Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Forschung & Projekte

Lernwerkstatt Allgemein

Sie studieren Lehramt und möchten mit Schülern arbeiten, dann ist unsere Lernwerkstatt Ihre Gelegenheit dazu.

Sie sind Schüler oder Lehrer und möchten eine spannende, handlungsorientierte Lernumgebung erleben? Kommen Sie zu uns in die Lernwerkstatt.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Förderkurs

Sie studieren Lehramt und möchten mit mathematisch interessierten Schülerinnen und Schülern arbeiten? Der Förderkurs (Seminar: „Experimentieren, Problemlösen und Begründen mit Schülerinnen und Schülern“) ist die perfekte Gelegenheit dazu.

Du bist Schülerin oder Schüler in einer der Klassen 5 bis 8 und interessierst dich für Mathematik? Komm zu uns an die Uni. Im Förderkurs kannst du selbst Mathematik zu entdecken, Tipps und Strategien zum Lösen mathematischer Probleme erproben und erfahren, wie Wissenschaftler Sachverhalte begründen.

Sie sind Lehrerin oder Lehrer und möchten Ihre mathematisch interessierten Schülerinnen und Schüler fördern, dann empfehlen Sie diese für das Angebot „Experimentieren, Problemlösen und Begründen in der Mathematik“ – ein Förderkurs für mathematisch interessierte und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler in den Klassenstufen 5 bis 8.  

Nähere Informationen finden Sie hier.

Mathematik fürs Radio - Radio für den Mathematikunterricht

Alte und neue Medien, analoge und digitale sind aus der Welt der Kinder kaum noch wegzudenken. Das Kinderfunkkolleg des Hessischen Rundfunks (hr2) liefert einen interessanten Zugang zur Mathematik durch das eher klassische Medium Radio. Seit Frühjahr 2015 wurden in der Reihe „Punkt, Komma, Strich“ des Kinderfunkkollegs Mathematik elf Radiobeiträge zu unterschiedlichen mathematischen Themen gesendet. Das Besondere hierbei ist, dass die eigentlich grafik- bzw. schriftbasierte Wissenschaft Mathematik im Radio medial mündlich erklärt werden muss. In Kooperation mit dem hr2 stellten sich Studierende von 2015-2017 in Seminaren der Justus-Liebig-Universität dieser Herausforderung. Dadurch entstand das Audio-Glossar „Lucy fragt“, in welchem einzelne mathematische Begriffe aus den Sendungen vertieft und kindgerecht erklärt werden. Diese Glossar-Beiträge wurden in den Studios des hr in Frankfurt unter professioneller Begleitung aufgezeichnet. So entstand Mathematik fürs Radio.

Umgekehrt sollen die Radiobeiträge und das Audio-Glossar auch im Mathematikunterricht eingesetzt werden können. Dazu erstellen Studierende seit dem Sommersemester 2017 Unterrichtseinheiten passend zu einem der Beiträge. Diese werden von ihnen in Grundschulen erprobt und optimiert, so dass die Ergebnisse als Begleitmaterial zum Kinderfunkkolleg Mathematik online für Lehrkräfte zur Verfügung stehen. So können Mathematiklehrerinnen und Mathematiklehrer das Radio mit seiner medial mündlichen Darstellung als Gesprächsanlass für eine Unterrichtseinheit nutzen und zur Förderung der Konzentration und des zielgerichteten Zuhörens einsetzen.

Mathematik fürs Radio