Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Publikationen

Auf dieser Seite finden Sie eine Liste der in unserer Arbeitsgruppe veröffentlichten Arbeiten.

2016

  • ALMOHAMAD, H. und A. DITTMANN (2016): Oil in Syria between Terrorism and Dictatorship. Social Sciences 5, 20.
  • MWEWA, L. (2016): Sambia. In: Bundeszentrale für Politische Bildung (Hrsg.): Staatenlexikon
    Afrika. Geographie, Geschichte, Kultur, Politik und Wirtschaft, Bonn, S. 471-485.
  • PINTO ESCOVAL, A. (2016): Angola. In: Bundeszentrale für Politische Bildung (Hrsg.):
    Staatenlexikon Afrika. Geographie, Geschichte, Kultur, Politik und Wirtschaft, Bonn S. 47-61.
  • KRETZER, M. M. (2016): Variations of overt and covert language practices of educators in the
    North West Province: Case study of the use of Setswana and Sesotho at primary and secondary
    schools, South African Journal of African Languages, 36:1, 15-24,
    DOI:10.1080/02572117.2016.1186891; Open access under:
    http://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/02572117.2016.1186891.
  • KRETZER, M. M. (2016): Chancen und Grenzen von „Agriculture“ als Schulfach für eine
    nachhaltige Lebensführung. Fallstudie Karonga, Nkahata Bay und Mzimba Distrikt in Malawi. In:
    Engler, S., Bommert, W. und Stengel, O. Regional (Hrsg.), Innovativ und Gesund - Nachhaltige
    Ernährung als Teil der großen Transformation. Göttingen, S. 243 - 261.
  • HERBORN, K. und P. WAGNER (2016): Guinea. Bundeszentrale für Politische Bildung (Hrsg.):
    Staatenlexikon Afrika. Geographie, Geschichte, Kultur, Politik und Wirtschaft, Bonn, S. 195-203.
  • DITTMANN, A. (2016). Libyen. In: Gieler, W. (Hrsg.) Der Nahe und Mittlere Osten. Staaten und
    Organisationen. Ein Lexikon. Frankfurt am Main, S. 185-200.
  • DITTMANN, A. und A. STAARMANN (2016): Afghanistan. In: Gieler, W. (Hrsg.) Der Nahe und
    Mittlere Osten. Staaten und Organisationen. Ein Lexikon. Frankfurt am Main, S. 15-29.
  • DITTMANN, A. (2016): Äthiopien. In: Bundeszentrale für Politische Bildung (Hrsg.):
    Staatenlexikon Afrika. Geographie, Geschichte, Kultur, Politik und Wirtschaft, Bonn, S. 73-82.
  • DITTMANN, A. (2016): Libyen. In: Bundeszentrale für Politische Bildung (Hrsg.): Staatenlexikon
    Afrika. Geographie, Geschichte, Kultur, Politik und Wirtschaft, Bonn, S. 313-331.
  • WASCHKE, T. (2016): Russland: Ein geopolitischer Diskurs im Wandel. In: Dittmann, A., Gieler, W. und A. Pinto Escoval, (Hg.): Entwicklungsforschung – Beiträge zu Interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 18, WVB, Berlin 2016.
  • STAARMANN, A. (2016): Zwischen „Russland-Verstehern“ und „Europa-Schuld-Leugnern“. Differenzierte Analysen aus emischer Sicht. In: Dittmann, A., Gieler, W. und A. Pinto Escoval, (Hg.): Entwicklungsforschung - Beiträge zu Interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 16, WVB, Berlin 2016, S. 6-7.
  • ALMOHAMAD, H., and A. DITTMANN (2016): Spatial and temporal distribution of aerosols over eastern Mediterranean using data from MODIS satellite. - International Journal of Environment & Water, 5 (2): 128-146.
  • ALMOHAMAD, H., and A. KHEIRO, (2016): The relative roles of climate change and human activities in desertification in southeast Aleppo (Alkhafsa) using remote sensing. - International Journal for Environment & Global Change, 4 (1): 1-10.

2015

  • DITTMANN, A. (Hg.) (2015): Geographisches Taschenbuch 2015/16. (33. Ausgabe), Steiner Verlag Stuttgart, Stuttgart, (379 Seiten).
  • DITTMANN, A. (2015): Ökonomische Chancen und Herausforderungen der Jagdwirtschaft als ökologisch angepaßter und nachhaltiger Landbewirtschaftungsform in Namibia. In: Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Band 17, S. 1-4.
  • DITTMANN, A., GIELER, W. und A. PINTO ESCOVAL (Hg.) (2015): REINERT, K. (2015): Jagd und Jagdtourismus in Namibia als nachhaltiger Entwicklungsfaktor. - Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Band 17, WVB-Verlag, Berlin. (66 S.)

2014

  • MIRZAEI, R. und R. MALEKI (2014): Special Event Production. Tehran (Farsi, 333 S.).
  • ZIAEE, M. und R. MIRZAEI (2014): Dictionary of Leisure, Tourism and Hospitality. Tehran (Farsi, 142 S.).
  • DITTMANN, A. (2014): Zur Typologie des Dominoeffektes der Aufstände in der Arabischen Welt. In: Kupka, Jan und Floyd Mecklenburg (Hg.): Arabischer Frühling - Transformationsprozesse und politische Umbrüche in der MENA-Region. - Wissenschaft und Sicherheit, Berliner Wissenschaftsverlag, Berlin, S. 9-11.
  • GROLL, M., OPP, C., STULINA, G., NUPPENAU, E.-A., KULMATOV, R., NORMATOV, I., DITTMANN, A. und N. SHERMATOV (2014): Wasser in Zentralasien – Herausforderungen für ein nachhaltiges Ressourcenmanagement am Beispiel des grenzüberschreitenden Zarafshan-Flusses (Tadschikistan, Usbekistan). In: Marburger Geographische Schriften, H. 147, S. 183-218. Marburg.
  • ADICK, A. (2014): Health Workforce. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 86-87.
  • ADICK, A. (2014): Public Schools. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 90-91.
  • BENKLER, A. S. und L. EBELER (2014): Education. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 88-89.
  • BEUTEL, B. und S. JUNG (2014): Grain Crops. In: In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 52-53.
  • DITTMANN, A. (2014): Ethno-linguistic Groups. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 70-71.
  • DITTMANN, A. (2014): Kabul. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 96-97.
  • DITTMANN, A. (2014): Central Kabul. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 98-99.
  • DITTMANN, A. (2014): Herat. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 100-101.
  • DITTMANN, A. (2014): Kandahar. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 102-103.
  • DITTMANN, A. (2014): Mazar-i-Sharif. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 106-107.
  • DITTMANN, A. (2014): Kunduz. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 108-109.
  • DITTMANN, A. u. S. MAQBOOL (2014): Jalalabad. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 104-105.
  • HARDT, P. and A. STAARMANN (2014): Vegetables. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 50-51.
  • HIRLER, F. (2014): Asia Geographic Map. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 2-3.
  • HOSSFELD, A. C. and A. STAARMANN (2014): Development of Borders. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 74-75.
  • HÜTT, C. u. J. SCHAAF (2014): Afghanistan and Neighbouring Countries. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 4-5.
  • ISSA, C. (2014): Energy. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 62-63.
  • ISSA, C. (2014): Media and Communication. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 66-67.
  • ISSA, C. (2014): National Sites. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 72-73.
  • ISSA, C. (2014): Health II. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 82-85.
  • KOHISTANI, S. M. (2014): Languages. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 68-69.
  • KOHISTANI, S. M. (2014): Development of Administrative Divisions. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 76-77.
  • KOHISTANI, S. M. (2014): Population. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 80-81.
  • KOHISTANI, S. M. (2014): Higher Education. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 92-93.
  • NOORI, W. (2014): Traffic. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 64-65.
  • OEHM, B. (2014): Minerals. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 16-17.
  • STAARMANN, A. (2014): Government Employees. In: Dittmann, A. (Hg.): National Atlas of Afghanistan. Bonn, Manama, New York, S. 94-95.
  • DITTMANN, A., GIELER, W. und A. PINTO ESCOVAL (Hrsg.) (2014): Entwicklungspolitik im europäischen Vergleich. Baltische Staaten, Bulgarien, Irland, Italien. - Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 16, Berlin. (120 S.)
  • ENGLER, S. und M.M. KRETZER, (2014): Agriculture and education: Agricultural education as an adaptation to food insecurity in Malawi. In: Universal Journal of Agricultural Research, 2(6), 224-231, doi: 10.13189/ujar.2014.020607.
  • DITTMANN, A., (2014): Der Nahe Osten zerfällt. Zur historisch-politischen Geographie des Raumes zwischen Levante und Mesopotamien. In: Geographische Rundschau 10, S. 50-57.
  • DITTMANN, A., (2014): Der Bereich Anthropogeographie und Geographische Entwicklungsforschung und die Internationalisierungsstrategie der Justus-Liebig-Universität. In: Festschrift: 150 Jahre Geographie in Gießen. - Gießener Geographische Schriften 85, S. 120-140.
  • DITTMANN, A., (2014): Die Gießener Geographische Gesellschaft. In: Festschrift: 150 Jahre Geographie in Gießen. - Gießener Geographische Schriften 85, S. 218-235.
  • DITTMANN, A., (2014): Die Karawane zieht weiter - das GeoBüro zieht um. In: Rundbrief Geographie, Nr. 248, S. 1-3.
  • DITTMANN, A. und D. TCHIGANKONG NOUBISSIÈ (2014): „Erste SEPA-Konferenz in Afrika: Renewable Energies - Adapted Solutions for West-Africa.“ In: Rundbrief Geographie 246, S. 29-31.
  • DITTMANN, A. (2014): "Fragile Staatlichkeiten in Libyen und Mali auf dem Weg nach Afrikanistan. In: Mitteilungen der Fränkischen Geographischen Gesellschaft (FGG), Band 59, S. 13 - 33.
  • DITTMANN, A. (2014): Das post-revolutionäre Libyen. Entwicklungsperspektiven für einen ressourcenreichen, schwachen Staat. In: Geographische Rundschau, H. 2, S. 34-39.

2013

  • WIDIYANTI, W. und A. DITTMANN, (2013): Climate Change and Water Scarcity Adaptation Strategies in The Area of Pacitan, Java, Indonesia. Procedia Environmental Sciences, Volume 20, Pages 693–702.
  • WIDIYANTI, W. und A. DITTMANN, (2013): Local Adaptive Capacity to Cope with Water Scarcity in Pacitan, East Java, Indonesia. In: International Seminar on Thematic Geospatial Information for Natural Disaster, p. 220-236. Proceedings “Communicating Multi-Scientific Analyses on Disaster Risk Management.” Yogyakarta.
  • RETNOWATI, A. und A. DITTMANN, (2013): Local Knowledge and Knowledge Management in Managing Karst Region in Gunungkidul, South Java, Indonesia. In: International Seminar on Thematic Geospatial Information for Natural Disaster, p. 191-209. Proceedings “Communicating Multi-Scientific Analyses on Disaster Risk Management.” Yogyakarta, Indonesia.
  • RETNOWATI, A., E. ANANTASARI, M.A. MARFAI, und A. DITTMANN, (2013): Environmental Ethics in Local Knowledge Responding to Climate Change: An Understanding of Seasonal Traditional Calendar Pranoto Mongso and its Phenology in Karst Area of GunungKidul, Yogyakarta, Indonesia.
  • DITTMANN, A. (2013): Traditionen und Transformationen der „Entwicklungsforschung“. Bewährtes auf dem Weg zu neuen Herausforderungen und Bewältigungsstrategien. In: Entwicklungsforschung - Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 13, Berlin, S. 6-9.
  • DITTMANN, A., (2013): Botany as a virtual part of Vegetation Geography. In: Dittmann, A. (Hrsg.): Vascular Plants of Afghanistan - an augmented Checklist. Scientia Bonnensis, Bonn, Manama, New York, Florianopolis.
  • DITTMANN, A., (Hrsg.), (2013): Vascular Plants of Afghanistan - an augmented Checklist. - Scientia Bonnensis, Bonn, Manama, New York, Florianopolis.
  • DITTMANN, A., GIELER, W. und A. PINTO ESCOVAL (Hrsg.), (2013): Winkelmann, T.: Risikowahrnehmung, -interpretation und -handeln im Kontext von HIV/AIDS und gesellschaftlicher Transformation. In: Entwicklungsforschung - Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens. Bd. 13, Berlin.
  • DITTMANN, A., GIELER, W. und A. PINTO ESCOVAL (Hrsg.)(2013): Pflaum, C.: Ökotourismus in Ghana. In: Entwicklungsforschung - Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens. Bd. 14, Berlin.
  • BAUMEISTER, J., SPARRENBERg, S., WINKLER, K. und T. CHRISTIANSEN (2013): Informelle Siedlungen wachsen unaufhaltsam. In: Allgemeine Zeitung Windhoek, Montag 25.11.2013, S. 13.
  • DITTMANN, A. (ed.) (2013): Zoogeographical Aspects of Afghanistan. (Dari‐Version) Bonn (128 S.).
  • DITTMANN, A., KRAAS, F. und W. SCHMIEDECKEN (Hg.) (2013): ´Wer ist Wo? Geographinnen und Geographen an Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz´. Mitgliederverzeichnis des VGdH (herausgegeben im Auftrag des Verbandes der Geographen an deutschen Hochschulen), Bonn.
  • KRETZER, M. (forthcoming) (2013): "The Importance of Language Attitude Regarding First‐Language‐Based Education in South Africa. Case Study in Gauteng and North‐West Province" in Facets of Linguistics. Proceedings of the 14th Norddeutsches Linguistisches Kolloquium 2013 in Halle (Saale), eds. Ammermann, Anne / Brock, Alexander / Pflaeging, Jana / Schildhauer, Peter (eds.). Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang, 217‐229.
  • DITTMANN, A. (2013): Zur Geographie der historischen und politischen Entwicklungsvoraussetzungen des post‐revolutionären Libyen. In: Schneider, Thorsten Gerald (Hrsg.): Der Arabische Frühling. Hintergründe und Analysen. Springer VS, Wiesbaden, S. 205‐229
  • DITTMANN, A. (Hrsg.)(2013): Geographisches Taschenbuch 2013/14. 32. Ausgabe. Franz Steiner Verlag, Stuttgart (406 Seiten).
  • DITTMANN, A. (2013). "Afghanistan ‐ Zehn Jahre Aufbauarbeit. Seit 2002 engagieren sich deutsche Geowissenschaftler beim Aufbau akademischer Strukturen in Afghanistan ‐ Die Bilanz aus Sicht der Geographie fällt positiv aus." In: Akademie Aktuell. Zeitschrift der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, H. 2, S. 36‐39.
  • CHRISTIANSEN, T. (2013): Junges Namibia: Eine Bilanz der sozialen und sozioökonomischen Entwicklung. In: Informationsausschuss der Evangelisch‐Lutherischen Kirche in Namibia (DELK) (2013): Perspektiven 2014: Junges Namibia. Windhoek (Artikel angenommen, Veröffentlichung Nov. 2013).
  • CHRISTIANSEN, T. (2013): Junges Namibia: Eine Bilanz der Entwicklung von Politik und Zivilgesellschaft. In: Informationsausschuss der Evangelisch‐Lutherischen Kirche in Namibia (DELK) (2013): Perspektiven 2014: Junges Namibia. Windhoek (Artikel angenommen, Veröffentlichung Nov. 2013).
  • HEINEKAMP, C. u. T. CHRISTIANSEN (2013): Conservancies und KAZA‐Naturpark: Chancen für den Caprivi? Namibia‐Magazin, 4/2013, Klaus‐Hess‐Verlag. (Artikel angenommen, im Druck)
  • HEINEKAMP, C. u. T. CHRISTIANSEN (2013): Der Caprivi‐Aufstand 1999: Rückblick auf die Entwicklung einer Staatskrise und deren Folgen. Afrika Süd, 42. Jahrgang, Nr. 5, Oktober 2013. (Ausführlichere Version des Artikels als Online‐Veröffentlichung (pdf‐Download). Artikel angenommen)
  • HEINEKAMP, C. u. T. CHRISTIANSEN (2013): Eine Chance für den Caprivi? Afrika Süd, 42. Jahrgang, Nr. 3, Juni/Juli 2013, S. 23 ‐ 24.
  • DITTMANN, A. (Hrsg.)(2013): Geographisches Taschenbuch 2013/14. 32. Ausgabe. Franz Steiner Verlag, Stuttgart (406 Seiten).
  • DITTMANN, A. (2013). "Afghanistan ‐ Zehn Jahre Aufbauarbeit. Seit 2002 engagieren sich deutsche Geowissenschaftler beim Aufbau akademischer Strukturen in Afghanistan ‐ Die Bilanz aus Sicht der Geographie fällt positiv aus." In: Akademie Aktuell. Zeitschrift der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, H. 2, S. 36‐39.
  • CHRISTIANSEN, T. (2013): Junges Namibia: Eine Bilanz der sozialen und sozioökonomischen Entwicklung. In: Informationsausschuss der Evangelisch‐Lutherischen Kirche in Namibia (DELK) (2013): Perspektiven 2014: Junges Namibia. Windhoek (Artikel angenommen, Veröffentlichung Nov. 2013).
  • CHRISTIANSEN, T. (2013): Junges Namibia: Eine Bilanz der Entwicklung von Politik und Zivilgesellschaft. In: Informationsausschuss der Evangelisch‐Lutherischen Kirche in Namibia (DELK) (2013): Perspektiven 2014: Junges Namibia. Windhoek (Artikel angenommen, Veröffentlichung Nov. 2013).
  • HEINEKAMP, C. u. T. CHRISTIANSEN (2013): Conservancies und KAZA‐Naturpark: Chancen für den Caprivi? Namibia‐Magazin, 4/2013, Klaus‐Hess‐Verlag. (Artikel angenommen, im Druck)
  • HEINEKAMP, C. u. T. CHRISTIANSEN (2013): Der Caprivi‐Aufstand 1999: Rückblick auf die Entwicklung einer Staatskrise und deren Folgen. Afrika Süd, 42. Jahrgang, Nr. 5, Oktober 2013. (Ausführlichere Version des Artikels als Online‐Veröffentlichung (pdf‐Download). Artikel angenommen)
  • HEINEKAMP, C. u. T. CHRISTIANSEN (2013): Eine Chance für den Caprivi? Afrika Süd, 42. Jahrgang, Nr. 3, Juni/Juli 2013, S. 23 ‐ 24.
  • CHRISTIANSEN, T. (2013): Was läuft schief im “Land of the Brave”. Afrika Süd, 42. Jahrgang, Nr. 2, März/April/Mai 2013.
  • COMNINOS, A., (2013): A cyber security agenda for civil society: what is at stake?, Association for Progressive Communications Issue Paper https://www.apc.org/en/pubs/cyber‐security‐agenda‐civil‐society‐what‐stake.
  • FINKEL, M. und M. PALEY (unter Mitwirkung von A. Dittmann) (2013): Zwischen Himmel und Herde. Die kirgisischen Nomaden Afghanistans leben in einer der isoliertesten Regionen der Erde. In: National Geographic Deutschland, Nr. 13 (Mai), S. 40 ‐ 63.
  • DITTMANN, A. (2013): Auf dem Weg nach Afrikanistan ‐ Der Mali‐Konflikt als Spätfolge libyscher Destabilisierungspolitik in den Sahara‐Staaten. In: Berichte der Internationalen Wissenschaftlichen Vereinigung Weltwirtschaft und Weltpolitik (IWVWW), Bd. 2/13, S. 8‐20.
  • CHRISTIANSEN, T., (2013): Assessing Namibia’s performance two decades after independence. Part II: Sectoral analysis. Journal of Namibian Studies, 11 (2012): 29 – 61.

2012

  • DITTMANN, A., GIELER, W. und A. PINTO ESCOVAL (Hg.), (2012): Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens. Bd. 12. Berlin, (138 Seiten).
  • DITTMANN, A. (2012): Afghanistan in unseren Köpfen. Westliche Afghanistanbilder als Produkte jahrzehntelanger geopolitischer Prägung. ‐ Entwicklungsforschung, Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 12, Berlin, S. 6‐8.
  • TCHIGANKONG NOUBISSIÉ, D. (2012): Wiese, B. (2011): WeltAnsichten. Illustrationen von Forschungsreisen deutscher Geographen im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Graphik, Malerei, Photographie. Die Wirklichkeit der Illustration? Köln. In: Erdkunde 66, 4, Bonn, S. 367‐369.
  • STAARMANN, A. (2012): Der Kolonialist in westlichen Köpfen. Das Beispiel Afghanistan. ‐ Entwicklungsforschung, Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 12, Berlin.
  • CHRISTIANSEN, T. (2012): Länderseiten Namibia. Bearbeitung der Namibia‐spezifischen Länderinformationen für das Länderinformationsportal der Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ), einer Organisationseinheit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Anmerkung: Die in den Länderportalen zusammengestellten Länderinfos dienen der Information und Ausreisevorbereitung von Fachkräften der Entwicklungszusammenarbeit (spez. Institutionen der Finanziellen und Technischen Zusammenarbeit (FZ / TZ)), Kirchlicher Entwicklungshilfeorganisationen sowie Mitarbeitern des Auswärtigen Amtes (Botschaftsangehörige).
  • COMNINOS, A. (2012): The liability of internet intermediaries in Nigeria, Kenya, South Africa and Uganda: An uncertain terrain. Intermediary Liability in Africa Research Papers, No. 1, October 2012.
  • COMNINOS, A. (2012): Intermediary Liability in South Africa. Intermediary Liability in Africa Research Papers, No. 4, October 2012.
  • DITTMANN, A.: „Libyen. Neustart in Tripolis.“, DEUTSCHE WELLE, 15.10.2012.
  • WOLBER, A. and A. COMNINOS, (2012): Stigmatisation of former child soldiers, Peace Magazine 28(3), Jul‐Sep 2012. http://peacemagazine.org/index.php?id=2246
  • COMNINOS, A., (2012): Freedom of peaceful assembly and freedom of association and the internet, Association for Progressive Communications, June 2012. http://www.apc.org/en/pubs/freedom‐peaceful‐assembly‐and‐freedom‐association
  • COMNINOS, A. was the Author/Consultant, for the South African chapter of Freedom House's Freedom on the Net 2012 report. http://www.freedomhouse.org/report/freedom‐net/freedom‐net‐2012
  • STAARMANN, A. (2012): Rezension zur Publikation: KREBS, MELANIE: Zwischen Handwerkstradition und globalem Markt ‐ Kunsthandwerker in Usbekistan und Kirgistan. 247 S. und 38 Abb. Studien zum modernen Orient 14. Klaus Schwarz Verlag, Berlin 2011, € 29,80. Die Rezension erscheint in der kommenden Ausgabe der Zeitschrift Erdkunde (Heft 66/2).
  • CHRISTIANSEN, T. (2012): Hat Namibia seine Chancen genutzt? Eine Bilanz. Teil 1 / 5 (Ausgangssituation und internationale Hilfe). In: Allgemeine Zeitung Windhoek, Montag 19.03.2012, S. 7.
  • CHRISTIANSEN, T. (2012): Hat Namibia seine Chancen genutzt? Eine Bilanz. Teil 2 / 5 (Namibias ‚Good Governance‘ im regionalen Vergleich). In: Allgemeine Zeitung Windhoek, Mittwoch 28.03.2012, S. 7.
  • CHRISTIANSEN, T. (2012): Hat Namibia seine Chancen genutzt? Eine Bilanz. Teil 3 / 5 (Politik und Zivilgesellschaft). In: Allgemeine Zeitung Windhoek, Donnerstag 29.03.2012, S. 5.
  • CHRISTIANSEN, T. (2012): Hat Namibia seine Chancen genutzt? Eine Bilanz. Teil 4a / 5 (Wirtschaftliche Entwicklung: Blick zurück). In: Allgemeine Zeitung Windhoek, Freitag 13.04.2012, S. 5.
  • CHRISTIANSEN, T. (2012): Hat Namibia seine Chancen genutzt? Eine Bilanz. Teil 4b / 5 (Wirtschaftliche Entwicklung: Übersicht und aktuelle Projekte). In: Allgemeine Zeitung Windhoek, Montag 16.04.2012, S. 7.
  • CHRISTIANSEN, T. (2012): Hat Namibia seine Chancen genutzt? Eine Bilanz. Teil 5 / 5 (Soziale Entwicklung und Gesamtfazit). In: Allgemeine Zeitung Windhoek, Donnerstag 26.04.2012, S. 7.
  • CHRISTIANSEN, T. (2012): Two Decades of Independence: Has Namibia used its chances? Part 1: Initial position, external support, regional comparison. Journal of Namibian Studies, 10 (2011), p. 31 – 53.
  • CHRISTIANSEN, T. (2012): Two Decades of Independence: Has Namibia used its chances? Part 2: Sector assessments and overall appraisal. Journal of Namibian Studies, 12 (2012) (in progress).
  • DITTMANN, A. (2012): Keine Sehnsucht nach Islamismus. In: ARTE‐Journal: Die Arabische Welt in Aufruhr. Juli 2012.
  • DITTMANN, A. (2012): Rezension: Karl Husa, Heinz Nissel and Helmut Wohlschlägl (eds.) (2011): Südost‐ und Südasien. Demographische, soziale und regionale Transformationen. ‐ Abhandlungen zur Geographie und Regionalforschung, Band 13, Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität, Wien. In: Erdkunde ‐ Archive for Scientific Geography, vol. 66 (2), p.173 ‐174.
    21. Interner Rundbrief zum Info Austausch am Institut für Geographie
    vom 27.08.2012
  • DITTMANN, A. (2012): Der ruandische Genozid im Film. Perspektiven und Aufgaben der Cinema Geography vor dem Hintergrund von Dokumentation und Instrumentalisierung im Dauerkonflikt zwischen Hutu und Tutsi. In: Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Band 11, Berlin, S. 6 ‐ 8.
  • DITTMANN, A. (2012): Nationalität Bauen. Die Instrumentalisierung von Bauelementen in Kabul als Symbole nationaler afghanischer Identität. In: Gießener Geographische Schriften, Band 82, S. 5 ‐ 6.
  • DITTMANN, A., KRAAS, F. u. W. SCHMIEDECKEN (Hg.) (2012): Wer ist Wo? Geographinnen und Geographen an Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mitgliederverzeichnis des Verbandes der Geographen an deutschen Hochschulen. Bonn. 714 Seiten.
  • ISSA, C. (2012): Baukultur als Symbol nationaler Identität ‐ das Beispiel Kabul, Afghanistan. ‐ Gießener Geographische Schriften, Band 82. (246 S.)
  • KLEINJANS, P. (2012): Cinema Geography und die Analyse ausgewählter Filme zum Genozid in Ruanda. ‐ Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Band 11, Berlin. (130 Seiten).

2011

  • NIEMANN, S., LEIDEL, M., HORNIDGE, A.‐K., EISOLD, J., FELMEDEN, J., CARDONA, J., SCHULZ, O., HOSSU, M., und R. IBISCH (2011): Capacity Development in Integrated Water Resources Management: Lessons learnt in BMBF‐funded projects Book of Abstracts, International Conference on Integrated Water Resources Management IWRM, S. 59.
  • DITTMANN, A. (2011): Afghanistan 2001 ‐ 2011 ‐ Versuch einer kritischen Bilanz. In: Geographische Rundschau, Jg. 63, H. 11, S. 4‐7.
  • DITTMANN, A. (2011): Wie am ersten Tag danach ‐ Hilfe durch die Deutsch‐Afghanische Universitäts‐Gesellschaft DAUG. In: Geographische Rundschau, Jg. 63, H. 11, S. 51.
  • RAFIQPOOR, D. und A. DITTMANN (2011): Zur naturräumlichen Gliederung Afghanistans. In: Geographische Rundschau, Jg. 63, H. 11, S. 8‐16.
  • DITTMANN, A. (Hg.) (2011/2012): Geographisches Taschenbuch 2011/2012. Franz Steiner Verlag Stuttgart, (426 Seiten). mehr
  • HOSSU, M. and A. DITTMANN (2011): Experiences with Capacity Development in the joint research project „IWRM Indonesia“. In: Book of Abstracts, International Conference on Integrated Water Resources Management IWRM: Management of water in a changing world. Lessons learnt and innovative perspektives. Dresden, S. 209‐210.
  • DITTMANN, A. (2011): Der „Kizilcahaman Çamlıdere Jeopark“ ‐ ein Kooperationsprojekt der Universitäten Gießen und Ankara. In: VGDH Rundbrief Geographie, H. 232, S. 12‐14.
  • DITTMANN, A.: (2011): Wüstenstrom und Energie‐Kolonialismus in Afrika. Gießener Wissenschaftler fordern die „Solarenergie Umdenke“. In: In die Welt für die Welt, H. 5, S. 22‐23.
  • DITTMANN, A., KRAAS, F. und W. SCHMIEDECKEN (2011): Editorial. In: VGDH Rundbrief Geographie, H. 232, S. 1-3.
  • DITTMANN, A. (2011): Libyen im Fadenkreuz. Wirtschaftliche und geopolitische Perspektiven. In: Berichte - Forschungsinstitut der Internationalen Wissenschaftlichen Vereinigung Weltwirtschaft und Weltpolitik (IWVWW), Berlin, Juli/August 2011, S. 113-124.
  • DITTMANN, A., GIELER, W. u. A. PINTO ESCOVAL (Hg.)(2011): PFITZNER, J.: "Unser Kalender funktioniert nicht mehr!" Ernährungssicherung und Anpassung im Zeichen des Klimawandels. Ein Fallbeispiel von Agro-Pastoralisten in Südäthiopien. - Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens. Bd. 10, WVB‐Verlag, Berlin, (194 S.) (Titelseite).
  • DITTMANN, A., FACH, S., FUCHS, S., HOSSU, M., NESTMANN, F. und P. OBERLE (2011): Aspekte des Wasserressourcen‐Managements in Karstgebieten am Beispiel der Region Gunung Kidul auf Java, Indonesien. In: Hydrologie und Wasserbewirtschaftung 55, 2, S. 57 ‐ 67.

2010

  • BRECKLE, S.‐W., DITTMANN, A. und RAFIQPOOR, M. D. (Hg.) (2010): Field Guide Afghanistan. Flora and Vegetation. Bonn, Manama, New York, Florianópolis 2010 (863 S., ISBN 789‐3‐940766‐30‐4)
  • NESTMANN, F., OBERLE, P. IKHWAN, M. NEUMANN, T., EICHE, E., DITTMANN, A., SCHOLZ, F., und T. TKACZICK (2010): Innovative Water resources Mobilisation in Karst Areas. Indonesian Experience and Transferability Potential. Yogyakarta.
  • AREZ, G. J. und DITTMANN, A. (2010): The Geography of General Climatology. (Dari) Bonn, Kabul (279 S., ISBN 978‐3‐940766‐25‐0)
  • DITTMANN, A. (2010): Äthiopien. In: Afrika‐Lexikon. Geographie, Geschichte, Kultur, Politik und Wirtschaft. Frankfurt, Berlin, Bern, Brüssel, S. 74‐81 (Titelseite) .mehr
  • DITTMANN, A. (2010): Libyen. In: Afrika‐Lexikon. Geographie, Geschichte, Kultur, Politik und Wirtschaft. Frankfurt, Berlin, Bern, Brüssel, S. 254‐265 (Titelseite). mehr
  • DITTMANN, A.  (2010): Die Hüter des heiligen Feuers. In: Fabian von Poser: Namibia - Durch die Augen des Geparden. S. 96-106. mehr
  • DITTMANN, A.  (2010): Ghaddafi ist erst zu nehmen. In: Neue Luzerner Zeitung, Nr. 48, 18.02.2010, S. 2.
  • DITTMANN, A.  und U. JÜRGENS (2010): Transformationsprozesse in afrikanischen Entwicklungsländern. In: Entwicklungsforschung, Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 9, Berlin (305 Seiten)
  • DITTMANN, A. (2010): Wilde, Wüste, Wilde Tiere. Zur Instrumentalisierung visualisierter Perzeptionen über die Kulturen der San und Himba in Namibia. In: Entwicklungsforschung, Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 9, S. 203 - 214.
  • DITTMANN, A.  und U. JÜRGENS (Hg) (2010): Transformationsprozesse des subsaharischen Afrika im Fokus aktueller Forschungsansätze. In: Transformationsprozesse in afrikanischen Entwicklungsländern. In: Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 9, Berlin, S. 6 - 7.
  • DITTMANN, A.  (2010): Soziale und gesellschaftliche Transformationsprozesse im ländlichen Malawi. In: Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 8, Berlin, S. 6 - 9.
  • DITTMANN, A. , GIELER, W. und A. PINTO-ESCOVAL (Hg.) (2010): Handeln im Zeichen von HIV/AIDS. Untersuchungen zu gesellschaftlicher Transformation im ländlichen Raum Malawis. - Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 8, Berlin, (270 S.).
  • DITTMANN, A.; GIELER, W. und M. KOWASCH (ed.) (2010): Die Außenpolitik der Staaten Ozeaniens. Ein Handbuch: Von Australien bis Neuseeland, von Samoa bis Vanuatu. Paderborn, München, Wien, Zürich. (303 Seiten; Titelseite)
  • FUGMANN, R. u. G. FUGMANN (2010): China’s outbound tourism to Germany. In: ARLT, W.G. (Hrsg.): COTRI Yearbook 2010 – China’s Outbound Tourism Development. Martin Meidenbauer Verlag, München.
  • FUGMANN, G. (2010): Burundi. In: Afrika‐Lexikon. Geographie, Geschichte, Kultur, Politik und Wirtschaft. (Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften), Frankfurt, Berlin, Bern, Brüssel, S. 107‐113.
  • FUGMANN, G. (2010): Ruanda. In: Afrika‐Lexikon. Geographie, Geschickte, Kultur, Politik und Wirtschaft. (Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften), Frankfurt, Berlin, Bern, Brüssel, 354 ‐ 360.

