Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Die GGG lädt ein am Montag, den 11.06.2018, 18.15 Uhr

Dr. Thom Conroy, Neuseeland: "Early geoscientific discoveries in New Zealand and the role of Dr. Dieffenbach – a geologist from Giessen."

Der Gießener Geologe und Arzt Dieffenbach gelangte Anfang des 19. Jahrhunderts als politischer Flüchtling nach Großbritannien. Nachdem er hier eine Zusatzausbildung zum Mediziner absolviert hatte, wurde er von der „New Zea Land Company“ angestellt und mit der Erforschung des damals in Europa noch weitgehend unbekannten Landes am Ende der Welt betraut. Seine Forschungen zu Geologie und Ethnologie Neuseelands bilden bis heute wichtige Meilensteine im Übergangsbereich zwischen Natural and Cultural Heritage.

Der Vortrag findet in Kooperation mit dem deutschen „Nationalen Geopark Westerwald-Lahn-Taunus“, einem Partner der GGG, sowie mit dem „Oberhessischen Geschichtsverein“ und dem Seminar für Anglistik der JLU statt.

 

Der Vortrag findet im Großen Hörsaal des Zeughaus statt (Senckenbergstr. 3, Eingang Landgraf-Philipp-Platz).
weitere GGG-Vorträge finden Sie hier