Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Projekt "Zeitung und Ausbildung in Hessen - news to use"

Prof. Dr. Henning Lobin | Prof. Dr. Katrin Lehnen | Lisa Schüler, M.A. (wissenschaftliche Mitarbeiterin) | Vera Ermakova, M.A. (wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Zeitung und Ausbildung in Hessen

 

Dass Zeitungslesen bildet, ist ein bekannter Gemeinplatz. Aber wie groß ist der Einfluss täglicher Zeitungslektüre auf junge Menschen in der beruflichen Ausbildung wirklich? Dieser Frage widmet sich das Projekt „Zeitung und Ausbildung in Hessen -news to Use“. Vom Verband Hessischer Zeitungsverleger e.V. initiiert, medienpädagogisch durch PROMEDIA begleitet und wissenschaftlich durch das ZMI betreut, fand am 23. April 2012 die offizielle Pressekonferenz in der Hessischen Staatskanzlei zu dem Projekt statt. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier. Fast 40 Zeitungstitel werden an dem Projekt teilnehmen und die voraussichtlich 2.000 Auszubildenden ab dem 1. September 2012 ein Jahr lang mit ihrer lokalen Tageszeitung beliefern.

 

mehr