2009

  • DITTMANN, A. (Hg.) (2009): Geographisches Taschenbuch 2009/2010. Stuttgart. (441 S.)
  • DITTMANN, A., KRAAS, F. und W. SCHMIEDECKEN (Hg.) (2009): Wer ist Wo? Geographinnen und Geographen an Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mitgliederverzeichnis des Verbandes der Geographen an Deutschen Hochschulen. Bonn. (678 S.).
  • DITTMANN, A., GIELER, W. und A. PINTO ESCOVAL (Hg.) (2009): Im Vorhof der Festung Europa: Die Rolle von Fuerteventura und Lampedusa als Trittsteine afrikanischer Migrationsbewegungen in der Wahrnehmung der Zielländer. In: BALZER, B.:Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens. Bd. 6, Berlin.
  • DITTMANN, A. (2009): Von Emigrationsräumen zu Immigrationsgebieten. Inseln Europas im Transformationsprozess afrikanischer Migrationsbewegungen. In: BALZER, B.: Im Vorhof der Festung Europa: Die Rolle von Fuerteventura und Lampedusa als Trittsteine afrikanischer Migrationsbewegungen in der Wahrnehmung der Zielländer. Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens. Bd. 6, Berlin.
  • DITTMANN, A. (2009): Westafrikanische Migranten auf dem Weg nach Europa: Bedrohungsszenarien für die Einen, nur eine von vielen Überlebensstrategien für die Anderen. In: ETZOLD, B.: Illegalisierte Migration in der Flüssigen Moderne. Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 5, S. 6-7.
  • DITTMANN, A., GIELER, W. und A. PINTO ESCOVAL (Hg.) (2009): Geopolitische Orientierungen nach dem 11. September: Pakistans Rolle im Kampf gegen den Terrorismus. In: Quelle, A.: Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens. Bd. 4, Berlin.
  • DITTMANN, A. (2009): Wolf im Schafspelz? Pakistans Rolle in der Koalition der Willigen im War on Terror. In: Quelle, A.: Geopolitische Orientierungen nach dem 11. September. Pakistans Rolle im Kampf gegen den Terrorismus. Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 4, Berlin, S. 6-7.
  • FUGMANN, G. (2009): Indigenous Peoples and Self-Governance: Development of the International Discussion since the 1970s and the “Canadian Way” of Implementation. In: TRUDEL, F (Hrsg.): Self-Governance in Arctic Societies: Dynamics and Trends – Proceedings of the Fourth IPSSAS Seminar, Kuujjuaq, Nunavik, Canada, May 22 to June 2, 2006, CIÉRA, Faculté des science socials, Université Laval, Québec, Canada.
  • FUGMANN, G. (2009): Development Corporations in the Canadian North. Examples for Economic Grassroots Initiatives among the Inuit. In: Erdkunde 63, 1, S. 69 – 80.

2008

  • DITTMANN, A. (2008): Brain Drain as a Problem for Development - Church and Public Universities of Tanzania in an Excellence Competition. In: Mission Echo- UEM Africa Region Newsletter, Nr. 25, S. 5.
  • DITTMANN, A., GIELER, W. und A. PINTO ESCOVAL (Hg.) (2008): Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens. Bd. 4: Quelle, A.: Geopolitische Orientierungen nach dem 11. September: Pakistans Rolle im Kampf gegen den Terrorismus. Berlin.
  • DITTMANN, A. (2008): Brain Drain als Entwicklungsproblem - Kirchliche und staatliche Universitäten Tansanias im Exzellenz-Vergleich. In: In die Welt für die Welt, Heft 6, S. 10-11.mehr
  • DITTMANN, A. (2008): Justus-Liebig-Universität-Gießen. Neue Gießener Kooperationen mit Iran und Afghanistan. In: Rundbrief Geographie, Nr. 214, S. 21-23.
  • DITTMANN, A.: (2008): Afghanistan - Konfliktherd mit internationaler Militärpräsenz. In: Diercke-Handbuch, Braunschweig, S. 290.
  • DITTMANN, A. (2008): Focusing on Kabul. Afghanistan’s Capital as a Chessboard for International Donors. In: AREZ, G. J. und A. DITTMANN (Hg.): Urban Geography of Kabul City. Changing Face of the Central and Western Parts of Kabul City. Kabul, S. 5-19.
  • BUSCHE, H. und A. DITTMANN (2008): Revitalizing the Bazar of Kabul. In: AREZ, G. J. und A. DITTMANN (Hg.): Urban Geography of Kabul. Changing Face of the Central and Western Parts of Kabul City. Kabul, S. 20-34.
  • AREZ, G. J. und A. DITTMANN (Hg.) (2008): Urban Geography of Kabul. Changing Face of the Central and Western Parts of Kabul City. Kabul. (246 S.)mehr
  • DITTMANN, A. (2008): Nunavut – Entwicklungsperspektiven einer Nation der Vierten Welt. In: FUGMANN, G.: Wirtschaftliche Entwicklungsperspektiven von Nationen der Vierten Welt – Eine Untersuchung am Beispiel der indigenen Bevölkerung Nunavuts.  Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 3, Berlin, S. 6 - 7.mehr
  • DITTMANN, A., PINTO ESCOVAL, A. und W. GIELER (Hg.) (2008): Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens. Bd. 3: FUGMANN, G.: Wirtschaftliche Entwicklungsperspektiven von Nationen der Vierten Welt – Eine Untersuchung am Beispiel der indigenen Bevölkerung Nunavuts. Berlin.
  • DITTMANN, A. (2008): Das Wissen der Entwicklungsexperten. In: LUDWIG, N.: Integrationsmöglichkeiten des Senior Experten Services in aktuelle Konzepte der Entwicklungszusammenarbeit. Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens, Bd. 2, Berlin. S. 6-7.
  • DITTMANN, A., PINTO ESCOVAL, A. und W. GIELER (Hg.) (2008): Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens. Bd. 2: LUDWIG, N.: Integrationsmöglichkeiten des Senior Experten Services in aktuelle Konzepte der Entwicklungszusammenarbeit. Berlin.
  • DITTMANN, A. (2008): Gießener Geographische Gesellschaft gegründet. In: Rundbrief Geographie, H. 210, S. 10-11.
  • DITTMANN, A. und F. SCHÜSSLER (2008): SEPA 08 – Tagung zur Solarenergie-Partnerschaft mit Afrika. In: Rundbrief Geographie, H. 212, S. 19-21.
  • DITTMANN, A. (Hg.) (2008): KIEL, W.: Omuramba Omatako. Dornige Pfade in Südwest-Afrika. Bonn, Manama, New York, Florianopolis. (392 S.) pdf-logo
  • FUGMANN, G. (2008): Wirtschaftliche Entwicklungsperspektiven von Nationen der Vierten Welt – Eine Untersuchung am Beispiel der indigenen Bevölkerung Nunavuts. – Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens 3, Wissenschaftlicher Verlag Berlin, Berlin.

2007

  • DITTMANN, A. (2007): Recent Developments in Kabul’s Shar-e-Naw and Central Bazaar Districts. In: Asien - The German Journal of Contemporary Asia, Nr. 104, S. 34-43. mehr
  • DITTMANN, A. (Hg.) (2007): Geographisches Taschenbuch 2007/2008. Stuttgart. (453 S.)
  • DITTMANN, A., GIELER, W. und A. PINTO ESCOVAL (Hg.) (2007): Entwicklungsforschung. Beiträge zu interdisziplinären Studien in Ländern des Südens. Bd. 1: SCHRÖTER, S.: HIV/AIDS - Eine neue sozio-politische Herausforderung für Namibia. Berlin.
  • DITTMANN, A., KOHISTANI, S.M. und W.A. NOORI (2007): Bonn – Kabul. Zwischenfazit einer geographischen Partnerschaft. In: Universität Bonn Geographie – Jahresbericht 2005/2006. Bonn, S. 21-23.
  • DITTMANN, A. und F. SCHÜSSLER (2007): Neue deutsch-iranische Forschungskooperationen im Fach Geographie. Erste Ergebnisse der Gießener Iran-Konferenz 2007. In: Rundbrief Geographie, Nr. 208.

2006

  • DITTMANN, A., KRAAS, F. und W. SCHMIEDECKEN (Hg.) (2006): Wer ist Wo? Geographinnen und Geographen an Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mitgliederverzeichnis des Verbandes der Geographen an Deutschen Hochschulen. Bonn. (637 S.)
  • DITTMANN, A. (2006): Kabul – Afghanistan’s Capital as a Chessboard for International Donors. In: Geographische Rundschau – International Edition, Vol. 2, Nr. 1, S. 4-9.mehr
  • DITTMANN, A. und H. BUSCHE (2006): Revitalizing the Bazaar of Kabul. In: Geographische Rundschau – International Edition, Vol. 2, Nr. 4, S. 34-37. mehr
  • DITTMANN, A. (2006): Kabul – Rebuilding a Capital. (City Map), Braunschweig.
  • DITTMANN, A. (2006): The New Great Game of International Reconstruction in Afghanistan. In: Iranian Heritage Foundation (Hg.): The Sixth Biannual of Iranian Studies, London, S. 72.

