Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Profil der Psychologie in Gießen

Am Fachbereich 06 studieren zurzeit ca. 850 Studierende im Bachelor- und Masterstudiengang Psychologie. Jährlich nehmen derzeit 150 Bachelorstudierende und 90 Masterstudierende das Studium der Psychologie auf. Das Fach umfasst 15 Professuren und drei Juniorprofessuren in den Bereichen Klinische Psychologie, Psychologische Diagnostik,  Arbeits- und Organisationspsychologie, Allgemeine Psychologie,  Biologische Psychologie, Entwicklungspsychologie, Differentielle Psychologie, Pädagogische Psychologie, Psychologische Methodenlehre und Sozial- und Rechtspsychologie. Damit ist das gesamte Spektrum der wissenschaftlichen Psychologie in Forschung und Lehre vertreten. 2014 wurde Gießen mit dem Sonderforschungsbereich der DFG zum Thema „Kardinale Mechanismen der Wahrnehmung: Prädiktion, Bewertung, Kategorisierung“ ausgestattet. Dies unterstreicht die Exzellenz der Forschung in Gießen. Neben der exzellenten Forschung gehört auch nach dem CHE-Hochschulranking 2010 die Betreuung der Studierenden und die Studiensituation insgesamt am Fachbereich Psychologie in Gießen zur „Spitzengruppe“.

 

Studienangebote in Gießen

 

Der Fachbereich Psychologie der Justus-Liebig-Universität Gießen bietet folgende Studiengänge an:

 

Bachelor of Science

Der  6-semestriger Bachelor-Studiengang Psychologie bereitet auf den Erwerb eines ersten berufsqualifizierenden Abschlusses in Psychologie vor. Das Studium ist breit angelegt und umfasst  alle zentralen Teilbereiche der Psychologie inklusive grundlegender methodischer Qualifikationen. Im 3. Studienjahr besteht die Möglichkeit der Spezialisierung auf verschiedene Teilbereiche der Psychologie.

 

Master of Science

Der  4-semestriger Master-Studiengang Psychologie baut auf den Bachelor-Studiengang auf. Ab dem Wintersemester 15/16 besteht die Möglichkeiten, innerhalb des Studiengangs eine inhaltliche Schwerpunktsetzung vorzunehmen. Das Studium bietet darüberhinaus eine Vielzahl an Wahlmöglichkeiten. Ein Erwerb der Voraussetzung für die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten ist gewährleistet, sofern im Bachelorstudiengang bereits Klinische Grundkenntnisse erworben wurden. Zudem besteht die Möglichkeit für besonders begabte Studierende das Masterstudium durch das PreProPsych-Programm mit dem Beginn einer Promotion zu verknüpfen.

 

Promotion

Unser Fachbereich bietet eine Vielzahl an Promotionsmöglichkeiten in verschiedenen Forschungsprojekten an. Bei Interesse richten Sie Ihre Bewerbung bitte direkt an die jeweiligen Professuren oder Projektleiter.

 

Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten

 

Dem Fachbereich ist die Verhaltenstherapeutische Ambulanz sowie der Weiterbildungsstudiengang Psychologische Psychotherapie angegliedert. In Gießen besteht daher die Möglichkeit eine 3-jährige Vollzeitausbildung in Psychologischer Psychotherapie für Erwachsene gemäß dem Psychotherapeutengesetz zu absolvieren. Die Ziele und der Studienplan der Weiterbildung orientieren sich an den Bestimmungen der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Psychologische Psychotherapeuten. Die Zusatzqualifikationen in Kinder- und Jugendpsychotherapie sowie in Gruppenpsychotherapie können erlangt werden. Bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erlangen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Approbation und den Fachkundenachweis für Psychologische Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie.