Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Komparatistik

Das Studienfach richtet sich insbesondere an Studierende, die einen Zweifach-Bachelor mit literaturwissenschaftlichen Fächern absolviert haben.

Komparatistik (AVL bzw. Allgemeine und Vergleichende Literatur-und Kulturwissenschaft) wird an der JLU derzeit (nur) als Studienelement im Masterstudiengang angeboten.
Es ist in Planung Komparatistik auch als Master-Hauptfach und -Nebenfach anzubieten.


Im Masterfach Komparatistik werden den Studierenden vertiefte Kenntnisse in literarischer und kultureller Theorie und Praxis vermittelt. Darüber hinaus ermöglicht das Fach Einblicke in die Dynamik internationaler Literatur- und Kulturbeziehungen und die Prozesse des Kulturtransfers. Neben den tradierten und bewährten Konzepten der Literaturaneignung, vergleichenden Textinterpretation, europäischen Literaturgeschichte und Literaturvermittlung bietet das Masterfach attraktive, dem neueren Forschungsstand entsprechende Gebiete an, wie z.B. Intermedialität, Comparative Arts, Kulturvergleich und Kulturtransfer.

Das Masterfach Komparatistik ist sowohl für Studierende mit einer zielstrebigen Forschungsorientierung attraktiv als auch für eine andere Berufsorientierung im Blick auf literarisch und kulturell ausgerichtete Verlage, kulturelle Einrichtungen, Kulturmanagement, Tätigkeiten im internationalen Kulturaustausch etc. geeignet. Das Studium der Komparatistik befähigt die Studierenden zudem, zentrale Aufgaben und Schlüsselfunktionen im Medien- und kulturellen Kommunikationsbereich wie Journalismus, Publizistik, Rundfunk, Fernsehen etc. wahrzunehmen.

 


Betreuerin des Masterfachs:

Prof. Dr. Annette Simonis
Annette.Simonis@germanistik.uni-giessen.de

 

 

Zur Übersicht: Master-Studiengänge