2005

  • AREZ, G.J. und A. DITTMANN (Hg.) (2005): Kabul – Aspects of Urban Geography. Peshawar. (158 S.)
  • DITTMANN, A., KRAAS, F. und W. SCHMIEDECKEN (2005): Wer ist Wo? Geographinnen und Geographen an Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mitgliederverzeichnis des Verbandes der Geographen an Deutschen Hochschulen. Bonn. (651 S.)
  • DITTMANN, A. (Hg.) (2005): Geographisches Taschenbuch 2005/2006. Wiesbaden. (457 S.)
  • DITTMANN, A. (2005): The “New Great Game”: Reconstruction Aid in Afghanistan. In: AREZ, G.J. und A. DITTMANN (Hg.): Kabul – Aspects of Urban Geography. Peshawar, S. 136-146.
  • DITTMANN, A. (2005): Zur globalen Vernetzung der Peripherien. Lebens- und Wirtschaftsweisen der Himba in Nord-Namibia zwischen ökologischer Randlage und internationaler Vernetzung. In: ERDMANN, K.-H. und C. SCHELL (Hg.): Zukunftsfaktor Natur - Blickpunkt Naturnutzungen. Bonn, S. 259-275.

2004

  • DITTMANN, A. (2004): Das „New Great Game“ der Aufbauhilfe in Afghanistan. In: Petermanns Geographische Mitteilungen, Jg. 148, H. 2, S. 66-71.
  • DITTMANN, A., KRAAS, F. und W. SCHMIEDECKEN (Hg.) (2004): Verzeichnis der Dissertationen und Habilitationen an Geographischen Instituten in Deutschland 2000-2003. Bonn. (CD-ROM, herausgegeben im Auftrag des Verbandes der Geographen an deutschen Hochschulen (VGDH)).
  • DITTMANN, A. (2004): Segregation und Migration in städtischen Zentren zwischen Hindukusch und Himalaya. In: GAMERITH, W., MESSERLI, P., MEUSBURGER, P. und H. WANNER (Hg.): Alpenwelt – Gebirgswelten. Inseln, Brücken, Grenzen. Tagungsbericht und wissenschaftliche Abhandlungen des 54. Deutschen Geographentags Bern 2003, 28. September bis 4. Oktober 2003. Heidelberg, Bern, S. 515-522.
  • DITTMANN, A. (2004): Tibet in China – China in Tibet. Demographische und ökonomische Entwicklungstendenzen. In: Petermanns Geographische Mitteilungen, Jg. 148, H. 5, S. 70-75.
  • CLEMENS, J. und A. DITTMANN (2004): The Power of Maps and the War against Terrorism in Afghanistan. A critical Review of German News Maps. In: Internationales Asienforum, Bd. 35, Nr. 1/2, S. 31-45.
  • DITTMANN, A. und E. EHLERS (2004): Urbane Ökonomien und ethnische Ökologien im Karakorum-Gebirge Nordpakistans. In: Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie, Jg. 48, H. 3/4, S. 239-250. mehr
  • DITTMANN, A. und S.M. KOHISTANI (2004): Wiederaufbau an afghanischen Hochschulen. Disaster- und Hazard-Forschung in den Geowissenschaften. In: Südasien, Jg. 24, Nr. 2/3, S. 41-45. pdf-logo
  • DITTMANN, A. und J. THEIN (2004): Entwicklung neuer Curricula an afghanischen Hochschulen: Das Beispiel der Geowissenschaften an der Universität Kabul. In: Deutscher Akademischer Austauschdienst (Hg.): DAAD-Infobrief Afghanistan, Nr. 1, S. 1-3. (www.daad.de/hochschulen/de/5.6.1.html)
  • DITTMANN, A., KRAAS, F. und W. SCHMIEDECKEN (2004): Aufgaben und Serviceleistungen des GEO-Büros. In: Rundbrief Geographie, H. 187, S. 4-7.

2003

  • DITTMANN, A. (Hg.) (2003): Geographisches Taschenbuch 2003/2004. Wiesbaden. (470 S.)
  • DITTMANN, A., F. KRAAS und W. SCHMIEDECKEN (2003): Wer ist Wo? Geographinnen und Geographen an Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mitgliederverzeichnis des Verbandes der Geographen an Deutschen Hochschulen. Bonn. (577 S.)
  • DITTMANN, A. (2003): Aufbau akademischer Strukturen in Afghanistan. In: Rundbrief Geographie, H. 180, S. 1-3.
  • DITTMANN, A. (2003): Aufbau akademischer Strukturen in Afghanistan. Deutsch-afghanische Kooperation der Geowissenschaften nimmt Formen an. In: Südasien, Jg. 23, Nr. 1, S. 4-6.
  • CLEMENS, J. und A. DITTMANN (2003): Kriege und „Weiße Flecken“ auf Karten von Entwicklungsländern: Eine kritische Durchsicht von Medienkarten zum Afghanistan-Konflikt. In: Petermanns Geographische Mitteilungen, Jg. 147, H. 1, S. 58-65.
  • DITTMANN, A. (2003): „Auferstanden aus Ruinen …“ – Wiederaufbau der Uni Kabul im Rahmen des Solidaritätspaktes Afghanistan. In: Deutsche Rundschau (Udora/Ontario), Jg. 7, Nr. 07/08, S. 16-17.
  • DITTMANN, A. (2003): Wiederaufbau akademischer Strukturen im Rahmen des Solidaritätspaktes Afghanistan. In: Petermanns Geographische Mitteilungen, Jg. 147, H. 5, S. 88-89.
  • DITTMANN, A. (2003): Human Hazards in der Humanökologie. In: Praxis Geographie, Jg. 33, H. 11, S. 11-15.
  • DITTMANN, A. (2003): Die zweite Phase des Aufbaus akademischer Strukturen in Afghanistan: Gastdozenten-Programm und Curricula-Entwicklung. In: Rundbrief Geographie, H. 185, S. 26-28.
  • DITTMANN, A. (2003): Afghanische Universitätspräsidenten zu Besuch am Geographischen Institut in Bonn. In: Rundbrief Geographie, Nr. 183, S. 11-12.

2002

  • DITTMANN, A. und F. DITTMANN (2002): Jenseits der Peripherie – Entwicklungsperspektiven der Himba in Nordwestnamibia. In: Petermanns Geographische Mitteilungen, Jg. 146, H. 1, S. 44-53. mehr
  • DITTMANN, A. (2002): Kabul Winter School, Bonn, 24. November – 17. Dezember 2002. In: Rundbrief Geographie, Nr. 179, S. 22-23.
  • DITTMANN, A. und F. KRAAS (2002): Literaturempfehlungen: Indigene Völker. In: Petermanns Geographische Mitteilungen, Jg. 146, H. 1, S. 70-73.
  • DITTMANN, A. und M. NÜSSER (2002): Siedlungsentwicklung im östlichen Hindukusch: Das Beispiel Chitral Town (North-West Frontier Province, Pakistan). In: Erdkunde, Jg. 56, H. 1, S. 60-72.
  • DITTMANN, A. (2002): Kabul Summer School, Bonn, 1. – 28. September 2002. In: Rundbrief Geographie, Nr. 177, S. 25-26.
  • DITTMANN, A. (2002): Spendensegen für die Kabuler Universität. Geographen sammelten Bücher, Karten und Geräte. In: Rundbrief Geographie, Nr. 178, S. 12-13.

2001

  • DITTMANN, A. (Hg) (2001): Geographisches Taschenbuch 2001/2002. Wiesbaden. (465 S.)
  • DITTMANN, A. (2001): Kirchbau und Kunstschaffen als Instrumente spätmittelalterlicher Politikinteressen im Hessischen Hinterland: Die Marienkirche zu Niederweidbach. In: 1200 Jahre Niederweidbach (802-2002) – Ein Heimatbuch. Marburg, S. 61-99.
  • DITTMANN, A. (2001): Vom Wehrturm zur Wallfahrtsstätte. Die Baugeschichte der Marienkirche zu Niederweidbach. In: SCHWARZ, D. (Hg.): 500 Jahre Marienkirche zu Niederweidbach. Wetzlar, S. 17-32.
  • DITTMANN, A. (2001): Heiligenverehrung am Vorabend der Reformation: Der Altarschrein der Marienkirche zu Niederweidbach. In: SCHWARZ, D. (Hg.): 500 Jahre Marienkirche zu Niederweidbach. Wetzlar, S. 33-58.
  • DITTMANN, A. (2001): Spuren religiöser Minderheiten in alten Katasterkarten: Jüdischer und christlicher Gemeinschaftsbesitz in Niederweidbach. In: SCHWARZ, D. (Hg.): 500 Jahre Marienkirche zu Niederweidbach. Wetzlar, S. 80-86.
  • DITTMANN, A. (2001): Libyen – Land im Abseits? In: Geographische Rundschau, Jg. 53, H. 6, S. 12-17.

2000

  • DITTMANN, A. (Hg.)(2000): Mountain Societies in Transition. Contributions to the Cultural Geography of the Karakorum. Culture Area Karakorum Scientific Studies, Bd. 6, Köln. (270 S.).
  • DITTMANN, A. (2000): America in Afrika. Huntington’s „Clash of Civilisations“ and U.S. American geopolitical interests in Africa. In: Society of South African Geographers (Hg.): Focus Africa. Networking Transformation on the Millenium Continent. Windhoek.
  • DITTMANN, A., FAZLUR-RAHMAN, und A. HOLDSCHLAG (2000): Chitral – Urban Development and Traditional Bazaar Structures. In: Dittmann, A. (Hg.) (2000): Mountain Societies in Transition. Contributions to the Cultural Geography of the Karakorum. Culture Area Karakorum Scientific Studies, Bd. 6, Köln, S. 257-270.

1999

  • DITTMANN, A. und E. EHLERS (Hg.)(1999): Geographisches Taschenbuch 1999/2000. Wiesbaden. (455 S.).
  • DITTMANN, A., KRAAS, F. und W. SCHMIEDECKEN (1999): Wer ist Wo? Geographinnen und Geographen an Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mitgliederverzeichnis des Verbandes der Geographen an Deutschen Hochschulen. Bonn. (449 S.).
  • DITTMANN, A. und W. WUNDERLICH (Hg.)(1999): Geomorphologie und Paläoökologie. Festschrift für Wolfgang Andres zum 60. Geburtstag. Frankfurter Geowissenschaftliche Arbeiten, Serie D, Physische Geographie, Bd. 25, Frankfurt. (286 S.).
  • DITTMANN, A. (1999): Paläogeographie und Petroglyphen. Neuere Ergebnisse zur Synopse geomorphologischer und prähistorischer Befunde aus dem Bereich des Gebel Galala-el-Qibliya (Ägypten). In. DITTMANN, A. und W. WUNDERLICH (Hg.): Geomorphologie und Paläoökologie. Festschrift für Wolfgang andres zum 60. Geburtstag. Frankfurter Geowissenschaftliche Arbeiten, Serie D, Physische Geographie, Bd. 25, Frankfurt, S. 43-73.
  • DITTMANN, A. (1999): Dynamics of Urban Development in Baltistan. In: STELLRECHT, I. (Hg.): Karakorum – Hindukush – Himalaya: Dynamics of Change. Culture Area Karakorum Scientific Studies, Bd. 4, Köln, S. 499-509.
  • DITTMANN, A. (1999): Steinplätze im Fezzan. Zu Paläogeographie und Entstehung neolithischer Steinplätze vor dem Hintergrund neuerer Funde. In: Würzburger Geographische Manuskripte, H. 51, Würzburg, S. 235-258.

