Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Leseempfehlungen des Arbeitsbereichs Literatur

8.–11. Jahrhundert

  1. Merseburger Zaubersprüche

  2. Hildebrandslied

  3. Otfried von Weißenburg: Evangelienharmonie

  4. Ludwigslied

  5. Annolied

 

12.–13. Jahrhundert

  1. Physiologus

  2. Der von Kürenberg: Falkenlied

  3. Herzog Ernst B

  4. König Rother

  5. Straßburger Alexander

  6. Pfaffe Konrad: Rolandslied

  7. Heinrich von Veldeke: Eneas

  8. Hartmann von Aue: Erec

  9. Hartmann von Aue: Iwein

  10. Hartmann von Aue: Armer Heinrich

  11. Heinrich von Morungen: Lieder

  12. Reinmar von Hagenau: Lieder

  13. Nibelungenlied, Klage

  14. Wolfram von Eschenbach: Parzival

  15. Wolfram von Eschenbach: Willehalm

  16. Walther von der Vogelweide: Lieder

  17. Gottfried von Straßburg: Tristan

  18. Wirnt von Grafenberg: Wigalois

  19. Neidhart: Lieder

  20. Eckenlied

  21. Carmina Burana

  22. Stricker: Pfaffe Amis

  23. Stricker: Maeren

  24. Ulrich von Liechtenstein: Frauendienst

  25. Osterspiel von Muri

  26. Berthold von Regensburg: Predigten

  27. Konrad von Würzburg: Engelhard

  28. Konrad von Würzburg: Heinrich von Kempten

 

14.–15. Jahrhundert

  1. Frauenlob: Lieder

  2. Eckhart: Predigten

  3. Johannes Tauler: Predigten

  4. Minneburg

  5. Heinrich von Müglen: Der meide kranz

  6. Hermann von Sachsenheim: Mörin

  7. Johannes von Tepl: Ackermann von Böhmen

  8. Oswald von Wolkenstein: Lieder

  9. Heinrich Wittenwiler: Ring

  10. Michel Beheim: Lieder

  11. Thüring von Ringoltingen: Melusine

  12. Hans Rosenplüt: Fastnachtspiele

  13. Neidhart Fuchs

  14. Donaueschinger Passionsspiel

  15. Johannes Reuchlin: Henno

  16. Sebastian Brant: Das Narrenschiff (1494)

 

16.–17. Jahrhundert

  1. Dunkelmännerbriefe

  2. Jörg Wickram: Ritter Galmy

  3. Jörg Wickram: Rollwagenbüchlein

  4. Friedrich Dedekind: Grobianus

  5. Martin Luther: Sendbrief vom Dolmetschen

  6. Martin Luther: Fabeln

  7. Martin Luther: Die gantze Heilige Schrifft deudsch (1534)

  8. Dyl Ulenspiegel (1515)

  9. Hans Sachs: Der farent Schüler ins Paradeis (1561)

  10. Hans Sachs: Meisterlieder und Fastnachtspiele (Auswahl)

  11. Johann Fischart: Geschichtsklitterung (1575)

  12. Historia von D. Johann Fausten (1587)

  13. Jakob Bidermann: Cenodoxus (1602)

  14. Martin Opitz: Buch von der deutschen Poeterey (1624)

  15. Paul Fleming: Gedichte

  16. Paul Gerhardt: Gedichte/ Lieder

  17. Georg Philipp Harsdörffer, Sigmund von Birken, Johann Klaj: Pegnesisches Schäfergedicht (1644/45)

  1. Friedrich von Spee: Trutz-Nachtigal (1649)

  2. Andreas Gryphius: Gedichte

  3. Andreas Gryphius: Catharina von Georgien (1647/1649-1650); Peter Squentz (1658), Carolus Stuardus (1649)

  1. Catharina v. Greiffenberg: Geistliche Sonette (1662)

  2. Hans Jakob Christoph v. Grimmelshausen: Simplicissimus (1669)

  3. Daniel Lohenstein: Sophonisbe (1680)

  4. Daniel Caspar von Lohenstein: Ibrahim Sultan

  5. Daniel Caspar von Lohenstein: Gedichte.

  6. Johann Beer: Narren-Spital (1681)

  7. Christian Weise: Masaniello (1683)

  8. Christian Hoffmann von Hoffmannswaldau: Gedichte (1695)

  9. Christian Reuter: Schelmuffsky (1696)

 

