Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Elektrochemie mal anders - Archäologische Sonderausstellung zum galvanoplastischen Kopieren von Schätzen aus Mykene

Heinrich Schliemann entdeckte im Sommer 1876 in Mykene zahlreiche Gräber mit Schätzen wie beispielsweise der Maske des Agamemnon. Emile Gilléron nahm damals als Zeichner und Restaurator an der Ausgrabung teil und fertige hochqualitative Kopien zahlreicher plastischer Gegenstände aus den Gräbern an. Das detailierte Wissen über die eingesetzten elektrochemischen Kopierverfahren (Galvanoplastik) ist jedoch in Vergessenheit geraten. 

Genau hierüber informiert derzeit die Sonderausstellung "Die Masken des Agamemnon" vom 13.05. - 29.07.2018 im Wallenfels'schen Haus, Kirchenplatz 6, Gießen. In Zusammenarbeit mit der Klassischen Archäologie haben Mitarbeiter des Physikalisch-Chemischen Instituts u.a. die eingesetzten elektrochemischen Verfahren beleuchtet und veranschaulichen die nötigen Schritte zur Herstellung originalgetreuer Kopien.

 

Weitere Informationen:

https://www.uni-giessen.de/fbz/fb04/institute/altertum/klassarch/antikensammlung/Sonderausstellung