1998

  • DITTMANN, A. (1998): Raum und Ethnizität. Konfliktfelder und Koalitionen in multi-ethnischen Bazaren Nordpakistans. In: GRUGEL, A. und I.W. SCHRÖDER (Hg.): Grenzziehungen – Zur Konstruktion ethnischer Identitäten in der Arena sozio-politischer Konflikte. Mosaik der Kulturen, Bd. 2, Frankfurt a.M., S. 45-78.
  • DITTMANN, A. (1998): Research on Central Place Systems of the Karakorum Mountains in Northern Pakistan: Gilgit as a Model of Urban Development. In: Israr-ud-Din (Hg.): Studies in Pakistan Geography. Peshawar, S. 157-165. (Wiederabdruck aus: Pakistan Journal of Geography 1994, Bd. 4, Nr. 1/2, S. 31-41).

1997

  • EHLERS, E. und A. DITTMANN (Hg.)(1997): Geographisches Taschenbuch 1997/98. Wiesbaden. (435 S.).
  • DITTMANN, A., KRAAS, F. und W. SCHMIEDECKEN (Hg.)(1997): Verzeichnis der Dissertationen und Habilitationen an geographischen Instituten in Deutschland 1994-1996. (Herausgegeben im Auftrag des VGDH-Vorstandes), Bonn. (127 S.).
  • DITTMANN, A. (1997): Erste Eindrücke von Gilgit. In: STÖBER, G. (Hg.): Leben in Yasin (Nordpakistan). Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufe I. – Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung, Braunschweig, Materialblätter E-13 und E-19.
  • DITTMANN, A. (1997): Worlds Apart – Lebenswelten der Bonner Südstadt und Nordstadt im Vergleich. In: STIEHL, E. (Hg.): Die Stadt Bonn und ihr Umland. Arbeiten zur Rheinischen Landeskunde, H. 66, Bonn, S. 59-77.
  • DITTMANN, A. (1997): Ethnic Groups and Bazaar Economy in Baltistan. In: DODIN, T. und H. RÄTHER (Hg.): Recent Research on Ladakh 7. Ulmer Kulturanthropologische Schriften, Bd. 9, Ulm, S. 117-134.
  • DITTMANN, A. (1997): Central Goods and Ethno-Linguistic Groups in the Bazaars of Northern Pakistan: An Example of Central Place Theory Modifications in Mountainous Environments. In: STELLRECHT, I. und M. WINIGER (Hg.): Perspectives on History and Change in the Karakorum, Hindukush, and Himalaya. Culture Area Karakorum Scientific Studies, Bd. 3, Köln, s. 119-133.

1996

  • DITTMANN, A. (1996): Development of City and Bazaar in Baltistan. In: Ladakh Studies, Nr. 8, S. 13-16.
  • DITTMANN, A., KRAAS, F. und W. SCMIEDECKEN (Hg.) (1996): Erweitertes Mitgliederverzeichnis des VGDH 1997/98. (Herausgegeben im Auftrag des VGDH-Vorstandes), Bonn. (343 S.).
  • DITTMANN, A. (1996): Bazare und Zentralität im Karakorum. In: Marburger Geographische Gesellschaft (Hg.): Jahrbuch 1995, Marburg, S. 227-233.
  • DITTMANN, A. (1996): Bazaars oft he Karakorum and Modifications of traditional Central Place Theories. In: Pakistan Journal of Geography, Bd. 5/6, Nr. 1/2, S. 137-149.

1995

  • DITTMANN, A. (1995): The Bazaars of Gilgit: Ethnic and Economic Determinants of Centrality. In: STELLRECHT, I. (Hg.): Problems of Comparative High Mountain Research with Regard to the Karakorum. Occasional Papers, Nr. 2, Tübingen, S. 118-130.

1994

  • DITTMANN, A., F. KRAAS und W. SCHMIEDECKEN (Hg.) (1994): Erweitertes Mitgliederverzeichnis des VGDH 1995/96. (Herausgegeben im Auftrag des VGDH-Vorstandes), Bonn. (310 S.).
  • DITTMANN, A. (1994): Die traditionellen Kulturen der Indianer Nordamerikas. In: Geographie heute, Jg. 15, H. 117, S. 4-11.
  • DITTMANN, A. (1994): Eskimos und Indianer in den Arbeiten deutschsprachiger Geographen (1945-1993). In: Geographie heute, Jg. 15, (Beilage zu Heft 117), S. 1-3.
  • DITTMANN, A. (1994): Research on Central Place Systems of the Karakorum Mountains in Northern Pakistan – Gilgit as a Model of Urban Development. In. STELLRECHT, I. (Hg.): Culture Area Karakorum – Newsletter, No. 3, Tübingen, S. 43-51.
  • DITTMANN, A. (1994): Verkaufsstrategien mobiler Händlerinnen und Händler auf den Märkten der Oase Fayum (Ägypten). In: BRANDSTETTER, A.M., GROHS, G. und D. NEUBERT (Hg.): Afrika hilft sich selbst. Prozesse und Institutionen der Selbstorganisation. Schriften der Vereinigung von Afrikanisten in Deutschland (VAD e.V.), Bd. 15, Münster, Hamburg, S. 329-341.
  • DITTMANN, A. (1994): Die indigenen Völker Nordamerikas in den Publikationen deutschsprachiger Geographen (1945-1994). Ein Literaturbericht. In: Erdkunde, Jg. 48, H. 3, S. 230-236. Nachgedruckt als: Die indigenen Völker Nordamerikas in den Publikationen deutschsprachiger Geographen (1945-1994). In: Arbeitskreis USA im Zentralverband der Deutschen Geographen: Mitteilungsblatt, H. 20, S. 11-27.
  • DITTMANN, A. (1994): Gilgit – The Dominating Central Place of the Karakorum Mountains in Northern Pakistan. In: Zheng Du, Zhang Qingsong, Pan Yusheng (Hg.): Proceedings of the International Symposium on the Karakorum and Kunlun Mountains. China Meteorological Press, Peking, S. 302-313.
  • DITTMANN, A. (1994): Bazare im Karakorum? – Zur Übertragbarkeit des Begriffs „Bazar“ auf die Geschäftszentren in den Northern Areas von Pakistan. In: Petermanns Geographische Mitteilungen, Jg. 138, H. 6, S. 325-335.
  • DITTMANN, A. (1994): Research on Central Place Systems of the Karakorum Mountains in Northern Pakistan: Gilgit as a Model of Urban Development. In: Pakistan Journal of Geography, Bd. 4, Nr. 1/2, S. 31-41.
  • DITTMANN, A. (1994): Kleines Indianerlexikon mit Arbeitsaufgaben. In: Geographie heute, Jg. 15, H. 117, S. 14-15.
  • DITTMANN, A. und A. LUTZ (1994): Die Zeichensprache der Indianer. In: Geographie heute, Jg. 15, H. 117, S. 14-15.

1993

  • DITTMANN, A. (1993): Kurden - Flüchtlinge im eigenen Land. In: Geographische Rundschau, Jg. 45, H. 1, S. 58-63. pdf-logo

1992

  • DITTMANN, A. und H.D. LAUX (Hg.) (1992): German Geographical Research on North America. A Bibliography with Comments and Annotations. Bonner Geographische Abhandlungen, H. 84, Bonn. (398 S.).
  • DITTMANN, A. (1992): Central Place Systems of the Karakorum. In: STELLRECHT, I. (Hg.): Culture Area Karakorum – Newsletter, Nr. 2, Tübingen, S. 93-94.
  • DITTMANN, A. (1992): Oasis Markets. Economic Interactions between Permanent and Periodic Markets in Faiyum (Egypt) and Kashgar (China). In: CAMMAN, L. (Hg.): Traditional Marketing Systems – Proceedings of an International Workshop (DSE). Feldafing, S. 37-47.
  • DITTMANN, A. (1992): Exhibition Catalogue. German Contributions to the Map and Book Exhibition during the 27th International Geographical Congress in Washington D.C. 1992, Bonn. (121 S.).
  • DITTMANN, A. (1992): Central Place Systems of the Karakorum Mountains in Northern Pakistan. In: GROSVENOR, G.M. und A.R. de SOUZA (Hg.): 27th International Geographical Congress – Technical Program and Abstracts. Washington, S. 157.

1991

  • DITTMANN, A. (1991): Wochenmärkte und Zentrale Orte im Fayoum. In: Papyrus (Maadi), H. 3-4, S. 24-29.DITTMANN, A. (Hg.) (1991): Central Place Systems of the Karakorum. In: STELLRECHT, I. (Hg.): Culture Area Karakorum – Newsletter, Nr. 1, Tübingen, S. 32-33.
  • DITTMANN, A., EHLERS, E. und R. GRAFE (1991): Traditional and modern City-Hinterland-Relationships in the Islamic Middle East: The Example of Faiyum Egypt. In: Applied Geography and Development. A Biannual Collection of Recent German Contributions, Bd. 38, Tübingen, S. 66-86.

1990

  • DITTMANN, A. (1990): Zur Paläogeographie der ägyptischen Eastern Desert. Der Aussagewert prähistorischer Besiedlungsspuren für die Rekonstruktion von Paläoklima und Reliefentwicklung. Marburger Geographische Schriften, Bd. 116, Marburg. (174 S.).DITTMANN, A. und F. KRAAS (1990): Weltbild und Karte. Kartographie bei Naturvölkern. In: Geographie heute, Jg. 11, H. 85, S.
  • DITTMANN, A. (1990): Das Kochen mit Steinen. Ein Beitrag zur Entwicklungsgeschichte der Nahrungszubereitung. Marburger Studien zur Völkerkunde, Bd. 7, Berlin. (357 S.).
  • DITTMANN, A. (1990): Der spätgotische Altarschrein der Marienkirche zu Niederweidbach. Kirchbau und Kunstschaffen als Ausdruck zentralörtlicher Bedeutungszuwachses. Wetzlar.
  • DITTMANN, A. (1990): Periodische Märkte in Ägypten. Wochenmärkte und ambulanter Einzelhandel in der Oase Faiyum. In: Geographische Rundschau, Jg. 42, H. 3, S. 143-150.
  • DITTMANN, A. (1990): Die Kombination geomorphologischer und prähistorischer Arbeitsmethoden bei der Lösung paläogeographischer Fragen in der Estern Desert Ägyptens. In: Eiszeitalter und Gegenwart, Bd. 40, S. 139-147.
  • DITTMANN, A. (1990): Vom Kochstein zum Kochtopf. Traditionelle Garungstechniken vorkeramischer Kulturen. In: Geographie heute, Jg. 11, H. 2, S. 119-134.
  • DITTMANN, A., EHLERS, E. und R. GRAFE (Hg.) (1990): Traditionelle und moderne Stadt-Umland-Beziehungen im islamischen Orient: Das Beispiel Faiyum (Ägypten). In: Die Erde – Zeitschrift der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin, Jg. 121, H. 2, S. 119-134.

