Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Die "International Permafrost Association" (IPA)

IPA Board, National IPA Contacts, IPA Working Groups

Vorstand, Arbeitsgruppen, Nationale Kontaktadressen

Die International Permafrost Association (IPA) wurde im Rahmen der 4. Internationalen Permafrost-Konferenz 1983 unter Anwesenheit von rund 900 Wissenschaftlern aus 24 Ländern gegründet. Die Bundesrepublik Deutschland ist unter den Gründungsmitgliedern.
Der IPA gehören heute folgende 23 Länder an: Argentinien, Belgien, Bundesrepublik Deutschland, China, Dänemark, Finnland, Frankreich, Grossbritannien, Italien, Japan, Kanada, Kasachstan, Mongolei, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, Schweiz, Spanien, Südafrika, USA, Russland.

Das Deutsche Nationalkomitee Permafrost (DNP) vertritt die deutschen Interessen in der International Permafrost Association.

Permafrostforschung ist ein interdisziplinäres Fachgebiet im Grenzbereich von Klimatologie, Biologie, Erdwissenschaften und verschiedenen Ingenieurdisziplinen und besitzt dadurch ein sehr breites Spektrum. Die Koordination der interdisziplinären Forschungsschwerpunkte, Tagungen und Publikationen übernehmen IPA-Committees, IPA-Working Groups und IPA-Task Forces. In allen Working Groups können Sie als "Corresponding Members" mitarbeiten. Interessenten melden sich bitte beim Ersten Vorsitzenden des Nationalkomitees, der Ihre Interessen gerne und umgehend an die zuständigen Stellen weitermeldet.

Detaillierte Informationen liefert die IPA Web-Site.