Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Fördermöglichkeiten

Hier finden Sie Informationen über Finanzierungsmöglichkeiten Ihres Auslandsaufenthaltes

 

ERASMUS

  • Nur möglich in Verbindung mit einem Auslandsaufenthalt an einer der Partner-Universitäten der Slavistik.
  • ca. 200 Euro monatlich (auch für BAFöG-Empfänger)
  • Wird nicht auf das (Auslands)BAFöG angerechnet
  • „Antrag auf Unterstützung zur Studienmobilität“ automatisch bei Bewerbung über Portal der JLU
  • Befreiung von Studiengebühren

DAAD PROMOS

  • gefördert werden 1 bis 6-monatige Aufenthalte dort, wo keine ERASMUS-Kooperation besteht (z.B. Aufenthalte in Kazan', St. Petersburg oder bei selbstorganisierten Auslandssemestern)
  • Neben Studienaufenthalten können auch Praktika und Abschlussarbeiten gefördert werden
  • Selbstständige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Bestätigung der Partneruni, FlexNow-Auszug, ggf. weitere Unterlagen)
  • Mit (Auslands)BAFöG kombinierbar
  • Keine Übernahme von Studiengebühren
  • Stipendium: keine Rückzahlung, dafür aber strengere Auswahlkriterien wie fachliche Eignung, persönliche Eignung, Sprachkenntnisse, interkulturelle Vorbereitung
  • Ausschreibung und weitere Hinweise zum Bewerbungsablauf auf den Seiten des AAA

Auslands-BAFöG

  • Kann sowohl bei Auslandssemestern, die selbst organisiert werden, als auch bei Aufenthalten an Partneruniversitäten beantragt werden.
  • höhere Sätze als InlandsBAFöG
  • Förderung auch bei Nicht-BAFöG-Empfängern möglich
  • BAFöG-Bezieher erhalten Aufstockung zum InlandsBAFöG
  • Reisekostenzuschuss, Zuschläge für Studium außerhalb der EU
  • Zuständigkeit: NICHT Studentenwerk Gießen: www.das-neue-bafoeg.de
  • Rückzahlung: 50 % des Darlehens (Studiengebühren sind rückzahlungsfrei - Im Rahmen der Kooperation mit unseren Partneruniversitäten fallen keine Studiengebühren an)
  • Antragsstellung: spätestens im Monat vor Abreise

DAAD Go East Semesterstipendien

  • Gefördert werden nur Aufenthalte mit Partneruniversitäten in Russland
  • In diesem Fall bewirbt sich das Institut für Slavistik für alle Studenten, die im Rahmen der Institutspartnerschaften (Kazan' und St. Petersburg) ins Ausland gehen. Eine Garantie für die Zusage der Mittel besteht nicht.

GFPS-Stipendien

  • Gefördert werden Aufenthalte in der Tschechischen Republik oder Polen
  • Neben Semesterstipendien werden auch Sprachkurse und Praktika finanziell unterstützt
  • Träger ist die "Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS) e. V."
  • Weitere Infos zu Auswahlkriterien und -Verfahren

Weitere Möglichkeiten

  • Auf den Seiten des DAAD erhalten Sie einen umfassenden Überblick aller Förderungsmöglichkeiten, die für die einzelnen Länder in Frage kommen. Außerdem bietet das Akademische Auslandsamt der JLU umfangreiche Informationen zu verschiedenen Förderungs- und Stipendienprogrammen an.