirchner. Wiesbaden 1993 [Harrassowitz], 19, 196 S. (Turcologica 15)
  • Geschichte der türkischen Literatur in Dokumenten. Hintergründe und Materialien zur Türkischen Bibliothek. Herausgegeben von M. Kirchner. Wiesbaden 2008 [Harrassowitz], 249 S. (Mizan 15)
  • Trans-Turkic Studies. Festschrift in Honour of Marcel Erdal (mit Matthias Kappler & Peter Zieme (Hgg.)). İstanbul 2010. 471 S. (Türk Dilleri Araştırmaları Dizisi 49.)
  • Sprachpolitische Diskurse in russisch-türksprachigen Sprachgemeinschaften. Sprachen und Identitäten in Tatarstan und Kasachstan (mit M. Wingender [Hg.]). Wiesbaden [Harrassowitz] 2015, 293 S. (Interdisziplinäre Studien zum östlichen Europa 1)

→ Seitenanfang  &nbsp → Bücher/Herausgeberschaften

 

Artikel in Zeitschriften etc.

  • On some stylistic features of Kazakh proverbs. In: M. van Damme und H. Boeschoten (Hgg.), Utrecht Papers on Central Asia, Utrecht [Institute of Oriental Languages] 1987, S. 223-228.
  • The language of the Kazaks from Xinjiang. A text sample. In: L. Benson und I. Svanberg [Hgg.], The Kazaks of China. Essays on an Ethnic Minority, Uppsala [Almqvist & Wiksell] 1988, S. 189-199.
  • Lexikonartikel: H. E. Adıvar, Dede Korkut, Evliya Çelebi, Karagöz, Y. K. Karaosmanoğlu, M. Makal, Namık Kemal, Nasreddin Hodscha, Nazım Hikmet, Nawai, Orhan Kemal, Orhan Veli, Yunus Emre. In: Harenbergs Lexikon der Weltliteratur, 5 Bde., Dortmund [Harenberg] 1989.
  • Zur türkischen Prosa nach dem "12. September”. In: I. Baldauf u.a. (Hgg.), Türkische Sprachen und Literaturen. Materialien der ersten deutschen Turkologen-Konferenz, Veröffentlichungen der Societas Uralo-Altaica, Bd. 29, Wiesbaden [Harrassowitz] 1991, S. 235-242.
  • Lexikonartikel: Koblandy Batyr. In: Kindlers Neues Literaturlexikon, Red. Rudolf Radler, Bd. 18, München [Kindler] 1992, S. 896-897.
  • Übersetzung: Adalet Agaoğlu, Şiir ve sinek, Erzählung: "Das Gedicht und die Fliege”. In: P. Kappert u. T. Turan (Hgg.), Türkische Erzählungen des 20. Jahrhunderts, S. 85-94, Frankfurt am Main [Insel] 1992.
  • Übersetzung: Bilge Karasu, Usta beni öldürsene, Erzählung: "So töte mich doch, Meister!”. In: P. Kappert u. T. Turan (Hgg.), Türkische Erzählungen des 20. Jahrhunderts, S. 95-112, Frankfurt am Main [Insel] 1992.
  • Zur Situation der kasachischen Literatur um 1989. In: J. P. Laut u. K. Röhrborn (Hgg.) Sprach- und Kulturkontakte der türkischen Völker. Materialien der zweiten Deutschen Turkologen-Konferenz, Veröffentlichungen der Societas Uralo-Altaica, Bd. 37, Wiesbaden [Harrassowitz] 1993, S. 103-121.
  • Lexikonartikel: Kasachen. In: Enzyklopädie des Märchens, begründet von K. Ranke, Bd. 7, Berlin [de Gruyter] 1993, Sp. 1011-1014.
  • Zur Bildhaftigkeit im kasachischen Sprichwort. In: Oriens 34/1994 S. 459-469. Tausend Jurten für den Dichter. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 12 vom 15. 1. 1996 S. 8.
