Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Prof. Dr. Monika Wingender

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 1983-1990: Studium der Slavistik und Romanistik an der Ruhr-Universität Bochum
  • 1985-1986: Auslandssemester an der Université Francois Rabelais in Tours/ Frankreich
  • 1989: Auslandsemester am Puschkin-Institut in Moskau
  • 1990: Magisterprüfung an der Ruhr-Universität in Bochum
  • 1994: Promotion an der Ruhr-Universität in Bochum
  • 1994-2000: Wissenschaftliche Assistentin (C1) an der Georg-August-Universität Göttingen
  • 2000: Habilitation an der Georg-August-Universität Göttingen
  • 2000-2001: Wissenschaftliche Oberassistentin (C2) in Göttingen
  • seit 2001: Universitätsprofessorin für Slavische Philologie – Sprachwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2004-2016: Partnerschaftsbeauftragte: Universitätspartnerschaft Gießen – Łódź / Polen
  • 2005-2008: Dekanin des Fachbereichs 05: Sprache, Literatur, Kultur
  • 2006: Gründungsdirektorin des GiZo (Gießener Zentrum Östliches Europa)
  • seit 2006: Principal Investigator im durch die Exzellenzinitiative geförderten International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC).
  • seit 2007: Geschäftsführende Direktorin des GiZo (Gießener Zentrum Östliches Europa)
  • 2007-2009: Mitglied des Senats der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • seit 2008: Mitglied des Vorstands des Herder-Instituts Marburg
  • seit 2011: Vorsitzende des Deutschen Slavistenverbandes
  • seit 2015: Mitherausgeberin der Schriftenreihe des Gießener Zentrums östliches Europa „Interdisziplinäre Studien zum östlichen Europa“ Harrassowitz Verlag Wiesbaden
  • seit 2016: Partnerschaftsbeauftragte: Universitätspartnerschaft Gießen – Kazan / Russische Föderation