18. Jahrhundert

  1. Christian Thomasius: Kleine teutsche Schriften (1701)

  2. Johann Christoph Gottsched: Versuch einer critischen Dichtkunst I. Teil (1730/ 1751)

  3. Johann Gottfried Schnabel: Insel Felsenburg (1731-1743)

  4. Albrecht v. Haller: Die Alpen (1732)

  5. Luise Adelgunde Victorie Gottsched: Die Pietisterey im Fischbein-Rocke (1736)

  6. Barthold Heinrich Brockes: Auszug der vornehmsten Gedichte aus dem Irdischen Vergnügen in Gott (1738)

  1. Christian Fürchtegott Gellert: Leben der schwedischen Gräfin von G. (1747-1748)

  2. Anna Luise Karsch: Briefe

  3. Friedrich Gottlieb Klopstock: Der Messias, Gesang I-III (1748)

  4. Friedrich Gottlieb Klopstock: Gedichte

  5. Salomon Gessner: Idyllen (1756)

  6. Gotthold Ephraim Lessing: Hamburgische Dramaturgie (St. 5., 10.-15., 28.-29., 34.-38., 46.-49., 69.-78., 82.-89., 92.-95., 101.-104. Stück) (1767-1769)

  1. Gotthold Ephraim Lessing: Minna von Barnhelm (1767); Emilia Galotti (1772); Nathan der Weise (1779)

  1. Johann Gottfried Herder: Journal meiner Reise im Jahr (1769)

  2. Johann Gottfried Herder: Shakespeare (1773)

  3. Sophie von La Roche: Geschichte des Fräulein von Sternheim (1771)

  4. Johann Wolfgang v. Goethe: Gedichte

  5. Johann Wolfgang v. Goethe: Die Leiden des jungen Werther (1774/1787); Wilhelm Meisters Lehrjahre (1795-1796)

  1. Jakob Michael Reinhold Lenz: Der Hofmeister (1774)

  2. Heinrich Jung-Stilling: Henrich Stillings Jugend (1777)

  3. Georg Christoph Lichtenberg: Sudelbücher

  4. Friedrich Schiller: Die Räuber (1781); Maria Stuart (1801)

  5. Friedrich Schiller: Über die ästhetische Erziehung des Menschen (Br. 1-8) (1795)

  6. Karl Philipp Moritz: Anton Reiser (1785-1790)

  7. Karl Philipp Moritz: Über die bildende Nachahmung des Schönen (1788)

  8. Johann Jakob Wilhelm Heinse: Ardinghello (1787)

  9. Jean Paul: Das Leben des vergnügten Schulmeisterlein Maria Wuz (1793)

  10. Wilhelm Heinrich Wackenroder / Ludwig Tieck: Herzensergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders (1796)

  11. Ludwig Tieck: Der blonde Eckbert (1797); Franz Sternbalds Wanderungen (1798)

  12. Friedrich Hölderlin: Hyperion (1797-1799)

  13. Friedrich Hölderlin: Gedichte

  14. Friedrich Schlegel: Gespräch über Poesie, In: Ders. Äthenäum (1800)

 

