Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Nevena Stamenković

Didaktik der romanischen Sprachen und Literaturen
Stamenkovic, Nevena

Vita

Vita

Vita

  • 10/2017-09/2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Didaktik der romanischen Sprachen und Literaturen an der Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Romanistik, Lehrstuhl: Prof. Dr. Hélène Martinez)
  • 04/2017-09/2017 Vertretung einer Stelle als Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich der Didaktik der romanischen Sprachen an der Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Romanistik, Lehrstuhl: Prof. Dr. Lutz Küster)
  • 09/2016-03/2017 Wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich der Englischdidaktik an der Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Anglistik, Lehrstuhl: Prof. Dr. Wolfgang Hallet)
  • 09/2016-03/2017 Mitarbeit im Redaktionsteam der Online-Zeitschrift On_Culture: The Open Journal for the Study of Culture
  • 10/2015-02/2016 Mitarbeiterin am Teaching Centre des International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC)
  • 10/2014-10/2017 Doktorandin mit Promotionsstipendium am International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) und Mitglied des International PhD Programme Literary and Cultural Studies (IPP) an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 10/2013-11/2013 Weiterbildungsprogramm „Diversity and Education in the Classroom“ der Fulbright-Kommission an der Trinity University in San Antonio, Texas (USA)
  • 09/2012-07/2014 Bildungsstipendiatin des Horizonte-Programms für angehende Lehrkräfte mit Migrationshintergrund der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung 
  • 08/2012-07/2014 Lehrerin im Vorbereitungsdienst am Gottfried-Keller-Gymnasium (Berlin) mit den Fächern Spanisch und Englisch, Zweites Staatsexamen 05/2014
  • 09/2011-05/2012 Fremdsprachenassistentin im Rahmen des Pädagogischen Austauschdienstes an den Schulen Ely College und Soham Village College, Cambridgeshire, Großbritannien
  • 10/2006-01/2012 Lehramtsstudium mit den Fächern Spanisch und Englisch an der Freien Universität Berlin und der Universidad de Salamanca, Erstes Staatsexamen 01/2012
  • 2002-2006 Besuch des Fichtenberg Gymnasiums in Berlin, Abitur im Juli 2006
  • 1992-2001 Besuch der Grundschule und des Gymnasiums in Niš (Serbien)

Lehre und Lehrfortbildungen

Lehre und Fortbildungen

Lehre

  • Sommersemester 2018, 2019 (Justus-Liebig-Universität Gießen)

    Proseminar: Kompetenzorientierung im Spanischunterricht

  • Wintersemester 2017/18, 2018/2019 (Justus-Liebig-Universität Gießen)

    Übung: Einführung in die Didaktik der romanischen Sprachen

  • Sommersemester 2017 (Humboldt-Universität zu Berlin)         

    Proseminar: Vorbereitung auf das Praxissemester im Fach Spanisch

  • Sommersemester 2017 (Humboldt-Universität zu Berlin)

    Proseminar: Arbeit mit Texten und Medien (in spanischer Sprache)

  • Wintersemester 2015/16 (Freie Universität Berlin)

    Proseminar: Sprach- und kulturvernetzendes Lernen im Spanischunterricht

  • Sommersemester 2015 (Justus-Liebig-Universität Gießen)

    Proseminar: Teaching Teenage Fiction (in englischer Sprache)

Lehrerfortbildungen

  • Sprachen verstehen, vergleichen und vernetzen: Sprachbewusstheit mit mehrsprachiger Chicano-Literatur fördern: Workshop im Rahmen des Fremdsprachentags der Regionen „Sprache(n) bewusst lernen“, 16.02.2016, Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM), Berlin 
  • Poesía chicana – ,tengo las venas aculturadas/escribo en spanglish’: Regionale Lehrerfortbildung, 28.02.2013, Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM), Berlin
  • Literarisches Lernen mit Chicano-Literatur: Workshop im Rahmen des 8. Studientags Romanische Sprachen „Literarisches Lernen im Fremdsprachenunterricht“, 11.01.2013, Freie Universität Berlin

Publikationen

Publikationen

Aufsätze

(2019): Von fremdsprachiger zu mehrsprachiger Diskursfähigkeit – Welche Konsequenzen ergeben sich für den Fremdsprachenunterricht?". In: Ansgar Nünning/Michael Basseler (Hrsg.): Fachdidaktik als Kulturwissenschaft. Konzepte, Perspektiven, Projekte. Trier: WVT: 167-180.  

(2018): „El día que Saída llegó - un libro-álbum en dos idiomas. Spracherkundung mit einem zweisprachigen Bilderbuch". In: Der fremdsprachliche Unterricht Spanisch 60: 30-37. (mit Katharina Kräling)

(2018): „Fremdsprachenunterricht als sprachlicher und kultureller ‚Überlappungsraum‘: Mehrsprachige Diskursfähigkeit mit spanisch-englischer Literatur fördern“. In: Hispanorama 159: 22-27.

(2017): „Mehrsprachiges Lernen mit spanisch-englischer Chicano-Literatur“. In: Hispanorama 158: 38-43.