1989

  • DITTMANN, A. (1989): Cities and Markets in Egypt – Fayoum as a Case Study. In: British Society for Middle Eastern Studies (Hg.): Proceedings of the 1989 International Conference on Europe and the Middle East, Durham, S. 526-541.
  • DITTMANN, A. (1989): Vorgeschichtliche Klima- und Umweltbedingungen des Maghreb – Paläogeographische Streiflichter einer Marokko-Exkursion. In: Marburger Geographische Gesellschaft (Hg.): Jahrbuch 1988, Marburg, S. 95-105.

1988

  • DITTMANN, A. (1988): Als die Wüste Weide war – Beispiele prähistorischer Besiedlungsspuren zwischen Sinai und Marokko. In: Marburger Geographische Gesellschaft (Hg.): Jahrbuch 1987, Marburg, S. 112-118.
  • DITTMANN, A. (1988): Der Aussagewert prähistorischer Besiedlungsspuren für die Rekonstruktion von Paläoklima und Reliefentwicklung an Beispielen aus der Eastern Desert Ägyptens. In: Marburger Geographische Gesellschaft (Hg.): Jahrbuch 1987, Marburg, S. 168-170.

1986

  • DITTMANN, A. (1986): Verbreitung und kulturhistorische Einordnung der Kochsteinmethode. In: Institut für Auslandsbeziehungen (Hg.): Umwelt, Kultur und Entwicklung in der Dritten Welt. Materialien zum Internationalen Kulturaustausch, Bd. 27, Stuttgart, 94-302.

 

Rezensionen

2015

  • DITTMANN, A. (2015): Rezension von Kössler, R. (2015): Namibia and Germany. Negotiating
    the Past. Münster. In: Erdkunde - Archive for Scientific Geography, vol. 70, no. 2., 2015, S. 193-194. pdf-logo
  • DITTMANN, A. (2015): Rezension von Schmidt-Lauber, B. (1998): Die verkehrte Hautfarbe. Ethnizität deutscher Namibier als Alltagspraxis. Berlin, Hamburg. In: Erdkunde - Archive for Scientific Geography, Bd. 4/69, S. 372-373.
  • DITTMANN, A. (2015): Rezension: Pfullmann, U. (2014): Durch Wüste und Steppe. Entdeckerlexikon arabische Halbinsel. Biographien und Berichte. In: Erdkunde - Archive for Scientific Geography, vol. 69, no. 1, 2015, S.93-94. pdf-logo
  • DITTMANN, A. (2015): Rezension: Said, Behnam T. (2014): IS-Miliz, al-Qaida und die deutschen Brigaden. In: Erdkunde - Archive for Scientific Geography, vol. 69, no. 1, 2015, S. 90-91. pdf-logo
  • DITTMANN, A. (2015): Rezension: Thielicke, H. (Hg.): Am Ende nichts? Krieg in Afghanistan - Bilanz und Ausblick. In: Erdkunde - Archive for Scientific Geography, vol. 69, no. 1, 2015, S. 96. pdf-logo

2014

  • DITTMANN, A., (2014): Rezension: Werner Gamerith (Hg.) (2013): Zukunftsregion China und Indien. - Passauer Kontaktstudium Geographie 12, Passau. In: Erdkunde 68 (2), S. 145.
  • DITTMANN, A., (2014): Rezension: Helmut Lieblang und Bernard Kosciuzko (2013): Geographisches Lexikon zu Karl May. Band 1, Afrika. Husum. In: Erdkunde 68 (2), S. 152-154. pdf-logo
  • ADICK, A. (2014): Rezension: Curti, Giorgio Hadi; Craine, Jim und Stuart C. Aitken (Hg.) (2013): The Fight to Stay Put. Social Lessons through Media Imaginings of Urban Transformation and Change. Stuttgart. In: Erdkunde 68 (3), S. 220.

2013

  • DITTMANN, A., (2013): Rezension: Gebhardt, H.; Glaser, R. und S. Lentz (Hrsg.) (2013): Europa - eine Geographie. Berlin, Heidelberg. In: Erdkunde - Archive for Scientific Geography, Bd. 67, Nr. 4, S. 380-381.
  • DITTMANN, A., (2013): Rezension: Acemoglu, D. und J.A. Robinson (2013): Warum Nationen scheitern. Die Ursprünge von Macht, Wohlstand und Armut. Frankfurt am Main. In: Erdkunde - Archive for Scientific Geography, vol. 67, no. 4, p. 375-376.
  • DITTMANN, A., (2013): Rezension: Husseini de Aranjo, S. (2012): Jenseits vom Kampf der Kulturen. Imaginative Geographien des Eigenen und des Anderen in arabischen Printmedien. - Postcolonial Studies 9, Bielefeld. In: Erdkunde - Archive for Scientific Geography, Bd. 67, Nr. 4, S. 384.
  • NOUBISSIÉ, D. T. (2013): Wiese, B.: WeltAnsichten. Illustrationen von Forschungsreisen deutscher Geographen im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Graphik, Malerei, Photographie. Die Wirklichkeit der Illustration? Schriften der Universitäts‐ und Stadtbibliothek Köln 21. Köln 2011
  • NOUBISSIÉ, D. T. (2013): Parker, J. und Rathbone, R.: Geschichte Afrikas. Anaconda Verlag, Köln 2010.

2012

  • DITTMANN, A. (2012): Johnson, D.: Afrika vor dem großen Sprung. Berlin 2011. In: Erdkunde ‐ Archive for Scientific Geography, Vol. 66, No. 1, P. 85‐86. pdf-logo

2011

  • DITTMANN, A. (2011): Book Review ‐ Gerd R. Zimmermann: Die Besiedelung Madagaskars durch "Indonesier". Nackenheim 2010. In: Erdkunde, Bd. 65, Heft 4, S. 425‐426. pdf-logo
  • DITTMANN, A. (2011): Hatzelhofer, L., Lobeck, M., Müller, W. und C.‐C. Wiegandt (Hg.): E‐Government und Stadtentwicklung. In: ERDKUNDE, Bd. 65, No. 3, S. 224‐225.
  • DITTMANN, A. (2011): Schwanke, K., Podbregar, N., Lohmann, D. und H. Frater: Naturkatastrophen. Wirbelstürme, Beben, Vulkanausbrücke – Entfesselte Gewalten und ihre Folgen. In: ERDKUNDE, Bd. 65, No. 3, S. 308‐309
  • DITTMANN, A. (2011): Burckhardt, J.L.: Durchs Heilige Land nach Petra und zur Halbinsel des Berges Sinai. In: ERDKUNDE, Bd. 65, No. 3, S. 315‐316.
  • DITTMANN, A. (2011): Winter, S. (2011): „Ein alter Feind wird nicht zum Freund“. Fremd‐ und Selbstbild in der aserbaidschanischen Geschichtsschreibung. In: ERDKUNDE, Bd. 65, No. 3, S. 320.
  • DITTMANN, A. (2011): Bode, Volker, Lentz, S. u. S. Tzschaschel (2011): Deutschland aktuell. Kartenbeiträge zu Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Politik und Umwelt. Leipzig. In: Erdkunde ‐ Archive for Scientific Geography 65 (2), S. 225. pdf-logo
  • DITTMANN, A. (2011): Scholl-Latour, P. (2009): Die Angst des weißen Mannes. Ein Abgesang. In: Erdkunde ‐ Archive for Scientific Geography 65 (2), S. 215‐216. pdf-logo

2010

  • DITTMANN, A. (2010): Weinreich, Matthias: We are Here to Stay. Pashtun‐Migrants in the Northern Areas of Pakistan. ‐ Islamkundliche Untersuchungen 285, Berlin (2009), In: Anthropos, vol. 105, S. 691‐692.
  • DITTMANN, A. (2010): Ines Kohl: Tuareg in Libyen. Identitäten zwischen Grenzen. (Dietrich Reimer Verlag) Berlin 2007. In: Geographische Zeitschrift 96 (3), S. 186-187. pdf-logo

2009

  • DITTMANN, A. (2009): Bookreview on Rettberg, Simone (2009): Das Risiko der Afrar. Existenzsicherung äthiopischer Nomaden im Kontext von Hungerkrisen, Konflikten und Entwicklungsinterventionen.  - Studien zur Geographischen Entwicklungsforschung 35 (Verlag für Entwicklungspolitik) Saarbrücken. In: Erdkunde - Archive for Scientific Geography 63/3.
  • DITTMANN, A. (2009): SCHULZ, Manfred (Hg.): Entwicklungsträger in der DR Kongo. Entwicklungen in Politik, Wirtschaft, Religion, Zivilgesellschaft und Kultur. - Spektrum - Berliner Reihe zu Gesellschaft, Wirtschaft und Politik in Entwicklungsländern 100, 754 S., LIT Verlag, Berlin 2008. pdf-logo
  • DITTMANN, A. (2009): QUELLE, ALEXANDER: Geopolitische Orientierungen nach dem 11. September, Pakistans Rolle im Kampf gegen den Terrorismus. 179 S. und 5 Abb. Beiträge zu imerdisziplinären Studien in Ländern des Südens 4. Wissenschaftlicher Verlag Berlin, Berlin 2009. pdf-logo
  • DITTMANN, A. (2009): Tamisier, M.: Reise in den Hochländern Arabiens. Hrsg. u. Übers. von PFULLMANN. In: Erdkunde, Jg. 63, H. 2, S. 68.

2007

  • DITTMANN, A. (2007): Hagget, P. (2004): Geographie. Eine globale Synthese. 3. Aufl., hrsg. von R. GEIPEL. In: Erdkunde, Jg. 61, H. 2, S. 221.

2006

  • DITTMANN, A. (2006): Dreikluft, R. (2005): Die Sahara. Natur und Geschichte. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Primus-Verlag, Darmstadt. In: Erdkunde, Bd. 60, H. 3, S. 303.
  • DITTMANN, A. (2006): Schneider, U. (2004): Die Macht der Karten. Eine Geschichte der Kartographie vom Mittelalter bis heute. Primus-Verlag, Darmstadt. In: Erdkunde, Bd. 60, H. 2, S. 181.

2005

 

  • DITTMANN, A. (2005): Gumpenberg, M.-C. u. U. Steinbach (2004) (Ed.): Zentralasien. Geschichte, Politik, Wirtschaft. Ein Lexikon. München. In: Geographica Helvetica, H. 4/2005, S. 305.
  • DITTMANN, A. (2005): Rottland, T. (2002): Von Stämmen und Ländern und der Macht der Karte. Eine Dekonstruktion der ethnographischen Kartierung Deutsch-Ostafrikas. Klaus Schwarz Verlag, Berlin. (= Zentrum Moderner Orient, Arbeitshefte 21. In: Erdkunde, Bd. 59, H. 2, S. 172.