19. Jahrhundert

  1. Novalis: Hymnen an die Nacht (1800); Heinrich von Ofterdingen (1802)

  2. Clemens Brentano: Godwi (1801); Geschichte vom braven Kasperl und dem schönen Annerl (1817)

  1. August Klingemann: Nachtwachen von Bonaventura (1804)

  2. Johann Wolfgang v. Goethe: Faust I (1808); Faust II (1832); Die Wahlverwandtschaften (1809)

  1. Heinrich v. Kleist: Penthesilea (1808); Der zerbrochene Krug (1808); Die Verlobung in St. Domingo (1811)

  1. Jean Paul: Leben Fibels (1811)

  2. Friedrich de la Motte Fouqué: Undine (1811)

  3. Jakob und Wilhelm Grimm: Kinder- und Hausmärchen (1812-1815)

  4. E.T.A. Hoffmann: Der Sandmann, 1816; Lebens-Ansichten des Katers Murr (1819-1821)

  1. Achim v. Arnim: Der tolle Invalide auf dem Fort Ratonneau (1818)

  2. Karoline v. Günderode: Gedichte

  3. Rahel Varnhagen: Briefe

  4. Joseph v. Eichendorff: Aus dem Leben eines Taugenichts (1826)

  5. Joseph v. Eichendorff: Gedichte

  6. Christian Dietrich Grabbe: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung (1827)

  7. Heinrich Heine: Buch der Lieder (1827)

  8. Franz Grillparzer: Des Meeres und der Liebe Wellen (1831)

  9. Ludwig Börne: Briefe aus Paris (1832-1834)

  10. Bettine v. Arnim: Goethes Briefwechsel mit einem Kinde (1835)

  11. Georg Büchner: Woyzeck (1836-37); Leonce und Lena (1838); Lenz (1839)

  12. Annette v. Droste-Hülshoff: Gedichte

  13. Annette v. Droste-Hulshoff: Die Judenbuche

  14. Conrad Ferdinand Meyer: Das Amulett

  15. Conrad Ferdinand Meyer: Die Hochzeit des Mönchs

  16. Conrad Ferdinand Meyer: Angela Borgia

  17. Adalbert Stifter: Bunte Steine (1853)

  18. Gottfried Keller: Der grüne Heinrich (1854-1855/1879-1880); Die Leute von Seldwyla (1856/1874)

  1. Eduard Mörike: Mozart auf der Reise nach Prag (1855)

  2. Eduard Mörike: Gedichte

  3. Friedrich Nietzsche: Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik (1872)

  4. Gerhart Hauptmann: Bahnwärter Thiel (1888); Die Weber (1892)

  5. Theodor Storm: Der Schimmelreiter, 1888

  6. Arno Holz/Johannes Schlaf: Papa Hamlet, 1889

  7. Wilhelm Raabe: Stopfkuchen, 1891

  8. Frank Wedekind: Frühlings Erwachen, 1891

  9. Gerhart Hauptmann:

  10. Theodor Fontane: Effi Briest (1894-1895); Der Stechlin (1897)

  11. Stefan George: Gedichte

 

20. Jahrhundert

  1. Arthur Schnitzler: Lieutenant Gustl (1900),Die Traumnovelle (1925)

  2. Thomas Mann: Buddenbrooks (1901); Der Tod in Venedig (1913)

  3. Hugo v. Hofmannsthal: Ein Brief (1902); Der Schwierige (1921)

  4. Robert Walser: Jakob von Gunten (1909)

  5. Rainer Maria Rilke: Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge (1910); Sonette an Orpheus (1923)

  1. Carl Einstein: Bebuquin (1912)

  2. Franz Kafka: Das Urteil (1913); Die Verwandlung (1915); Der Proceß (1925)

  3. Gottfried Benn: Gehirne (1915-1916)

  4. Georg Trakl: Gedichte

  5. Heinrich Mann: Der Untertan (1916)

  6. Tristan Tzara u.a.: Dadaistisches Manifest (1918), In: Dada Berlin

  7. Kurt Schwitters: Anna Blume (1919)

  8. Kurt Pinthus (Hg.): Menschheitsdämmerung (1920)

  9. Karl Kraus: Die letzten Tage der Menschheit (1922)

  10. Hermann Hesse: Der Steppenwolf (1927)

  11. Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz, 1929

  12. Kurt Tucholsky: Deutschland, Deutschland über alles. Ein Bilderbuch (1929)

  13. Karl Valentin: Das Gesamtwerk

  14. Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften (1930-1933/1943)

  15. Erich Kästner: Fabian (1931)

  16. Joseph Roth: Radetzkymarsch (1932)

  17. Oskar Maria Graf: Der Abgrund (1936)

  18. Ernst Jünger: Auf den Mamorklippen (1939)

  19. Else Lasker-Schüler: Mein blaues Klavier (1943)

  20. Bertolt Brecht: Leben des Galilei (1943)

  21. Bertolt Brecht: Gedichte

  22. Anna Seghers: Das siebte Kreuz (1942), Ausflug der toten Mächen (1948)

  23. Wolfgang Borchert: Draußen vor der Tür (1947)

  24. Hans Henny Jahnn: Das Holzschiff (1949)

  25. Friedrich Dürrenmatt: Der Richter und sein Henker (1952)

  26. Gertrud Kolmar: Gedichte

  27. Wolfgang Koeppen: Das Treibhaus (1953)

  28. Franz Fühmann: Kameraden (1955)

  29. Ingeborg Bachmann: Gedichte

  30. Günter Grass: Blechtrommel (1959)

  31. Uwe Johnson: Mutmaßungen über Jakob (1959)

  32. Paul Celan: Gedichte

  33. Paul Celan: Der Meridian (1960)

  34. Rose Ausländer: Gedichte

  35. Peter Weiss: Der Schatten des Körpers des Kutschers (1960)

  36. Hans Magnus Enzensberger: Gedichte

  37. Peter Huchel: Gedichte

  38. Johannes Bobrowski: Levins Mühle (1964)

  39. Max Frisch: Mein Name sei Gantenbein (1964)

  40. Werner Bräunig: Rummelplatz (1965, 2007)

  41. Irmtraud Morgner: Rumba auf einen Herbst (1965)

  42. Rolf Dieter Brinkmann: Keiner weiß mehr (1968)

  43. Ernst Jandl, Friederike Mayröcker: Fünf Mann Menschen (1968)

  44. Christa Wolf: Nachdenken über Christa T. (1968), Kassandra (1983)

  45. Peter Handke: Der kurze Brief zum langen Abschied (1972)

  46. Günter de Bruyn: Preisverleihung (1972)

  47. Ulrich Plenzdorf: Die neuen Leiden des jungen W. (1972)

  48. Heinrich Böll: Die verlorene Ehre der Katharina Blum (1974)

  49. Brigitte Reimann: Franziska Linkerhand (1974)

  50. Volker Braun: Unvollendete Geschichte (1975)

  51. Thomas Brasch: Vor den Vätern sterben die Söhne (1977)

  52. Heiner Müller: Hamletmaschine (1977)

  53. Erich Loest: Es geht seinen Gang oder Mühen in unserer Ebene (1977)

  54. Botho Strauss: Paare, Passanten (1981)

  55. Volker Braun: Übergangsgesellschaft (1982)

  56. Erwin Strittmatter: Der Laden (1983)

  57. Angela Krauß: Das Vergnügen (1984)

  58. Christoph Hein: Horns Ende (1985)

  59. Patrick Süskind: Das Parfüm

  60. George Tabori: Mein Kampf: Farce. In: Theaterstücke II (1987)

  61. Alfred Wellm, Morisco (1987)

  62. Robert Gernhardt: Gedichte

  63. Durs Grünbein: Grauzone morgens (1988), Schädelbasislektionen (1991), Nach den Satiren (1999)

 

Gegenwartsliteratur seit 1989

  1. Thomas Bernhard: Heldenplatz (1989)

  2. Elfriede Jelinek: Lust (1989)

  3. Emine Sevgi Özdamar: Mutterzunge (1990)

  4. Friederike Mayröcker: Stilleben (1991)

  5. Ruth Klüger: Weiter leben (1992)

  6. Wolfgang Hilbig: Das Provisorium (1993)

  7. Uwe Timm: Die Entdeckung der Currywurst (1993)

  8. Walter Kempowski: Das Echolot. Ein kollektives Tagebuch Januar und Februar 1943 (1993)

  1. Marcel Beyer: Flughunde (1995)

  2. Bernhard Schlink: Der Vorleser (1995)

  3. Christian Kracht: Faserland (1995)

  4. Thomas Brussig: Helden wie wir (1995)

  5. Christoph Hein: Von allem Anfang an (1997)

  6. Kathrin Schmidt: Die Gunnar-Lennefsen-Expedition (1998)

  7. Benjamin von Stuckrad-Barre: Soloalbum (1998)

  8. Ingo Schulze: Simple Stories (1999)

  9. Albert Ostermaier: Heartcore (1999)

  10. Helmut Krausser: Schmerznovelle (2001)

  11. W.G. Sebald: Austerlitz (2001)

  12. Moritz Rinke: Republik Vineta (2001)

  13. Günter Grass: Im Krebsgang (2002)

  14. Tanja Dückers: Himmelskörper (2003)

  15. Lukas Bärfuss: Die sexuellen Neurosen unserer Eltern (2005)

  16. Thomas Kling: Gesammelte Gedichte (2006)

  17. Uwe Tellkamp: Der Turm (2008)

  18. Herta Müller: Atemschaukel (2009)

  19. Georg Klein: Roman unserer Kindheit (2010)