Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Lehre

Die Lehre im Bereich Wirtschaftsgeographie fließt in die geographischen Studiengänge zum Erwerb von Bachelor-, Master- und Lehramtsabschlüssen ein. Hinzu kommt die Möglichkeit zur Promotion. Die einzige Richtschnur für die Lehre aus der Wirtschaftsgeographie ist der Kompetenzerwerb der Studierenden auf den unterschiedlichen Ausbildungsstufen. Im Bachelorstudiengang steht der Erwerb arbeitsmarktrelevanter Kompetenzen im Vordergrund und damit die Verbindung von wirtschaftsgeographischer Sachkenntnis mit einschlägigen Methoden, die eine eigenständige Problembearbeitung ermöglichen. Auf Stufe des Masterstudiums verschiebt sich der Ausbildungsschwerpunkt von eigenständiger Problembearbeitung hin zu eigenständiger Problemformulierung und Forschungsorganisation. Damit gewinnt die theoretisch-konzeptionelle Kompetenz an Bedeutung. Auf Promotionsniveau erfolgt das eigenständige Ausarbeiten und Umsetzen von Forschungsaktivitäten auf internationalem Niveau.

UTB 782, 10. AuflageInhaltlich orientiert sich die Lehre am raumwirtschaftlichen Ansatz und dem Lehrbuch „Theorien der Wirtschaftsgeographie“ (UTB 782, 10. Auflage).