Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Sportwissenschaft mit Schwerpunkt Sportdidaktik

Der Arbeitsbereich Sportwissenschaft mit Schwerpunkt Sportdidaktik befasst sich – von sportpädagogischen Bezügen ausgehend – mit Situationen, Phänomenen und Prozessen  des Lehrens und Lernens und deren Zusammenhang im Feld Bewegung und Sport. Im Fokus steht sowohl die wissenschaftliche als auch die praktische Auseinandersetzung mit den entsprechenden fachlichen Bezügen. Das Fachgebiet zeigt sich damit der Unterrichtspraxis verpflichtet, insbesondere aber deren Weiterentwicklung auf Basis fachdidaktischer Forschung. Dies gilt für sowohl schulische als auch außerschulische Felder, ebenso wie für alle Altersstufen möglicher Akteure.

Das Fachgebiet der Sportdidaktik ist dabei in einen mehrdimensionalen Bezugsrahmen eingebettet: Relevante Bezüge bestehen u.a. zu den Erziehungs- bzw. Bildungswissenschaften, zu den Fachdidaktiken anderer Fächer (für den schulischen Bereich), sowie insbesondere zu den fachwissenschaftlichen Disziplinen der Sportwissenschaft (bspw. Sportpsychologie, Trainingswissenschaft, Bewegungswissenschaft, Sportsoziologie, Sportmedizin), auf deren Erkenntnisse die Sportdidaktik unter anderem zurückgreift.

Die Tätigkeit des Arbeitsbereichs richtet sich im Bereich der Forschung aktuell auf die  Forschungsfelder der Professionalisierungs- sowie der Unterrichtsentwicklungsforschung im Feld des Schulsports. Im Bereich der Lehre ist der Arbeitsbereich insbesondere mit Fragen der Lehrerbildung für das Fach Sport in allen Lehramtsstudiengängen (Grund-, Haupt-, Realschule, Gymnasium, Berufs- und Förderschulen) betraut.

Der Arbeitsbereich wird seit 1. September 2019 von Prof. Dr. Verena Oesterhelt geleitet.