  • Zwei osmanische Bearbeitungen des persischen Qâbûsnâma als Quelle zur türkischen Sprachgeschichte. In: A. Berta, B. Brendemoen u. C. Schönig (Hgg.). Symbolae Turcologicae. Studies in honour of Lars Johanson on his sixtieth birthday. 8 March 1996. Swedish Research Institute in Istanbul, Transactions 6, Uppsala [Swedish Research Institute in Istanbul] 1996, S. 143-155.
  • Kasachstan spricht mit vielen verschiedenen Zungen. Auf der Suche nach der Staatssprache. (mit W. Zöller). In: Das Parlament 49/1996 Nr. 36 S. 11.
  • Beiheft zur CD: Kazakhstan. Musique d'Almatï. (mit B. Bayqadamova und W. Dietrich) Genève 1996 [VDE-Gallo], 35 S. (Archives Internationales de Musique Populaire 46)
  • Bearbeitung von Lexikonartikeln auf dem Gebiet "Literaturen der Türkvölker”. In: Brockhaus Enzyklopädie, Leipzig [Brockhaus] 1996 -.
  • Aqïn üšin tigilgen mïŋ kiyiz üy. [Übersetzung von Nr. 30 ins Kasachische] In: Egemen Qazaqstan vom 12. 7. 1997.
  • Sprachen in Mittelasien. In: Zentralasien. Investitionsführer Asien 1998. Frankfurter Allgemeine Zeitung Informationsdienste (Hg.), Frankfurt [Frankfurter Allgemeine Zeitung] 1998, S. 19.
  • Kazakh and Karakalpak. In: L. Johanson u. É. Á. Csató (Hgg.), The Turkic Languages, London [Routledge] 1998, S. 318-332.
  • Kirghiz. In: L. Johanson u. É. Á. Csató (Hgg.), The Turkic Languages, London [Routledge] 1998, S. 344-356.
  • Lexikonartikel: Abaj Kunanbaev. In: Kindlers Neues Literaturlexikon, Red. Rudolf Radler, Bd. 21 [Supplement A-K], München [Kindler] 1998 S. 1-2.
  • Muhasara-ı kal'e-i Doppio. Orhan Pamuk üzerine notlar. Einleitung zu: Engin Kılıç (Hg.), Orhan Pamuk'u anlamak, İstanbul [İletişim] 1999 S. 9-13.
  • Rez. zu: I. Cemiloğlu, 14. yüzyıla ait bir kısas-i enbiyâ nüshası üzerinde sentaks incelemesi, Ankara 1994. In: Turkic Languages 3/1999 S. 125-127.
  • Türkisch ğ, Deutsch r. In: L. Johanson u. J. Rehbein (Hgg.), Türkisch und Deutsch im Vergleich, Turcologica 39, Wiesbaden [Harrassowitz] 1999, S. 139-151.
  • Relativkonstruktionen in der hebräisch-osmanischen Bibelübersetzung des Hākī. In: Mediterranean Language Review 11/1999 S. 176-186.
  • "Das Schwarze Buch”, Orhan Pamuk und die türkische Postmoderne. In: K. Meisig (Hg.), Orientalische Erzähler der Gegenwart, Wiesbaden [Harrassowitz] 1999, S. 43-63.
  • Tretij latinskij šrift dlja kazachskogo jazyka? ['Eine dritte Lateinschrift für das Kasachische?] [Kurzfassung von Nr. 67 in russischer Sprache] In: K. Xusayïnov (Red.), Qazaq žazuwïnïŋ fonologijalïq negizderi, Almatï [Dajk-Press] 2000, S. 88-94.
  • Plural agreement in Turkish. In: Turkic Languages 5/2001 S. 216-225.
  • Redewiedergabe und Sprachkontakt in den Türksprachen. In: N. Demir u. F. Turan (Hgg.), Scholarly depth and accuracy. A Festschrift to Lars Johanson. Ankara [Grafiker Yayıncılık] 2002, S. 227-242.
  • Nawais Laila und Madschnun. Nachdichtung und Anmerkungen zu den Doppelversen 2059-2111. In: B. Kellner-Heinkele u. S. Kleinmichel (Hgg.), Mīr 'Alī Šīr Nawā'ī. Akten des Symposiums aus Anlaß … des 500. Jahres des Todes von Mīr 'Alī Šīr Nawā'ī, Würzburg [Ergon] 2003, S. 85-96. (Istanbuler Texte und Studien 1).
  • Adverbial clauses in an Old Ottoman Turkish interlinear version of the Koran. In: É. Á. Csató u. a. (Hgg.), Linguistic Convergence and Areal Diffusion. Case Studies from Iranian, Semitic and Turkic, London [Routledge-Curzon] 2005 S. 305-315.
  • Lexikonartikel: Literatur. In: U. Steinbach u. M.-C. von Gumppenberg (Hgg.), Lexikon Zentralasien, München [Beck] 2005 S. 181-184.
  • Almanya'da Türkoloji ve Bologna Süreci. 5. Uluslararası Türk Dili Kurultayı Bildirileri. Bd.2, Ankara [Türk Dil Kurumu Yayınları] 2004 S. 1965-1969.
  • Eine dritte Lateinschrift für das Kasachische? In: A. Oelschlägel, I. Nentwig u. J. Taube (Hgg.), Roter Altai, gib dein Echo! Festschrift für Erika Taube zum 65. Geburtstag, Leipzig [Leipziger Universitätsverlag] 2005. S. 215-228.
  • Forma kazaxskogo jazyka v Sin'cjane. Obrazec teksta. Xalife Altaj. Begstvo. [Teilübersetzung von Nr. 3.] In: Kazaxi Kitaja. Očerki po ėtničeskomu men'šinstvo. (L. Benson und I. Svanberg [Hgg.]). Almatï (Sanat) 2005, S. 178-183. (Kul'turnoe Nasledie 3)
  • Same source - different paths. Remarks on temporal clauses in Turkish, Azerbaijanian and Persian. In: L. Johanson u. Chr. Bulut (Hgg.), Turkic-Iranian Contact Areas, Wiesbaden [Harrassowitz] 2006. S. 158-164 (Turcologica)
  • Relative clauses in an Old Ottoman Turkish interlinear version of the Koran. In: H. Boeschoten u. L. Johanson (Hgg.), Turkic Languages in Contact, Wiesbaden [Harrassowitz] 2006. S. 166-175 (Turcologica)
  • Cosmopolitanism and nostalgia. Remarks on Ilhan Berk's 'Galata' and 'Pera'. In: M. Kappler (Hg.), Intercultural aspects in and around Turkic literatures, Wiesbaden [Harrassowitz] 2006. S. 123-136.
  • Türkisches aus Osteuropa. In: Spiegel der Forschung. Wissenschaftsmagazin. 23/2006:1/2 S. 16-19.
  • Musa Dschälil. Aspekte der Erinnerung. In: Spiegel der Forschung. Wissenschaftsmagazin. 23/2006:1/2 S. 20-21.
  • Musa Džalil' i Nazym Xikmet. In: Musa Džalil': Tvorčestvo i podvig. Vzgljad iz 21. veka. Kazan' [KGU] 2007. S. 42-45.
  • Lexikonartikel: Abay Qunanbayulı. In: The Encyclopedia of Islam, 3rd ed., part 2, S. 6 Leiden [Brill] 2007.
  • Nachwort zu: Ahmet Hamdi Tanpınar. Das Uhrenstellinstitut. München [Hanser] 2008. S. 421-427. (Taschenbuchausgabe: Fischer 2010)
  • Tataren. In: Enzyklopädie des Märchens. Berlin [de Gruyter] 2008. Bd. 13, Sp. 233-237.
  • Laudatio auf Orhan Pamuk. In: É. Á. Csató et. al. (Hgg.) Turcological Letters to Bernt Brendemoen. Oslo [Novus Press] 2009 S. 169-172. [Laudatio anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde der Freien Universität Berlin 2007 an den Träger des Nobelpreises für Literatur Orhan Pamuk online unter:
  • http://www.fu-berlin.de/veranstaltungen/dahlemerimpulse/2007_pamuk/kirchner/index.html]
  • Lexikonartikel: Turkish. In Kees Versteeg (Hg.): Encyclopedia of Arabic Language and Linguistics. Bd. 4 S. 583-589. Leiden [Brill] 2009.
  • Qazaqtïŋ tili men mädeniyetin zertewge qulšïndïrγan Xaliyfe Altay tuwralï. In: T. Tilewxan et al. (Hgg.). Körnekti din žäne qoγam qayratkeri Xaliyfa Altay: Eldik is pen iymaniy qundïlïqtar. Almaty [Däwir] 2008 S. 16-20.
  • Remembering Anatolia in Germany. Özdamar and Zaimoglu. In: Catharina Dufft (Hg.), Turkish Literature and Cultural Memory. 'Multiculturalism' as a Literary Theme after 1980. Wiesbaden 2009 S. 225-231. (Mizan 16)
  • Causal clauses in Kazakh and Tatar. Remarks on two closely related Turkic languages. (mit R. Muhamedova). In: Zhang Dingjing & Abdurishid Yakup (Hgg.), Studies in Turkic Philology. Festschrift in honour of the 80th birthday of Professor Geng Shimin. [Chinesischer Haupttitel] Peking [Minzu University Press] 2009 S. 317-331.
  • Lexikonartikel: Muḫtar Äuezov: Abay žolï, İlhan Berk: das dichterische Werk, Musa Ǧälil: Moabit törmäsendä yazılġan şigır'lär (Moabiter Hefte) (mit D. Zagidullina), A. Kekilbayev: Añïzdïñ aḳïrï (Das Minarett oder Das Ende einer Legende), Abay: das lyrische Werk, Ḳoblandï Batïr, Ḳozï Körpeš - Bayan Suluw. In: H.L. Arnold (Hg.), Kindlers Literaturlexikon, 3. völlig neu bearbeitete Auflage. Stuttgart [Metzler] 2009.
  • Tatarisch in der Russischen Föderation. In: Hendrik Boeschoten & Julian Rentzsch (Hg.). Turcology in Mainz - Turkologie in Mainz. Wiesbaden [Harrassowitz] 2010 S. 167-171.
  • Türkisch als orientalische Sprache, Türkisch als europäische Sprache. In: M. Kappler, M. Kirchner, P. Zieme (Hgg.), Trans-Turkic Studies. Festschrift in Honour of Marcel Erdal. İstanbul 2010 S. 399-416. (Türk Dilleri Araştırmaları Dizisi 49.)
  • Leben zwischen Wolga und Ural, hingerichtet in Berlin. Die "Moabiter Hefte" Musa Dschälils. In: Dirk van Laak (Hg.), Literatur, die Geschichte schrieb. [Vandenhoeck & Ruprecht] Göttingen 2010 S. 240-252.
  • Zwei Gedichte von Musa Dschälil. Tatarischer Text, Übersetzung, Anmerkungen. In: B. Sagaster, u.a. (Hgg.), Hoşsohbet. Erika Glassen zu Ehren. Würzburg [Ergon] 2011. S. 57-63.

→ Seitenanfang  &nbsp → Artikel in Zeitschriften etc.

 

Besprechungen

  • Rez. zu: Halife Altay, Anayurttan Anadolu'ya, Ankara 1981 (mit L. Johanson). In: Acta Orientalia 48/1987 S. 242-243.
