Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Sonstige Aktivitäten

Société Internationale pour l'Étude du Théâtre Médiéval (SITM)

Théâtre Médiéval
Théâtre Médiéval


Prof. Dr. Cora Dietl ist Vorsitzende der deutsch-österreichischen Sektion der SITM.

Die Société Internationale pour l'Étude du Théâtre Médiéval (SITM) ist eine internationale wissenschaftliche Gesellschaft, die der Erforschung des mittelalterlichen europäischen Dramas (inklusive halbdramatischer Formen) sowie seiner neuzeitlichen Rezeption gewidmet ist.

Weitere Informationen hier!

 

Artusgesellschaft (International Arthurian Society)

Prof. Dr. Cora Dietl ist Präsidentin der deutsch-österreichischen Sektion der International Arthurian Society.

Die Internationale Artusgesellschaft ist eine wissenschaftliche Gesellschaft, die der Erforschung der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Artusliteratur (auch der Literatur der matière de Bretagne im weiteren Sinne) in allen Sprachen sowie  ihrer neuzeitlichen Rezeption gewidmet ist. Sie besteht seit 1948. Zusätzlich zu den internationalen Kongressen der Artusgesellschaft trifft sich die deutsch-österreichische Sektion zu eigenen Tagungen.

Weitere Informationen hier!

 

Mediävistische Theatergruppe am FB 05

Schon seit einigen Jahren bringen Studierende und Lehrende des FB 05 sowie externe Gäste regelmäßig mittelalterliche und frühneuzeitliche Theaterstücke auf die Bühne. Die Theaterprojekte sind meist an Seminare gekoppelt und verbinden so die universitäre Lehre in idealer Weise mit dem Erwerb von außerfachlichen Kompetenzen. Im Zentrum steht aber die Freude am gemeinsamen Theaterspiel!

Weitere Informationen hier!