2004

  • DITTMANN, A. (2004): Nickel, H.J. (2002): Landvermessung und Hacienda-Karten in Mexiko. Arnold-Bergstraesser-Institut, Freiburg i.Br. In: Erdkunde, Bd. 58, H. 2, S. 197

2003

  • DITTMANN, A. (2003): Kawka, R. (2002): From Bulamari to Yerwa to Metroplitan Maiduguri. Interdisciplinary Studies on the Capital of borno State, Nigeria. Köln. (= Westafrikansiche Studien 24). In: Erdkunde, Bd. 57, H. 3, S. 250/251.
  • DITTMANN, A. (2003): Baltes, H. u. F. Fischer (2001): Die Mennoniten. Bauern und Pioniere in Europa und Amerika. Eine kulturgeographische Untersuchung. Selbstverlag, Blieskastel. In: Erdkunde, Bd. 57, H. 3, S. 251/252.

2000

  • DITTMANN, A. (2000): Göyünç, N. u. W.-D. Hütteroth (1997): Land an der Grenze. Osmanische Verwaltung im heutigen türkisch-syrisch-irakischen Grenzgebiet im 16. Jahrhundert. Yanyincilik, Istanbul. In: Erdkunde, Bd. 54, H. 2, S. 184/185.

1999

  • DITTMANN, A. (1999): Zögner, L. u. E. Klemp (1998²) (Hrsg.): Verzeichnis der Kartensammlungen in Deutschland. Harrassowith-Verlag, Wiesbaden. In: Erdkunde, Bd. 53, H. 1, S. 82.
  • DITTMANN, A. (1999): Nagel, G. (1996) (Hrsg.): Vorträge Internationales Symposium – SFB 268 – Frankfurt/Main 13.-16.12.1995./Les communications symposium international du projet de recherche – SFB 268 – Frankfurt/Main 13.-16.12.1995. Frankfurt/Main. (= Sonderforschungsbereich 268 „Kulturentwicklung und Sprachgeschichte im Naturraum Westafrikanische Savanne“, Band 8). In: Erdkunde, Bd. 53, H. 1, S. 82/83.
  • DITTMANN, A. (1999): Demhardt, I.J. (1997): Deutsche Kolonialgrenzen in Afrika: historisch-geographische Untersuchungen ausgewählter Grenzräume von Deutsch-Südwestafrika und Deutsch-Ostafrika. Hildesheim. (= Historische Texte und Studien, Band 16). In: Erdkunde, Bd. 53, H. 1, S. 85.
  • DITTMANN, A. (1999): Grugel, A. (1997): Die Zuni-Indianer in New Mexico: eine persistente Gesellschaft mit Perspektive? Frankfurt/Main. (= Mosaik der Kulturen, Band 1). In: Erdkunde, Bd. 53, H. 2, S. 170/171.

1998

  • DITTMANN, A. (1998): Gerlach, H.-H. (1997): Karl-May-Atlas. Karl-May-Verlag, Bamberg. (= Sonderband zu den gesammelten Werken Karl Mays). In: Erdkunde, Bd. 52, H. 3, S. 61.

1997

  • DITTMANN, A. (1997): Huppertz, J. (1994): Kulturtraditionen der Osterinsulaner und ihre Christianisierung. Siebenberg-Verlag, Band Wildungen. In: Erdkunde, Bd. 51, H. 1, S. 76.
  • DITTMANN, A. (1997): Doughty, C.M. (1996): In Arabiens Wüsten. Ein Christ entdeckt den Vorderen Orient. Berlin. (= Cognoscere, Band 10). In: Erdkunde, Bd. 51, H. 4, S. 331/332.
  • DITTMANN, A. (1997): Vollmer, R. (1995): Wohnen in der Wildnis. Siedlungsgestaltung und Identität deutscher Auswanderer in den USA. Reimer Verlag, Berlin. In: Erdkunde, Bd. 51, H. 4, S. 333/334.
  • DITTMANN, A. (1997): Krapf, J.L. (1994): Reisen in Ostafrika ausgeführt in den Jahren 1937-1855. Münster. (= Afrikanische Reisen, Band 2). In: Erdkunde, Bd. 51, H. 4, S. 334.
  • DITTMANN, A. (1997): Jungraithmayr, H. u. G. Miehe (1994) (Hrsg.): Mitteilungen des Sonderforschungsbereichs 268 (Burkina Faso und Nordostnigeria). Köln. (= Westafrikanische Studien – Beiträge zur Sprach- und Kulturgeschichte, Band 1). In: Erdkunde, Bd. 51, H. 4, S. 335.
  • DITTMANN, A. (1997): Hecklau, H. (1996): Ostafrika-Bibliographie: Kenia – Tansania – Uganda 1945-1993. München. (= Bibliographie zur Regionalen Geographie und Landeskunde, Band 9). In: Erdkunde, Bd. 51, H. 4, S. 336/337.

1996

  • DITTMANN, A. (1996): In Mekka und Medina. An den heiligen Stätten des Islam. Berlin. (= Cognoscere, Band 2). In: Erdkunde, Bd. 50, H. 1, S. 76/77.
  • DITTMANN, A. (1996): Bearth, T., Möhlig, W.J.G., Sottas, B. u. E. Suter (1994) (Hrsg.): Perspektiver afrikanistischer Forschung. Afrikanistentag, Zürich 23.-25. September 1993. Köln. (= Beiträge zur Linguistik, Ethnologie, Geschichte, Philosophie und Literatur, 10). In: Erdkunde, Bd. 50, H. 2, S. 162/163.
  • DITTMANN, A. (1996): Eberhard, H. u. K. Kaser (1995 (Hrsg.): Albanien. Stammesleben zwischen Tradition und Moderne. Böhlau Verlag, Wien. In: Erdkunde, Bd. 50, H. 2, S. 163.
  • DITTMANN, A. (1996): Euting, J. (1993): Tagebuch einer Reise in Inner-Arabien. Soldi-Verlag, Hamburg. In: Erdkunde, Bd. 50, H. 2, S. 165.

1995

  • DITTMANN, A. (1995): Kölver, B. (1992) (Ed.): Aspects of Nepalese traditions. Proceedings of a seminar held under the auspices of Tribhuvan University Research Division and the German Research Council, March 1990. Stuttgart. (= Nepal Research Center publications, No. 19). In: Erdkunde, Bd. 49, H. 1, S. 69.
  • DITTMANN, A. (1995): Schäble, F. (1993): Traditionelle Landnutzungssysteme im oberen Ankhu Khola Tal (Ganesh Himal/Zentralnepal). Entwicklungsmöglichkeiten und Grenzen subsidiärer Landnutzung. Gießen (= Gießener Beiträge zur Entwicklungsforschung, Reihe 2, (Monographien), Band 10). In: Erdkunde, Bd. 49, H. 1, S. 69.
  • DITTMANN, A. (1995): König, O., Renner, F. u. M. wolf (1994) (Hrsg.): Amerika im Gedächtnis. 500 Jahre Widerstand in Lateinamerika. Eine Selbstbeschreibung. Dokumentation des Symposiums der Universidad Centroamericana Managua und der Karl-Franzens-Universität Graz. Graz, 13.-27. März 1992. Böhlau Verlag, Wien. In: Erdkunde, Bd. 49, H. 1, S. 75.
  • DITTMANN, A. (1995): Brodersen, K. (1994): Dionysios von Alexandria: Das Lied von der Welt. Georg-Olms-Verlag, Hildesheim. In: Erdkunde, Bd. 49, H. 1, S. 76.
  • DITTMANN, A. (1995): Amiran, D.H.K. (1995): Rainfall and Water Management in Semi Arid Climates: Israel as an Example. The Jerusalem Institute for Israel Studies, Jerusalem. (= Research Report No. 18). In: Erdkunde, Bd. 49, H. 3, S. 251.
  • DITTMANN, A. (1995): Emmett, C. F. (1995): Beyond the Basilica: Christians and Muslims in Nazareth. Chicago. (= University of Chicago Geography Research Paper, No. 237). In: Erdkunde, Bd. 49, H. 3, S. 255.
  • DITTMANN, A. (1995): Bantle, S. (1994): Schattenhandel als sozialpolitischer Kompromiß: die ‘Libyschen Märkte’ in Tunesien. Informelle Kleinimporte, Wirtschaftsliberalisierung und Transformation. Münster. (= Studien zur Volkswirtschaft des Vorderen Orients, Band 6). In: Erdkunde, Bd. 49, H. 3, S. 256.
  • DITTMANN, A. (1995): Heinz, H.-J. (1994): Social Organization of the !Kõ Bushmen. Köln (= Quellen zur Khosian-Forschung, Bd. 10). In: Erdkunde, Bd. 49, H. 3, S. 257.
  • DITTMANN, A. (1995): Lamping, H. u. U. Jäschke (1994 (Hrsg.): Namibia – Perspektiven und Grenzen einer touristischen Erschließung. Frankfurt/Main. (= Frankfurter Wirtschafts- und Sozialgeographische Schriften, Heft 66). In: Erdkunde, Bd. 49, H. 3, S. 257/258.

1994

  • DITTMANN, A. (1994): Frantz, K. (1993): Die Indianerreservationen in den USA. Aspekte der territorialen Entwicklung und des sozio-ökonomischen Wandels. Stuttgart. (= Erdkundliches wissen, Heft 109). In: Erdkunde, Bd. 48, H. 2, S. 155.
  • DITTMANN, A. (1994): Bätzing, W. et al. (1993): Der sozio-ökonomische Strukturwandel des Alpenraumes im 20. Jahrhundert. Eine Analyse von „Entwicklungstypen“ auf Gemeinde-Ebene im Kontext der europäischen Tertiarisierung. Bern (= Geographica Bernensia P, 26). In: Erdkunde, Bd. 48, H. 4, S. 316.

1991

  • DITTMANN, A. (1991): Hallier, U.W. (1990): Die Entwicklung der Felsbildkunst Nordafrikas. Untersuchungen auf Grund neuerer Felsbildfunde in der Süd-Sahara (1). Stuttgart. (= Sonderschriften des Frobenius-Instituts, Band 7). In: Tribus, Bd. 40, S. 223.
  • DITTMANN, A. (1991): Müller-Mahn, H.-d. (1989): Die Aulad’Ali zwischen Stamm und Staat. Entwicklung und sozialer Wandel bei den Beduinen im nordwestlichen Ägypten. Berlin. (= Abhandlungen – Anthropogeographie, Band 46). In: Erdkunde, Bd. 45, H. 3, S. 230/231.
  • DITTMANN, A. (1991): Haserodt, K. (1989) (Hrsg.): Hochgebirgsräume Nordpakistans im Hindukusch, Karakorum und Westhimalaya. Berlin. (= Beiträge und Materialien zur regionalen Geographie, Heft 2). In: Erdkunde, Bd. 45, H. 3, S. 231/232.
  • DITTMANN, A. (1991): Bishop, B.C. (1990): Karnali under Stress: Livelihood Strategies and Seasonal Rhythms in a Changing Nepal Himalaya. Chicago. (= Geography Research Paper, No. 228-29). In: Erdkunde, Bd. 45, H. 3, S. 232.