Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Biographie

Biographie - Wissenschaftlicher Werdegang
  • Geboren 1938 in München
  • Studium der Fächer Mathematik, Geographie und Philosophie 1958 - 1964  in Münster und München
  • Studienabschluss mit 1. Philologischem Staatsexamen für das Lehramt Sek. II in den Fächern Mathematik und Geographie in Münster 1964
  • Promotion im Fach Geographie an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster 1965
  • Wissenschaftlicher Assistent bei Prof. W. Müller-Wille an der WWU-Münster 1965 - 1971
  • Habilitation im Fach Geographie an der WWU-Münster 1971
  • Habilitationsschrift: Sovchoz, Kolchoz und persönliche Nebenerwerbswirtschaft in Sowjet-Mittelasien. Westfälische Geographische Studien 27, Münster 1973
  • Wiss. Rat und Professor an der WWU-Münster 1971 - 1973
  • Lehrstuhlvertretungen im Fach Geographie an den Universitäten Freiburg 1971/72 und Köln 1972/73
  • Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsgeographie an der Justus-Liebig-Universität Gießen 1973 - 2007
  • Honorarprofessor der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, Institut für Umwelt- und Ingenieurwissenschaften in kalten und ariden Gebieten, Abteilung für Wasser- und Landressourcen, Lanzhou 2001 - 2007
  • Mitglied im Direktorium des Zentrums für regionale Entwicklungsforschung der JLU 1977 - 1988 (gf. Dir. 1982 - 1984) und des Zentrums für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung der JLU 1988 - 2007 (gf. Dir. 1989 - 1991)
  • Gf. Dir. des Instituts für Geographie, Dekan des Fachbereichs Geowissenschaften und Geographie, und langjähriger gewählter Vertreter der Professorenschaft im Senat der JLU
  • Mitherausgeber der „Geographischen Zeitschrift“ 1977 - 2001
  • Mitwirkung bei der Gründung und Lenkung des „Zentralasiatischen Instituts für Angewandte Geowissenschaften“ (ZAIAG) in Bischkek, Kirgistan 2000 - 2008
  • Mitglied der Hochschulstrukturkommission des Landes Thüringen und Leiter der Berufungskommissionen für die Geographischen Institute an den Universitäten in Jena und Erfurt  1991 - 1993
  • Etablierung des sog. „Rauischholzhausener Symposiums zur Wirtschaftsgeographie“, 1989 ff.
  • Zahlreiche Studienreisen nach Zentralasien, vor allem nach Usbekistan, Kirgistan und Kasachstan sowie nach Xinjiang/VR China 1966 - 2010
  • Seit 2007 emeritiert