(2015): „,Soy de aquí y soy de allá/ from here and from there'. Die poesía chicana als Gegenstand literarisch-ästhetischen Lernens“. In: Der fremdsprachliche Unterricht Spanisch 49/13: 37-43. (mit Elena Glawion)

(2012): „Zweisprachige Chicano-Poesie im Spanischunterricht“. In: Hispanorama 137: 64-69.

(2012) „i think in spanish/ i write in english/ [...] escribo en spanglish”. Zum didaktischen Potential zweisprachiger Chicano-Poesie im Fremdsprachenunterricht Spanisch der Sekundarstufe II. Masterarbeit. Dokumentenserver der Freien Universität Berlin. Online verfügbar.

Rezensionen und kleinere Arbeiten

(2016): „Conference Report on 'Multilingual Turns: New Perspectives on Cross-Cultural Communication' Justus Liebig University Giessen, 17 May, 2016". In: KULT_online 48 (mit Tom Clucas und Ksenia Maksimovtsova). 

(2015): „Bericht zur Veranstaltung ‚Deathbook – Der Thriller 3.0’ Multimediale Autorenlesung mit Podiumsdiskussion zur Zukunft des Lesens, Kulturkeller ‚Ulenspiegel’ in Gießen, 11. Juni 2015“. In: KULT_online 43 (mit Anna-Lena Glanz und Imke Polland). 

(2015): „Mehrsprachigkeit integrativ denken: Kognitive und kulturwissenschaftliche Perspektiven auf den mehrsprachigen Sprachenerwerb“. In: KULT_online 42 (Rezension zu: Roche, Jörg: Mehrsprachigkeitstheorie. Erwerb – Kognition – Transkulturation – Ökologie. Tübingen: Narr, 2013).

Vorträge

Vorträge

Vorträge

  • Mehrsprachigkeitsförderung zwischen Theorie und Praxis — Wie erleben Lehrende und Lernende mehrsprachigen Literaturunterricht?. Vortrag im Rahmen des 22. Deutschen Hispanistentages „Constelaciones-Redes-Transformaciones", 30.03.2019, Freie Universität Berlin.

  • Sprachmittlung in mehrsprachigen Kontexten. Vortrag beim 7. TEFL-Day „Sprachmittlung im Fremdsprachenunterricht", 12.02.2019, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.
  • Teaching Plurilingual Competence with Multilingual Chicano Literature: An Empirical Study in Advanced EFL Classrooms. Vortrag im Rahmen des Symposiums „II LANGSCAPE SYMPOSIUM: Towards Meaningful Plurilingual Innovation: Connecting Research and Informed Practices", 18.04.2018, Blanquerna Universitat Ramon Llull, Barcelona (Spanien). 

  • Teaching (in) ‘in-between spaces’: Translation and multilingual literature in foreign language education. Vortrag im Rahmen der Tagung „FOUND IN TRANSLATION: Translation as Cultural Dissemination from the Middle Ages to the New Millennium”, 29.09.2017, Universität Bergamo (Italien).
  • Code-switching and symbolic power: Teaching symbolic competence through translingual Chicano literature. Vortrag im Rahmen des Kongresses „The 18th World Congress of Applied Linguistics: Innovation and Epistemological Challenges in Applied Linguistics (AILA 2017)”, 24.07.2017, Rio de Janeiro (Brasilien).
  • Spanischunterricht als sprachlicher und kultureller Überlappungsraum: Mehrsprachige Diskursfähigkeit mit spanisch-englischer Chicano-Literatur fördern. Vortrag im Rahmen des 21. Deutschen Hispanistentages „Orte hispanischer Kulturen in einer globalisierten Welt“, 31.03.2017, Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • Approaches to Multilingualism in Foreign Language Education: Teaching Multilingual Literature. Vortrag im Rahmen des Symposiums „Multilingual Turns: New Perspectives on Cross-Cultural Communication”, 17.05.2016, Justus-Liebig-Universität Gießen.
  • Teaching Multilingual Chicano Literature: An Empirical Study in Advanced EFL ClassroomsVorstellung des Promotionsprojektes im Rahmen der Sommerschule „Multilingualism and Diversity Education”, 29.07.2016, Universität Hildesheim.
  • Evaluation as a Method in Classroom-Based Research. Vortrag gemeinsam mit Katja Wehde im Rahmen der (Post-)Doktorand_innen-Ringvorlesung „How to Do Literary and Cultural Studies: Methods of Analysis“, 11.05.2016, Justus-Liebig-Universität Gießen.
  • Acting out Multilingualism in the Language Classroom: Bilingual Latin American Poetry and the Experience of an Alternative Self. Vortrag im Rahmen der „International Conference on Foreign Language Teaching and Applied Linguistics”, 09.05.2015, International Burch University Sarajevo (Bosnien). Ausgezeichnet mit dem Best Graduate Paper Award.
  • ,i think in spanish/ i write in english/ […] escribo en spanglish’ Förderung mehrsprachiger Diskursfähigkeit mit englisch- spanischer Chicano-Literatur. Vorstellung des Promotionsprojektes im Rahmen der Nachwuchstagung der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF), 24.02.2015, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.