Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Master Deutsch als Fremdsprache

 

Seine klare inhaltliche Ausrichtung auf den Deutschunterricht an Universitäten und Schulen außerhalb des deutschsprachigen Raums gibt dem Gießener Master Deutsch als Fremdsprache ein unverwechselbares Profil. Für deutsche Studierende werden mögliche Tätigkeiten in Bildungsinstitutionen im Ausland erschlossen. Für ausländische Studierende nach ihrem Germanistikabschluss im eigenen Land ist dieser Studiengang deshalb besonders attraktiv, da in den vielen Herkunftsländern an den Universitäten eine entsprechende fremdsprachendidaktische Qualifikation als Teil des Germanistikstudiums nicht angeboten wird.

Die Fremdsprachenforschung in Gießen hat einen starken Schwerpunkt im Bereich des Fremdsprachenlernens mit digitalen Medien. Diese Forschungsorientierung findet sich auch im Master-Studiengang, der ein ganzes Modul den digitalen Medien widmet.

 

Zulassung

Der DaF-Master-Studiengang geht davon aus, dass, wer Deutsch als Fremdsprache lehrt, fundierte Kenntnisse der deutschen Sprache und Literatur vorweisen muss. Diese sind im Erststudium – z.B. in einem BA Germanistik - zu erwerben. Der Master-Studiengang Deutsch als Fremdsprache dauert zwei Jahre (4 Semester). Eine Einschreibung ist immer nur zum Wintersemester möglich. Voraussetzung für die Zulassung ist ein BA in Germanistik oder ein vergleichbarer Abschluss.

 

Aufbau des Studiengangs

Der Studiengang umfasst 120 Credits. 50 Credits werden in Modulen des Fachgebiets Deutsch als Fremdsprache erworben, 30 Credits können in der Masterarbeit zu einem Thema aus dem Fachgebiet Deutsch als Fremdsprache erworben werden. Die restlichen 40 Credits sind für ein Nebenfach oder zwei Studienelemente vorgesehen. Nähere Informationen zu den Kombinationsmöglichkeiten der Fächer erhalten sie auf den Informationssseiten der Masterstudiengänge Sprache, Literatur, Kultur

 

Inhalte des Studiums

Die fünf Module des Hauptfachs Deutsch als Fremdsprache haben jeweils einen Wert von 10 Credits.

Das Modul  Fremdsprachendidaktische und psycholinguistische Positionen behandelt u.a. die Themen Lehrmaterial für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache, Lehrmaterialanalyse, Fehler und Korrektur, integrierte Fertigkeitsvermittlung,  Lernervariablen (Alter, Motivation, Einstellungen usw.), Bedeutung bereits erworbener Sprachen für das Lernen des Deutschen als Fremdsprache, Theorien des Erst-, Zweit- und Fremdspracherwerbs, Psycholinguistik des Lesens und mentales Lexikon.

Das Modul Sprach-, Literatur- und Landeskundevermittlung behandelt u.a. das Lehren und Lernen des Deutschen als Fremdsprache bezogen auf die Bereiche Aussprache, Wortschatz, Grammatik, Spezifika deutschsprachiger Texte, literarische Texte im DaF-Unterricht, Landeskunde, Fachsprachenunterricht und Projektarbeit zur Integration von Sprach- und Landeskundeerwerb.

Das Modul Digitale Medien im gesteuerten und ungesteuerten DaF-Erwerb behandelt u.a. Themen wie Online-Tutorierung, digitales Lehrmaterial als Begleitung von Print-Lehrmaterial, selbständiges digitales Lehrmaterial, E-Learning und Blended Learning, Spezifika digitaler Übungen, Lernertexte als Texte für Lernende und bildungspolitische Folgen der Digitalisierung des Fremdsprachenlernens.

Das Modul Projekt im Bereich der Sprach-, Literatur- und Landeskundevermittlung führt  u.a. zu einer Anwendung und Vertiefung der im Modul Sprach-, Literatur- und Landeskundevermittlung erworbenen Kenntnisse. Es befaßt sich mit der Methodik der projektbezogenen Erstellung von Arbeitsprogrammen und Zeitplänen, Prinzipien der Dokumentation laufender Projektarbeit, je nach gewähltem Gegenstand mit  Methoden des Umgangs mit größeren Datenmengen und/oder mit komplexen Lehr- Lernszenarien, mit der Einordnung des eigenen Arbeitsprozesses im Kontext der Theorie des autonomen Lernens und mit Projektcontrolling.

Im Modul Aktuelle Forschungsthemen im Bereich Deutsch als Fremdsprache sollen die Studierenden Forschungsbereiche kennenlernen, in denen zukünftig eine besondere Forschungsdynamik zu erwarten ist, aktuelle Forschungsprobleme in einen größeren fachlichen Kontext einordnen lernen und  mit den Methoden anwendungsbezogener wissenschaftlicher Forschung vertraut werden.

Download des Studienführers Master DaF  

 

Anmeldung zur Masterarbeit

Die Anmeldung zur Masterarbeit findet im Prüfungsamt statt, bei Frau Rühl.  Die für die Anmeldung notwendigen Unterlagen können Sie sich hier herunterladen.

 

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen finden sie auf den Seiten der Masterstudiengänge Sprache, Literatur, Kultur