  • Rez. zu: G. Doerfer und W. Hesche, Südoghusische Materialien aus Afghanistan und Iran, Wiesbaden 1989. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 81/1991 S. 321-322.
  • Rez. zu: G. Doerfer, Grammatik des Chaladsch, Wiesbaden 1988. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 81/1991 S. 316-321.
  • Rez. zu: G. Doerfer u.a., Oghusica aus Iran, Wiesbaden 1990. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 81/1991 S. 322-323.
  • Rez. zu: I. Svanberg, Kazakh Refugees in Turkey, Uppsala 1989. In: Central Asiatic Journal 35/1991 S. 311-312.
  • Rez. zu: G. Doerfer, Grundwort und Sprachmischung, Wiesbaden 1988. In: Central Asiatic Journal 36/1992 S. 129-131.
  • Rez. zu: F. Tamir, Barköl'den Kazakça Metinler, Ankara 1988. In: Central Asiatic Journal 36/1992 S. 152-154.
  • Rez. zu: W. Riemann, Über das Leben in Bitterland, Bibliographie zur türkischen Deutschland-Literatur und zur türkischen Literatur in Deutschland, Wiesbaden 1990. In: Orientalistische Literaturzeitung 87/1992 Sp. 174-175.
  • Rez. zu: T. Dawletschin, I. Dawletschin, S. Tezcan, Tatarisch-Deutsches Wörterbuch, Wiesbaden 1989. In: Acta Orientalia 53/1992 S. 209-210.
  • Rez. zu: U. Bläsing, Armenisches Lehngut im Türkeitürkischen am Beispiel von Hemşin, Amsterdam 1992. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 83/1993 S. 357-358.
  • Rez. zu: R. A. Hacaloğlu, Azeri Türkçesi dil kılavuzu, Ankara 1992. In: Oriens 34/1994 S. 552-553.
  • Rez. zu: E. Tryjarski, Zwyczaje pogrzebowe ludów tureckich na tle ich wierzeń, Warszawa 1991. In: Oriens 34/1994 S. 548.
  • Rez. zu: Türkiye dışındaki Türkler bibliyografyası, 2 Bde., Ankara 1992. In: Oriens 34/1994 S. 544-545.
  • Rez. zu: L. Johanson, Strukturelle Faktoren in türkischen Sprachkontakten, Stuttgart 1992. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 84/1994 S. 309-314.
  • Rez. zu: K. Reichl, Turkic oral epic poetry, New York 1992. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 84/1994 S. 316-318.
  • Rez. zu: S. Kleinmichel, Aufbruch aus orientalischen Dichtungstraditionen, Studien zur usbekischen Dramatik und Prosa zwischen 1910 und 1934, Wiesbaden 1993. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 84/1994 S. 314-316.
  • Rez. zu: N. Demir, Postverbien im Türkeitürkischen, Wiesbaden 1993. In: Orientalia Suecana 13-14/1994-1995 S. 211-213.
  • Rez. zu: S. Kleinmichel u. A. Shumanijasow, Übungsbuch Usbekisch, Wiesbaden 1995. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 87/1997 S. 373-375.
  • Rez. zu: U. Marzolph (Hg.), Nasreddin Hodscha, München 1996. In: Orientalistische Literaturzeitung 93/1998 Sp. 709-710.
  • Rez. zu Y. Ecevit, Orhan Pamuk'u okumak, İstanbul 1996. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 88/1998 S. 392-393.
  • Rez. zu: H. Neudecker, The Turkish Bible translation by Ya½ya bin 'Is½āk˝, also called Haki (1659), Leiden 1994. In: Turkic Languages 2/1998 S. 320-323.
  • Rez. zu A. Schmitz, Die Erzählung von Edige, Wiesbaden 1996. In: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 148/1998 S. 428-429.
  • Rez. zu: Ch. Bulut, Evliya Çelebis Reise von Bitlis nach Van, Wiesbaden 1997. In: Turkic Languages 3/1999 S. 277-282.
  • Rez. zu: Ch. Khoussaïnova u. R. Dor, Manuel de Qazaq, Paris 1997. In: Turkic Languages 4/2000 S. 129-131.
  • Rez. zu: C. Schönig, Mongolische Lehnwörter im Westoghusischen, Wiesbaden 2000. In: Mediterranean Language Review 13/2001 S. 200-203.
  • Rez. zu: B. Brendemoen, The Turkish dialects of Trabzon, 2 Bde., Wiesbaden 2002. In: Mediterranean Language Review 14/2002 S. 187-191.
  • Rez zu: S. Kleinmichel, Halpa in Choresm (Hwārazm) und ātin āyi im Ferghanatal, 2 Teile, Berlin 2000. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 92/2002 S. 309-310.
  • Rez. zu: K. Reichl, Das usbekische Heldenepos Alpomish, Wiesbaden 2001. In: Fabula 44/2003 S. 185-187.
  • Rez. zu: S. Tezcan u. R. Boeschoten, Dede Korkut Oğuznameleri, İstanbul 2001 und S. Tezcan, Dede Korkut Oğuznameleri üzerine notlar, İstanbul 2001. In: Turkic Languages 6/2002 S. 300-304.
  • Rez. zu: Y. Ecevit, Türk romanında postmodernist açılımlar, İstanbul 2001. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes, 93/2003 S. 308-311.
  • Rez. zu: M. Friederich, Uyghurisch Lehrbuch, Wiesbaden 2002. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes. 93/2003 S. 311-313.
  • Rez. zu: Gregory D. S. Anderson, Auxiliary Verb Constructions in Altai-Sayan Turkic, Wiesbaden 2004. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 95/2005 S. 493-496.
  • Rez. zu: Fuat Ašrafovič Ganiev, Sovremennyj tatarskij literaturnyj jazyk. Slovoobrazovanie po konversii, Kazan' 2004. In: Turkic Languages 9/2005 S. 298-299.
  • Rez. zu Helga Anetshofer, Temporale Satzverbindungen in altosmanischen Prosatexten, Wiesbaden 2005. In: Mediterranean Language Review 16/2005, S.221-226.
  • Rez. zu: Birsel Karakoç, Das finite Verbalsystem im Nogaischen, Wiesbaden 2005. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 96/2006 S. 571-572.
  • Rez. zu Shinji Ido, Agglutinative Information, A study of Turkish incomplete sentences, Wiesbaden 2003. In: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 158/2008 S. 472.
  • Rez. zu Günay Kut, Turkish manuscripts in the Bodleian Library, Oxford 2003. In: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 158/2008 S. 472-473.
  • Rez. zu: A. Menz & Ch. Schroeder (Hgg.), Türkiye'de dil tartışmaları, Istanbul 2006. In: Turkic languages 12/2008 S. 293-297.
  • Rez. zu Abdurishid Yakup, The Turfan dialect of Uyghur, Wiesbaden 2005. In: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 159/2009 S. 212-215.
  • Rez. zu: Karl Reichl (Hg.). Edige. A Karakalpak Heroic Epic as Performed by Jumabay Bazarov. Helsinki 2007. In: Speculum 85/2010) S. 1016-17.
  • Rez. zu Margarete I. Ersen-Rasch: Baschkirisch.Lehrbuch für Anfänger und Fortgeschrittene, Wiesbaden 2009. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 100/2010, S. 359-361.
  • Rez. zu Sigrid Kleinmichel: Die Geburt des Propheten Muḥammad. Drei Dichtungen aus Mittelasien, Wiesbaden 2009. In: Wiener Zeitschrift für die Kunde des Morgenlandes 100/2010, S. 361-362.

→ Seitenanfang  &nbsp → Besprechungen

Lehrveranstaltungen