Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Angebotene Abschlussarbeiten

Sie sind an einer Abschlussarbeit (BSc, MSc) aus dem Bereich der Physischen Geographie interessiert? Dann schauen Sie bei uns vorbei und wir besprechen individuell ein für sie interessantes Thema. Im folgenden finden sie einige Themenbeispiele:


  • Ausarbeitung einer geomorphologischen-quartärgeologischen Exkursion incl. Exkursionsführer.
    (Gelände- und Literaturbasiert)
  • Trockentäler und ihre hydrologische Bedeutung.
    (Gelände- und Literaturbasiert) 
  • Charakterisierung der Trockentäler in der nördlichen Frankenalb.
    (Gelände- und Literaturbasiert) 
  • Geomorphologische und geoökologische Bedeutung von Wüstenpflastern
    (Literaturbasiert) 
  • Das Anthropozän: Charakterisierung und Vergleich natürlicher und anthropogen bedingter Sedimentumsätze.
    (Literaturbasiert)
  • Die Flussgeschichte der Lahn.
    (Literaturbasiert)
  • Hochwasserproblematik an der Lahn / an dem Main.
  • Historische Hochwässer an den Flüssen Lahn / Main.
    (Gelände- und Literaturbasiert)
  • Die Kiesgrube Niederweimar: Eine quantitative Mineral- und Schotteranalyse.
    (Gelände- und Laborbasiert)
  • Holozäne Auenentwicklung kleiner Einzugsgebiete im Raum Gießen.
    (Gelände-, Labor- und Literaturbasiert)
  • Geoarchäologische Untersuchungen im Umfeld von Runseneinzugsgebieten des nördlichen Odenwalds.
    (Literatur- und Geländebasiert)
  • Die Runsengebiete des nördlichen Odenwaldes: Eine GIS basierte räumliche Analyse und Volumenabschätzung.
    (GIS basiert)
  • Der Schwemmfächer am Elsbach / Odenwald als Archiv historischer Bodenerosion.
    (Gelände- und Laborbasiert)
  • Frühe Bodenerosion dokumentiert durch kolluviale Archive. Eine zeitliche
    Einordnung kolluvialer Sedimente mittels OSL Datierung (im Rahmen des SFB 1070).
    (Gelände- und Laborbasiert)
  • Die Geschichte des Bergbaus im Siegen: Geologische Hintergründe und
    Auswirkungen auf den Sedimenthaushalt.
    (Literatur- und Geländebasiert)
  • Lösse in Hessen. Eine Analyse der räumlichen Verteilung und Mächtigkeit.
    (Karten-, Literatur- und GIS basiert)
  • Der Lössaufschluss Neuses und seine Bedeutung als Paläoumweltarchiv.
    (Gelände- und Laborbasiert)
  • Schwemmfächer im SW der USA und ihre paläoklimatische Bedeutung.(Literaturbasiert)
  • Funktion von Talsperren und Stauseen in Hessen.
    (Literatur- und Geländebasiert) 

 

In Zusammenarbeit mit dem HLUG (Hessisches Landesamt für Umwelt und Geologie)

  • Charakterisierung von Vinotopen (Standorttypen Weinbau) auf Grundlage von Standortparametern (Klima, Relief, Boden, Geologie).
  • Untersuchungen zu Aufbau und Mächtigkeit des Oberflächennahen Untergrundes im Verlauf der GAS-Trasse.
  • Archivböden: Sammlung und Dokumentation von Archivböden und seltenen Böden in Hessen zum Ausbau eines Archivkatasters Hessen.
  • Bodenerosion: Abschätzung des Erosionsgeschehens in Mittelgebirgslagen durch den Vergleich von Bodenschätzungsdaten der Erstschätzung und aktuellen Nachschätzungen.

Im Rahmen des DFG Projektes "Geoarchäologie Oberfrankens"

  • GIS-basierte Analyse der Geländeformen.
    (Gelände- und Literaturbasiert)

Im Rahmen des DFG Projektes "Anwendung der IR-RF Datierung auf Lösse"

  • Die Bedeutung der verschiedener Lössaufschlüsse für die paläoklimatische Interpretation Mitteleuropas.
    (Literaturbasiert)
  • Die Stratigraphie der Lössaufschlüsse Dolni Vestonice, Ariendorf und Kärlich.
    (Gelände- und Laborbasiert)
  • Erste IR-RF Testmessungen an Sedimentproben aus Dolni Vestonice, Ariendorf und Kärlich.
    (Gelände- und Laborbasiert)

 

..........und viele weiter Themen!!!